Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Problem beim iPhone-Synchronisieren trotz genügend Speicher

Seit einiger Zeit besteht bei mir regelmäßig folgendes Problem beim Synchronisieren meines iPhone 5:

Es werden viele Apps nicht geupdatet bzw. deaktiviert, weil angeblich nicht genügend Speicherplatz vorhanden sei.

Sowohl auf iTunes also auch auf meinem iPhone wird aber etwa 1GB verfügbarer Speicher angezeigt.

Ich bin mir zwar nicht sicher, aber möglicherweise steht das überraschende Aufttreten des geschilderten Problems im Zusammenhang mit einem iTunes-Update.

Weiß vielleicht jemand Rat oder bin ich etwa der Einzige mit diesem Problem?

iPhone 5, iOS 9.3.5, iTunes 12.6.0.100

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

05. Mai. 2017, 17:23 als Antwort auf Kaepsele Als Antwort auf Kaepsele

Hallo Kaepsele,

möglicherweise doch. Bevor ich mein iPhone wiederherstelle, würde ich lieber den einfacheren Weg wählen und den Speicher frei räumen.

Bem Wiederherstellen als neues iPhone musst du zwar alle Einstellungen neu vornehmen, hast aber den Vorteil, dass der alte Datenmüll entsorgt ist, der unter Umständen auch zu Inkompatibilitäten führt. Bei der Wiederherstellung musst du aber auch auf iOS 10 updaten, auch wenn du das iPhone aus einem Backup wiederherstellst.

Wenn die neuen Apps zu groß sind, reicht möglicherweise der freie Speicher nicht mehr aus. 40 bemängelte Apps sind schon eine ordentliche Menge. Kannst du die Apps nicht zuvor über WLAN updaten? Wenn du bisher die Apps nur auf deinem PC geupdatest hast, kommt die Inkompatibilität erst bei der Synchronosation mit iOS 9 zu Tage, iTunes läd ja nur die aktuellen Versionen. Mein iPad der ersten Generation kann ich auch nur so updaten, weil nur mit dem alten iOS auch die kompatiblen Apps geladen werden können, wenn diese im Store noch vorhanden sind.

Da viele Entwickler ihre Apps in den letzten Monaten geupdatet haben, damit sie auch 64mbit kompatibel werden, sind die Apps auch erheblich größer als vorher. Wenn der Speicher daher nicht ausreicht, kommt eventuell ein Hinweis auf die Inkompatibilität erst, wenn der Platz vorhanden ist.

Daher würde ich die Apps nur über WLAN updaten, dann siehst du die Probleme durch den schwindenden Speicherplatz und kannst das nachvollziehen. Du kannst die Apps zum updaten ja auch einzeln auswählen und so mögliche Probleme besser eingrenzen.

Gruß

Thomas

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

05. Mai. 2017, 15:17 als Antwort auf Kaepsele Als Antwort auf Kaepsele

Hallo Kaepsele,

wenn der vorhandene Speicherplatz nicht ausreicht, musst du für ein Update den Speicher freimachen. Hier steht, wie das geht: https://support.apple.com/de-de/HT203097

Empfehlenswert ist die Synchronisierung mit Kabel über iTunes, dann können die temporär gelöschten Daten wieder schnell nachgeladen werden. Da das iPhone 5 nun auch nicht mehr das neueste und schnellste Modell ist, wird das Gerät ausgebremst, wenn der Speicher zu voll ist.

Gruß

Thomas

05. Mai. 2017, 15:17

Antworten Hilfreich

05. Mai. 2017, 15:32 als Antwort auf Holger Als Antwort auf Holger

Schön, dass es so schnell eine Reaktion gibt, was mich als Neuling hier wirklich positiv überrascht!

iOS 10 habe ich mir bislang nicht gegönnt gemäß dem Motto "Never change a running system".

Schließlich war in der Vergangenheit ja immer wieder zu lesen, dass iOS-Updates ältere iPhones unerträglich langsam machen können, ein Downgrade zur bis dato gut funktionierenden iOS-Version in solchen Fällen dann leider jedoch nicht mehr möglich ist.

Bei mir war es nun konkret so, dass urplötzlich etwa 40 Apps nicht mehr geupdatet bzw. deaktiviert wurden.

Allerdings nennt iTunes nur bei zweien dafür die von dir genannte Inkompatibilität, da diese iOS10 voraussetzen. Bei allen anderen heißt es dagegen: "Einige der Apps in deiner iTunes-Mediathek konnten nicht auf das iPhone übertragen werden, da ein oder mehrere Fehler aufgetreten sind." und dann konkret z.B. "Die App 'eBay' wurde nicht auf dem iPhone installiert, da nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist."

Dies kann aber, wie gesagt, nicht der wirkliche Grund sein ...

Hilft womöglich "iPhone wiederherstellen"?

05. Mai. 2017, 15:32

Antworten Hilfreich

05. Mai. 2017, 15:52 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Besten Dank, Thomas, fürs Mitdenken!

Synchronisierung aber mache ich bereits grundsätzlich mit Kabel über iTunes und Speicherplatz ist, wie gesagt, mit rund 1 GB doch noch ausreichend vorhanden.

Das kann also nicht die Ursache für das plötzlich auftretende Problem sein ...

05. Mai. 2017, 15:52

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

05. Mai. 2017, 17:23 als Antwort auf Kaepsele Als Antwort auf Kaepsele

Hallo Kaepsele,

möglicherweise doch. Bevor ich mein iPhone wiederherstelle, würde ich lieber den einfacheren Weg wählen und den Speicher frei räumen.

Bem Wiederherstellen als neues iPhone musst du zwar alle Einstellungen neu vornehmen, hast aber den Vorteil, dass der alte Datenmüll entsorgt ist, der unter Umständen auch zu Inkompatibilitäten führt. Bei der Wiederherstellung musst du aber auch auf iOS 10 updaten, auch wenn du das iPhone aus einem Backup wiederherstellst.

Wenn die neuen Apps zu groß sind, reicht möglicherweise der freie Speicher nicht mehr aus. 40 bemängelte Apps sind schon eine ordentliche Menge. Kannst du die Apps nicht zuvor über WLAN updaten? Wenn du bisher die Apps nur auf deinem PC geupdatest hast, kommt die Inkompatibilität erst bei der Synchronosation mit iOS 9 zu Tage, iTunes läd ja nur die aktuellen Versionen. Mein iPad der ersten Generation kann ich auch nur so updaten, weil nur mit dem alten iOS auch die kompatiblen Apps geladen werden können, wenn diese im Store noch vorhanden sind.

Da viele Entwickler ihre Apps in den letzten Monaten geupdatet haben, damit sie auch 64mbit kompatibel werden, sind die Apps auch erheblich größer als vorher. Wenn der Speicher daher nicht ausreicht, kommt eventuell ein Hinweis auf die Inkompatibilität erst, wenn der Platz vorhanden ist.

Daher würde ich die Apps nur über WLAN updaten, dann siehst du die Probleme durch den schwindenden Speicherplatz und kannst das nachvollziehen. Du kannst die Apps zum updaten ja auch einzeln auswählen und so mögliche Probleme besser eingrenzen.

Gruß

Thomas

05. Mai. 2017, 17:23

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Kaepsele

Frage: Problem beim iPhone-Synchronisieren trotz genügend Speicher