Frage:

Frage: Wie kann ich inaktiven Speicher am Mac leeren?

Hallo,


nach einem Update auf Sierra ist mein Mac unendlich langsam. Über das Aktivitätsprotokoll habe ich rausgefunden, dass der physische Speicher fast belegt ist. Ich habe auch den Tipp schon gelesen, über das Terminal-Fenster und das Kommando sudo purge Speicher zu leeren. allerdings stand in manchen Foren auch, dass man damit evtl. alles löscht??

Ist das wirklich gefährlich, und gibt es evtl. noch eien andere Möglichkeit, den inkativen Speicher zu leeren?

Viele Grüße!!

iMac, macOS Sierra (10.12.4)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

26. Apr. 2017, 12:24 als Antwort auf juli77 Als Antwort auf juli77

Den purge-Befehl solltest du problemlos ausführen können.

Jedoch dürfte das nicht viel helfen, da der inaktive Speicher, der dabei geleert wird, das System normalerweise nicht ausbremst.

Von welchem Mac reden wir und wieviel Speicher hast du drin?

Wieviel ist davon belegt und wie hoch ist der Anteil vom reservierten Speicher?

Was sind die größten Speicherfresser?

26. Apr. 2017, 12:24

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2017, 13:01 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Hallo,

danke für die Antwort! Ich habe einen Mac von Mitte 2011, 4 GB Speicher. Reservierter Speicher ist noch ca 950 MB. Belegter Speicher etwa 3,4 GB. Ich sehe in der Aktivitätsanzeige unendlich viele Sachen, ich kann nicht alle zuordnen...die Dropbox nimmt woh viel weg, aber auch sowas wie Calendar Agent, User Event Agent, Apple Spell, lauter so Zeug, von dem ich nicht mal weiß, was es ist...kann ich woanders eine bessere Übersicht bekommen?

Ganz lieben Dank!!

26. Apr. 2017, 13:01

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2017, 13:50 als Antwort auf juli77 Als Antwort auf juli77

Die Ansicht in der Aktivitätsanzeige ist schon der richtige Anlaufpunkt.

Dort kannst du dir die Einträge nach Verbrauch sortieren lassen indem du oben auf Speicher klickst.


Jedoch klingt der Verbrauch für mich eher normal bei 4 GB Speicher. Wenn nichts mehr frei wäre und unter reserviert auch nur wenig stehen würde, würde ich mir Sorgen machen.


Der iMac hat ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Hat er eine normale Festplatte oder SSD?

Welches System war vorher drauf?

Für Sierra würde ich immer min. 8GB RAM und eine SSD empfehlen.


Was meinst du mit "unendlich langsam" bzw. kannst du dafür ein Beispiel nennen (vorher/nachher)?

26. Apr. 2017, 13:50

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: juli77

Frage: Wie kann ich inaktiven Speicher am Mac leeren?