F: macOS Sierra Bluetooth Problem

Hallo zusammen,

 

seit dem Update auf macOS Sierra habe ist sehr häufig Probleme mit Bluetooth.

Die Geräte (Tastatur und Trackpad) disconnecten sich spontan und verbinden sich erst nach über einer Minute oder auch gar nicht mehr.

Teilweise lässt sich der iMac (5k late 2015) auch aus dem Ruhezustand nicht mehr wiederbeleben, da weder Trackpad noch Tastatur verbunden sind.

Ich hab schon alles ausprobiert. PRAM Reset, Bluetooth.plist löschen, komplett vom Strom trennen, vollständige macOS Neuinstallation OHNE BackUp Einspielung. Nichts hat bisher geholfen.
Liegt das noch immer an Sierra oder könnte hier ein Hardwaredefekt vorliegen welcher zufällig genau mit der Sierra Installation zusammen aufgetreten ist.

 

Gruß,

Dennis

IMAC (RETINA 5K, 27-INCH, LATE 2015), macOS Sierra (10.12.4)

Gepostet am 18.04.2017 15:37

  • Hilfreiche Antworten
  • Alle Antworten
  • von Dionysos,Gelöstantworten

     Dionysos 02.07.2017 12:36 als Antwort auf Dionysos
    Level 1 Stufe 1 (8 Punkte)
    expertise.desktops
    Desktops
    02.07.2017 12:36 als Antwort auf Dionysos

    Hallo zusammen,

     

    ich habe das Problem selbst gelöst.

    Es lag nicht an Sierra sondern an einer USB 3 Festplatte welchen in 4m entfernt an einer NAS angeschlossen war.

    Es war reiner Zufall dass Sierra und die Festplatte gleichzeitig in Betrieb genommen wurden.

    Aber darauf muss man erstmal kommen.

    USB 3 kann auch über einige Meter entfernt Bluetooth und auch WLAN stören.

     

    Gruß

    Dennis

    02.07.2017 12:36