Frage:

Frage: Zeitzone ändern funktioniert nicht

Hallo!


Ich habe die aktuelle OSX Version auf dem Rechner inkl. aller updates von Fotos.


Meine Urlaubsbilder habe ich in ein Album gepackt.

Da ich durch mehrere Zeitzonen gereist bin, die zwar alle getagt worden sind, muss ich jedoch ein paar Korrekturen in der Zeitzone vornehmen.


Jetzt habe ich ein paar Bilder, bei denen der Zeitzonenwechsel nicht gespeichert bleibt.

Bsp. Wechsel von Rocky Mountain nach Kalifornien.


Nach dem Wiederaufruf der Funktion bleibt die ursprüngliche Zeitzone erhalten.

Aber wie gesagt nur bei ein paar Bildern.

Sehr mysteriöses verhalten.


Demnach ist chronologische Sortierung auch hinüber.


Ich hoffe auf weitere Hinweise um den Problem auf dem Grund zu gehen.

MacBook Pro (Retina, 13-inch,Early 2015), macOS Sierra (10.12.4)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo Leonie!


Danke für deine Bemühungen.


Ich habe den Fehler gefunden. Man muss etwas sorgfältiger mit dem Schieberegler umgehen.


Problem waren wirklich die Orte.

In Arizona ist das Problem, dort gibt es keine Sommerzeit. Doch dann gibt es noch das Navajo Reservat in Arizona, die haben wiederum die Sommerzeit.


Und probier es selber mal aus. Rocky Mountain Standardzeit und Rocky Mountain Sommerzeit. In der Ecke der Weltkarte muss man den Schieberegler vorsichtig agieren.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Mai. 2017, 16:56 als Antwort auf chocobo Als Antwort auf chocobo

Gut, dass Du die Zeitzonen sortiert bekommen hast.


Bevor ich angefangen habe, auch Fotos mit den iPhone aufzunehmen, habe ich nie die Uhrzeit in meinen Kameras verstellt. Alle Kameras waren stets und ständig auf UTC eingestellt, und so wusste ich jederzeit, wie die Kamera zum Zeitpunkt der Aufnahme eingestellt war. Und meine Fotomediatheken hatten eine einheitliche Zeitbasis. Das geht leider nicht mit dem iPhone und iPad, da es unpraktisch ist, wenn das iPhone nicht die Ortszeit anzeigt. Und man weiss nie, wann nach einem Grenzübertritt das iPhone selbständig die Zeit umschaltet. Ich bin jetzt dazu übergegangen, dass ich meine Armbanduhr fotografiere, immer, wenn ich Uhrzeit in einer Kamera umstelle. Dann weiss ich, welches das erste Bild ist, für das die Zeitzone umgestellt wurde.


Die Übersicht über die Zeitzonen wäre einfacher, wenn Fotos im Info Panel die Zeitzone korrekt anzeigen würde. Dann können leichter sehen, wenn ein Foto noch die falsche Zeitzone hat.

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Mai. 2017, 20:05 als Antwort auf chocobo Als Antwort auf chocobo

Außerdem war der Import in Aperture besser Anpassung der Zeitzonen.

Das war genauso. wie wir es brauchen - Kamerazeit angeben und Ortszeit.

Bei Photos weiss man einfach nicht genau, wie die Zeit auf der Karte interpretiert werden wird, weil nicht angeben können, wie die Kamerazeit eingestellt ist. Photos scheint meistens die Zeitzone der GPS Koordinaten zu nehmen, und wenn keinGPS vorliegt, die Zeitzone der Systemzeit. Ich nehme immer einen Laptop mit, so dass ich die Fotos Abends gleich importieren kann, wenn ich noch in. der Zeitzone bin, wo die Bilder aufgenommen wurden. Aber es ist umständlich, wenn man am Tag eine Grenze überquert hat.

Photos lügt leider, wenn es die Zeitzone in der information anzeigt - das ist immer die augenblickliche Systemzeit und die Eitzone, die es verwendet.

Ein Beispiel: Die Zeitzone des Fotos ist UTC, aber die Info zeigt GMT+02:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Seit ich meine Hauptmediathek von Aperture nach Fotos übertragen habe, füge ich jetzt beim Import ein Schlagwort mit der Zeitzone des Originals zu, so dass ich auf einen Blick sehen kann, was die wahre Zeitzone des Fotos ist.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

12. Mai. 2017, 09:06 als Antwort auf chocobo Als Antwort auf chocobo

Ist irgendein Unterschied im Format zwsichten den Bildern wo es klappt und wo nicht? wurden die GPS Daten von der Kamera eingetragen Oder manuell? War überall gleich guter Gps Empfang?



wenn du die Zeitzone im Dialog für Bild > Datum und Uhrzeit ānderst, wird im Gegenzug oben die Uhrzeit verstellt. hast du das berücksichtigt?

12. Mai. 2017, 09:06

Antworten Hilfreich

12. Mai. 2017, 15:32 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie,


es sind Bilder von einer Kompaktkamera mit GPS, dem iPhone 6s und dem iPhone 6.


Bei allen anderen Bildern klappt die Zeitzonenverschiebung.


Aber folgendes habe ich nicht erwähnt, da es mir jetzt erst aufgefallen ist.


Wenn ich die Zeitzone ändere, "bewegt" sich die Uhrzeit mit. Diese korrigiere ich je nach dem.


