Frage:

Frage: iBooks zeigt bei ePub nur weißen Bildschirm

Hallo!


Ich habe an meinem iPad (3. Generation, neuste und letzte Version von iOS 9) Probleme ein bestimmtes Buch in iBooks zu öffnen. Ich bekomme nach dem öffnen keinen Text, keine Seitenzahlen, Lesezeichen, und andere Optionen wie Schriftgröße, etc. angezeigt. Es erscheint jedes Mal nur ein weißer Bildschirm, der Titel des Buches und die Schaltfläche Bibliothek.

Ich habe das Buch NICHT aus dem iBooks Store, sondern es direkt vom Verlag als EPUB erhalten. Ich habe es auf meinem iPhone (iOS 10) per Öffnen in Funktion in iBooks geöffnet und es über die iBooks iCloud Sync auch auf mein iPad übertragen. Auf dem iPhone kann ich es lesen vorgesehen, ohne jegliche Probleme. Öffne ich es jedoch auf dem iPad erhalte ich aber nur bereits beschriebenen weißen Bildschirm.

Ich habe iBooks schon vollständig beendet und wieder neu geöffnet, das iPad neu gestartet. Die Original epub Datei direkt auf dem iPad geöffnet und sogar das iPad vollständig zurückgesetzt und wiederhergestellt, aber nichts hat geholfen.


Es würde mich freuen, wenn jemand Hinweise oder eine Lösung für dieses Problem kennen und sie in der Community bereitstellen könnte.

iPad (3rd gen) Wi-Fi, iOS 9.3.5

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

29. Apr. 2017, 17:59 als Antwort auf AASchmitt Als Antwort auf AASchmitt

.... ein bestimmtes Buch. Das ist schon die Antwort. Diese epub ist dann beschädigt oder der Produzent hat es fehlerhaft veröffentlicht. Lösche es und lade es neu vom Internet. Oder lade eine pdf-Version. Diese sind meistens besser zu lesen als epubs.

29. Apr. 2017, 17:59

Antworten Hilfreich

29. Apr. 2017, 18:11 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Dies war auch meine erste Vermutung. Allerdings lässt sich die Datei am iPhone problemlos öffnen. Insofern gehe ich davon aus, dass die Datei selbst nicht beschädigt ist. Allerdings konnte ich das Problem am iPad umgehen, indem ich Dateinamen UND Titel des Buches manuell geändert habe. Mir ist nämlich aufgefallen, dass sich kein Buch mit dem selben Titel wie mein "Problemfall" öffnen lässt. Ich schätze es handelt sich um ein Problem innerhalb der iBooks App auf meinem iPad, vielleicht gibt es einen Fehler in der Dateiverwaltung von iBooks…? Auch wenn ich dieses Buch nun durch besagten Umweg öffnen kann, hätte es mich interessiert, wie man das Problem prinzipiell direkt lösen kann…

29. Apr. 2017, 18:11

Antworten Hilfreich

10. Jul. 2017, 22:24 als Antwort auf AASchmitt Als Antwort auf AASchmitt

Ich habe das Problem auch.


1. Eine selbst erstellte (mit writer2epub) Datei zeigt im iBooks auf dem iPad nur die Titelseite und ansonsten nur leere Seiten

2. epub Validator findet die Datei in Ordnung

3. Calbre hat an der Datei nichts auszusetzen

4. Sigil kommt wunderbar damit klar

5. BlueFire Reader ist ebenfalls zufrieden mit der Datei

6. iBooks auf macOS öffnet die Datei ohne Probleme


Die Datei ist also prinzipiell in Ordnung.


Dann habe weitere epubs (nicht selbst erstellt) versucht zu öffnen. Bei einem Großteil davon dasselbe Ergebnis: Nur leere Seiten.


Irgendwas scheint im iPad iBooks verhunzt worden zu sein.

10. Jul. 2017, 22:24

Antworten Hilfreich

11. Jul. 2017, 08:00 als Antwort auf AASchmitt Als Antwort auf AASchmitt

Ich habe das Problem für mich lösen können.


Ich habe das Buch mit Calibre geöffnet und diese Zeilen aus allen Dateien entfernt:


[code]

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN"

"http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd">


[/code]

Jetzt kann iBooks das Buch wieder darstellen.

11. Jul. 2017, 08:00

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: AASchmitt

Frage: iBooks zeigt bei ePub nur weißen Bildschirm