Frage:

Frage: Familienfreigabe

Wie kann ich/man die Zahlungsoptionen vom Familien Organisator ändern.

Es geht darum, der Organisator hat eine Zahlungsmethode eingegeben, die ich nicht nutzen möchte, sondern meine eigene Zahlungsart, die bei meinem Account habe.

Danke Rudi

MacBook Pro (Retina, 13-inch, Mid 2014), iOS 10.3.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo,


das geht nicht. Bei der Familienfreigabe wird immer die Zahlungsart des Organisators benutzt. Eigene Zahlungsarten können nicht hinterlegt werde. Mit Guthaben Karten sieht es ein bisschen anders aus. Lädt der Organisator Guthaben auf steht dies allen Mitgliedern zur Verfügung. Lädt ein Mitglied Guthaben auf steht nur dem jeweiligen Mitglied dieses Guthaben zur Verfügung.


Damit soll verhindert werden das die Familienfreigabe "missbräuchlich" verwendet wird und einfach 5 Leute sich Apple Music, Apps und co teilen und dennoch ihre eigene Kreditkarte für Käufe verwenden. Denn der Organisator wird bei "fremden" Leute nicht so einfach eine Freigabe einrichten wenn diese dann nur auf seine Kreditkarte einkaufen können

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

01. Mai. 2017, 15:41 als Antwort auf Asterix Als Antwort auf Asterix

Hallo,


das geht nicht. Bei der Familienfreigabe wird immer die Zahlungsart des Organisators benutzt. Eigene Zahlungsarten können nicht hinterlegt werde. Mit Guthaben Karten sieht es ein bisschen anders aus. Lädt der Organisator Guthaben auf steht dies allen Mitgliedern zur Verfügung. Lädt ein Mitglied Guthaben auf steht nur dem jeweiligen Mitglied dieses Guthaben zur Verfügung.


Damit soll verhindert werden das die Familienfreigabe "missbräuchlich" verwendet wird und einfach 5 Leute sich Apple Music, Apps und co teilen und dennoch ihre eigene Kreditkarte für Käufe verwenden. Denn der Organisator wird bei "fremden" Leute nicht so einfach eine Freigabe einrichten wenn diese dann nur auf seine Kreditkarte einkaufen können

01. Mai. 2017, 15:41

Antworten Hilfreich (2)

16. Aug. 2017, 11:33 als Antwort auf PatrickS Als Antwort auf PatrickS

Ich sehe das etwas anders. Es gibt ja schließlich in der Familie auch erwachsene Personen, die jeweils eine eigene Kreditkarte haben.

Apple könnte es so lösen, dass der Organisator für jedes Familienmitglied eine Zahlungsart (Kreditkarte, Guthaben, oder geteilte Zahlungsmethode) festlegen kann. Dann kann der Organisator auch die Kreditkarte des Mitglieds hinterlegen.

Ein weiterer doofer Punkt ist, dass es bei Apple Music nun ja auch ein Familienabo gibt, welches ich nun in der Familie nicht nutzen kann, da es an den Familienaccount gebunden ist, ich aber den Rest mit meiner eigenen Kreditkarte zahlen möchte. Wohl leider nicht ganz fertig gedacht von Apple.

16. Aug. 2017, 11:33

Antworten Hilfreich (1)

14. Sep. 2017, 21:56 als Antwort auf Gegy Als Antwort auf Gegy

Hallo und guten Tag! Ich stehe vor einem ähnlichen Problem. Apple Music zu teilen finde ich super und ich habe es für die Familie eingerichtet. Doch das alles zum Bezahlen über mich laufen soll, ist nicht gut durchdacht finde ich. Kann ich mich immer darauf verlassen, dass alle ihre Zusagen einhalten und es beim Kaufen nicht übertreiben? Kann ich nicht irgendwie eine Sperre einrichten auch wenn jemand älter als 18 ist? Für mich wäre das sehr wichtig, sonst überlege ich das Probeabo wieder zu kündigen. Hat jemand vielleicht einen Tipp was ich machen kann?

14. Sep. 2017, 21:56

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Asterix

Frage: Familienfreigabe