Bei den betroffenen Bildern, kann ich den Schieberegler von links nach rechts über die Weltkarte ziehen.

Die Uhrzeit ändert sich dann nicht.

12. Mai. 2017, 15:32

Antworten Hilfreich

13. Mai. 2017, 17:52 als Antwort auf chocobo Als Antwort auf chocobo

Bei den betroffenen Bildern, kann ich den Schieberegler von links nach rechts über die Weltkarte ziehen.

Die Uhrzeit ändert sich dann nicht.

Das kann ich nicht reproduzieren. Ich habe versucht, das nachzumachen, aber bei meinen Bildern tritt das Problem nicht auf.


Vielleicht ist es ein Problem mit dem GPS. Manche Kameramodelle tragen illegale GPS-Werte ein, wenn der Satellitenempfang nicht gut ist. Dann sind die Koordinaten hohe negative Werte, ausserhalb des gültigen Wertebereichs. Exportiere doch einmal eins von den Fotos mit dem Kommando "Ablage > Exportieren > Unbearbeitetes Original ... exportieren".

Dann öffne es mit der Vorschau, gehe zu "Ansicht > Werkzeuge einblenden" und schau die GPS Werte an. Ist das GPS außerhalb der Winkelbereiche für Länge und Breite?

Vom Benutzer hochgeladene Datei

13. Mai. 2017, 17:52

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

13. Mai. 2017, 22:38 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie!


Danke für deine Bemühungen.


Ich habe den Fehler gefunden. Man muss etwas sorgfältiger mit dem Schieberegler umgehen.


Problem waren wirklich die Orte.

In Arizona ist das Problem, dort gibt es keine Sommerzeit. Doch dann gibt es noch das Navajo Reservat in Arizona, die haben wiederum die Sommerzeit.


Und probier es selber mal aus. Rocky Mountain Standardzeit und Rocky Mountain Sommerzeit. In der Ecke der Weltkarte muss man den Schieberegler vorsichtig agieren.

13. Mai. 2017, 22:38

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Mai. 2017, 16:56 als Antwort auf chocobo Als Antwort auf chocobo

Gut, dass Du die Zeitzonen sortiert bekommen hast.


Bevor ich angefangen habe, auch Fotos mit den iPhone aufzunehmen, habe ich nie die Uhrzeit in meinen Kameras verstellt. Alle Kameras waren stets und ständig auf UTC eingestellt, und so wusste ich jederzeit, wie die Kamera zum Zeitpunkt der Aufnahme eingestellt war. Und meine Fotomediatheken hatten eine einheitliche Zeitbasis. Das geht leider nicht mit dem iPhone und iPad, da es unpraktisch ist, wenn das iPhone nicht die Ortszeit anzeigt. Und man weiss nie, wann nach einem Grenzübertritt das iPhone selbständig die Zeit umschaltet. Ich bin jetzt dazu übergegangen, dass ich meine Armbanduhr fotografiere, immer, wenn ich Uhrzeit in einer Kamera umstelle. Dann weiss ich, welches das erste Bild ist, für das die Zeitzone umgestellt wurde.


Die Übersicht über die Zeitzonen wäre einfacher, wenn Fotos im Info Panel die Zeitzone korrekt anzeigen würde. Dann können leichter sehen, wenn ein Foto noch die falsche Zeitzone hat.

14. Mai. 2017, 16:56

Antworten Hilfreich (1)

14. Mai. 2017, 16:56 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Da hast du Recht.

Ich weiß auch nicht wieso, in den vorherigen Urlauben habe ich ein Screenshot vom IPhone gemacht, nach dem ich die richtige Zeit kontrolliert habe.


Habe ich dies mal leider vergessen.


Außerdem war der Import in Aperture besser Anpassung der Zeitzonen.

14. Mai. 2017, 16:56

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Mai. 2017, 20:05 als Antwort auf chocobo Als Antwort auf chocobo

Außerdem war der Import in Aperture besser Anpassung der Zeitzonen.

Das war genauso. wie wir es brauchen - Kamerazeit angeben und Ortszeit.

Bei Photos weiss man einfach nicht genau, wie die Zeit auf der Karte interpretiert werden wird, weil nicht angeben können, wie die Kamerazeit eingestellt ist. Photos scheint meistens die Zeitzone der GPS Koordinaten zu nehmen, und wenn keinGPS vorliegt, die Zeitzone der Systemzeit. Ich nehme immer einen Laptop mit, so dass ich die Fotos Abends gleich importieren kann, wenn ich noch in. der Zeitzone bin, wo die Bilder aufgenommen wurden. Aber es ist umständlich, wenn man am Tag eine Grenze überquert hat.

Photos lügt leider, wenn es die Zeitzone in der information anzeigt - das ist immer die augenblickliche Systemzeit und die Eitzone, die es verwendet.

Ein Beispiel: Die Zeitzone des Fotos ist UTC, aber die Info zeigt GMT+02:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Seit ich meine Hauptmediathek von Aperture nach Fotos übertragen habe, füge ich jetzt beim Import ein Schlagwort mit der Zeitzone des Originals zu, so dass ich auf einen Blick sehen kann, was die wahre Zeitzone des Fotos ist.

14. Mai. 2017, 20:05

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: chocobo

Frage: Zeitzone ändern funktioniert nicht