Ankündigung:

Apple Pay startet in Deutschland

Kunden in Deutschland können ab sofort Apple Pay mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac benutzen.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: Welches Logfile muss ich untersuchen, wenn ich eine Dateinamensänderung nachvollziehen möchte?

Welches Logfile muss ich untersuchen, wenn ich eine Dateinamensänderung nachvollziehen möchte? Und zwar geht es um eine Datei in einer smb Freigabe die auf einem Mac OS X 10.10.5 Server liegt. Gearbeitet wird von einem Client aus. Angemeldet ist ein User aus dem Opendirectory des Mac OS X 10.10.5 Server. Der Dateiname war vorher Dateiname.app und etwas später wie von Geisterhand ist der Name der Datei nur noch EinganzandererName.app (Der Name der App darf sich nicht verändern um fehlerfrei zu funktionieren) Wenn man die Menschen fragt die das System benutzen ist die Antwort: Das war Fr. Warichnicht oder Fr. Niemand. Gerne auch Fr. Weisichnicht oder Fr. Warkeinervonuns. So kommt man natürlich nicht weiter. Ich habe nur gerade überhaupt keine Idee in welcher Logdatei ich nachsuchen muss, da mir so eine Situation noch nicht unter gekommen ist. Freue mich auf einen kurzen zielführenden Hinweis. Gebe selbstverständlich eine Bewertung ab. Danke Euch.

Mac Mini Server (Late 2012), macOS Sierra (10.12.3)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Ich glaube, dass du dafür die Datei /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.smbd.plist bearbeiten musst.

Unter die Zeile "<string>/usr/sbin/smbd</string>" dies einfügen:

<string>-debug</string>
<string>-stdout</string>

Dann Server neu starten.


Die Logs sollten dann in der Konsole unter system.log erscheinen, jedoch als kernel ausgewiesen.


Für OD findest du hierdie Anleitung.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

22. Mai. 2017, 00:26 als Antwort auf dirkkuepperde Als Antwort auf dirkkuepperde

Ich glaube nicht, dass so etwas normalerweise in den Logs zu finden ist.

Ich schätze, dass du dafür das Logging-Level vom smbd und/oder der OD auf debug hochschrauben musst. Keine Ahnung ob es dann schon dafür ausreicht. Falls ja, dürfte dir dies dann aber ordentlich die Logs zumüllen, also keine Dauerlösung.

22. Mai. 2017, 00:26

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

22. Mai. 2017, 10:16 als Antwort auf dirkkuepperde Als Antwort auf dirkkuepperde

Ich glaube, dass du dafür die Datei /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.smbd.plist bearbeiten musst.

Unter die Zeile "<string>/usr/sbin/smbd</string>" dies einfügen:

<string>-debug</string>
<string>-stdout</string>

Dann Server neu starten.


Die Logs sollten dann in der Konsole unter system.log erscheinen, jedoch als kernel ausgewiesen.


Für OD findest du hierdie Anleitung.

22. Mai. 2017, 10:16

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: dirkkuepperde

Frage: Welches Logfile muss ich untersuchen, wenn ich eine Dateinamensänderung nachvollziehen möchte?