Frage:

Frage: Aktivierungssperre entsperren, wenn vorbesitzer weder zugriff auf apple id noch sicherheitsmail hat?

Es geht um das ipad meiner Eltern.


Was tun wenn der vorherige Besitzer sich weder an die apple id erinnert noch an das passwort seiner mail, die er für das zurücksetzen angegeben hat? Das ipad ist nicht brauchbar....das kann doch nicht sein?


Aktivierungssperre war an.


Was ist in diesem fall zu tun ausser technischer support der uns erstmal 30 eur kosten würde. Hatten da grade angerufen. Oder ist das die einzige Möglichkeit?


Keine Garantie mehr auch kein customer care...


Über jeden Hinweis wie wir jetzt vorgehen sollen dankbar.


Herzliche Grüße

Diana *****


<Persönliche Daten vom Admin bearbeitet>

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

25. Apr. 2017, 14:09 als Antwort auf Monkdi1980 Als Antwort auf Monkdi1980

Ich vermute mal, dass du dann nicht mit den Leuten gesprochen, sondern gleich aufgelegt hast.

Das Vorgehen ist jedenfalls folgendes:


Wenn der Vorbesitzer nix weiß, um die Apple ID wieder zum Laufen zu bekommen, kann der DIEBSTAHLSCHUTZ nicht einfach entfernt werden. Wäre es so einfach möglich, wäre er sinnlos.

Ihr braucht die Seriennummer des iPads und die originale Rechnung. Dann ruft ihr beim Support an, wenn ihr eine gut leserliche digitale Kopie (Photo) habt.

Der Support leitet das dann weiter und wenn alles rechtens ist, könnt ihr das iPad dann im Wartungsmodus löschen, nachdem die Aktivierungssperre entfernt wurde.

25. Apr. 2017, 14:09

Antworten Hilfreich

25. Apr. 2017, 14:22 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

Hallo BeK,

machen die das tatsächlich? Auf Anfrage vom CIA helfen sie ja noch nicht mal beim entsperren gesicherter Geräte. Aber wenn die das machen, besteht ja noch eine Chance, dass das iPad wieder zum Leben erweckt werden kann.

25. Apr. 2017, 14:22

Antworten Hilfreich

25. Apr. 2017, 15:29 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Das mit der CIA war wegen den Daten. Da sind die bisl "zickig" wenn es um Herausgabe oder so geht.

Wenn du die Originalrechnung nachweist, bedeutet das, dass du der rechtmäßige Besitzer bist und die Diebstahlsperre ja dich aussperrt und somit weg kann/muss.


Es werden NICHT die Daten preisgegeben, sondern du/er kannst/kann das iPad dann plattmachen, damit keine Daten (und somit auch nicht mehr die andere Apple ID) auf dem Gerät ist.

Geht dann mittels Wartungszustand und iTunes am PC/MAC.

25. Apr. 2017, 15:29

Antworten Hilfreich (1)

26. Apr. 2017, 13:38 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

Na das beruhigt, Apple sollte aber diese Hinweise auf Ihre Tips zur Weitergabe der Geräte einfügen.

Viele kaufen unbedarft gesperrte Geräte und fragen nicht nach den Rechnungen. Woher soll ein eher unbedarfter Anwender, der sich sein iPhone noch im Store aktivieren lässt, sowas wissen. Allerdings muss man ja immer mit Hehlerware rechnen und sollte sich bei gebrauchten Käufen immer absichern.

26. Apr. 2017, 13:38

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2017, 15:39 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Vorbereitung Ihres iPhone, iPad oder iPod touch auf einen Verkauf oder eine Weitergabe - Apple Support


Apple hat da ziemlich viele Hilfsartikel auf der Webseite, v.a. auch wie man ein Gerät zum Verkauf vorbereitet. Sollte sich jeder Käufer auch mal durchlesen.


Und vor allem wird auf die Aktivierungssperre unten hingewiesen. Mehr als das liegt doch nicht in Apples Verantwortung. Dazu dann die Artikel über IPhone-Suche.


Kurz gesagt: Rechnung sollte man eh immer verlangen, sei es wegen Gewährleistung oder anderweitiger Sachen. Wer auf eBay so ein Gerät kauft, sollte aber definitiv bestimmte Sachen beachten, wie eben Rechnung, Beschreibung und so weiter. Ansonsten kann man wenig machen...


Kurz gesagt: Wer die Rechnung hat, der ist der Besitzer und kann das Gerät nutzen. Das hat nichts mit den Daten zu tun, daher erfolgt auch immer die Löschung des Geräts, wenn man die Apple ID verschusselt hat.

26. Apr. 2017, 15:39

Antworten Hilfreich (3)
Benutzerprofil für Benutzer: Monkdi1980

Frage: Aktivierungssperre entsperren, wenn vorbesitzer weder zugriff auf apple id noch sicherheitsmail hat?