Frage:

Frage: Foto App Mac Personen

Die Foto-App ist nicht neu, leider habe ich immer noch nicht das Funktionsprinzip verstanden. Daher meine Frage:


1) In iPhoto konnte man erkannte Gesichter, die das Program keiner Person zuordnen konnte, manuell nachbearbeiten. Gesichter von bekannten Personen konnte man manuell zuordnen und Gesichter von Fremden durchKlick auf ein Kreuz aus der Erkennung entfernen. Heute scheint das nicht mehr zu gehen!?


2) Nach der Umstellung iPhoto auf Fotowurden alle Bilder gescanned. Aus irgendwelchen Gründen bleiben seit einem Jahr exakt und unverändert 425 Bilder übrig, die der Mac angeblich noch zu scannen hat. Welche das sind, kann ich leider nicht herausfinden, um sie ggf. manuell zu bearbeiten.


Mache ich was falsch?

iMac (21.5-inch, Late 2013), macOS Sierra (10.12.4)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

1) In iPhoto konnte man erkannte Gesichter, die das Program keiner Person zuordnen konnte, manuell nachbearbeiten. Gesichter von bekannten Personen konnte man manuell zuordnen und Gesichter von Fremden durchKlick auf ein Kreuz aus der Erkennung entfernen. Heute scheint das nicht mehr zu gehen!?

Ja, leider! Das kleine Kreuz ist beim macOS 10.12.4 update verschwunden. Jetzt kann man nur noch Gesichter löschen, die man selbst hinzugefügt hat, aber keine der automatisch erkannten Gesichter. Das wird hoffentlich beim nächsten Systemupdate behoben, aber ich habe den Verdacht, dass es Absicht ist. Die Gesichter, die wir manuell gelöscht haben, haben ziemlich viele Probleme gemacht. Das hat dazu geführt, dass das Personenalbum lauter leere, weisse Miniature hat, wenn wir alle Gesichter einer erkannten Person entfernt haben. Und in den Erinnerungen sind viele Referenzen zu Personen, für die es keine Gesichter mehr gibt. Deshalb befürchte ich, dass dieses neue verhalten ein Bug-Fix sein soll.


2) Nach der Umstellung iPhoto auf Fotowurden alle Bilder gescanned. Aus irgendwelchen Gründen bleiben seit einem Jahr exakt und unverändert 425 Bilder übrig, die der Mac angeblich noch zu scannen hat. Welche das sind, kann ich leider nicht herausfinden, um sie ggf. manuell zu bearbeiten.

Ignoriere es einfach. Du kannst die Personenalben auch so benutzen. Bei mir hat es drei Wochen gedauert, bis diese Zeile endlich verschwunden ist.

Aber überprüfe mal diese Punkte: Hast Du Fotos in iCloud Fotomediathek? Eventuell müssen einige Fotos noch aus iCloud herunter geladen werden, bevor sie gescannt werden können. Insbesondere für die Videos dauert das sehr lange. Eventuell ist auch ein Video in deiner Mediathek, das einen Codec verwendet, den Fotos nicht verarbeiten kann.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

12. Mai. 2017, 10:09 als Antwort auf ichoderso Als Antwort auf ichoderso

1) In iPhoto konnte man erkannte Gesichter, die das Program keiner Person zuordnen konnte, manuell nachbearbeiten. Gesichter von bekannten Personen konnte man manuell zuordnen und Gesichter von Fremden durchKlick auf ein Kreuz aus der Erkennung entfernen. Heute scheint das nicht mehr zu gehen!?

Ja, leider! Das kleine Kreuz ist beim macOS 10.12.4 update verschwunden. Jetzt kann man nur noch Gesichter löschen, die man selbst hinzugefügt hat, aber keine der automatisch erkannten Gesichter. Das wird hoffentlich beim nächsten Systemupdate behoben, aber ich habe den Verdacht, dass es Absicht ist. Die Gesichter, die wir manuell gelöscht haben, haben ziemlich viele Probleme gemacht. Das hat dazu geführt, dass das Personenalbum lauter leere, weisse Miniature hat, wenn wir alle Gesichter einer erkannten Person entfernt haben. Und in den Erinnerungen sind viele Referenzen zu Personen, für die es keine Gesichter mehr gibt. Deshalb befürchte ich, dass dieses neue verhalten ein Bug-Fix sein soll.


2) Nach der Umstellung iPhoto auf Fotowurden alle Bilder gescanned. Aus irgendwelchen Gründen bleiben seit einem Jahr exakt und unverändert 425 Bilder übrig, die der Mac angeblich noch zu scannen hat. Welche das sind, kann ich leider nicht herausfinden, um sie ggf. manuell zu bearbeiten.

Ignoriere es einfach. Du kannst die Personenalben auch so benutzen. Bei mir hat es drei Wochen gedauert, bis diese Zeile endlich verschwunden ist.

Aber überprüfe mal diese Punkte: Hast Du Fotos in iCloud Fotomediathek? Eventuell müssen einige Fotos noch aus iCloud herunter geladen werden, bevor sie gescannt werden können. Insbesondere für die Videos dauert das sehr lange. Eventuell ist auch ein Video in deiner Mediathek, das einen Codec verwendet, den Fotos nicht verarbeiten kann.

12. Mai. 2017, 10:09

Antworten Hilfreich (1)

12. Mai. 2017, 10:14 als Antwort auf ichoderso Als Antwort auf ichoderso

und ich benutzte nur das iPhone zur Aufnahme von Videos oder Fotos.

Verwendest Du spezielle Kamera.apps oder Foto Erweiterungen von Drittanbietern?

Manche können das Format der Bilder so ändern, dass diese hinterher am Mac nicht bearbeitet werden können. Beispielsweise, wenn es TIFF Bilder mit hoher Bitrate sind, PSDs, oder ähnlich.

12. Mai. 2017, 10:14

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: ichoderso

Frage: Foto App Mac Personen