Frage:

Frage: Upload Fotos in iCloud hängt immer wieder

Ich habe seit langem alle Fotos (ca. 22.000) in der iCloud und greife mit mehreren Geräten darauf zu.


Seit etwa drei Wochen tritt nun am Mac ein Problem auf: Zunächst bemerkte ich, dass aktuelle Fotos, die ich mit dem iPhone gemacht hatte, nicht am Mac synchronisiert wurden. Ich überprüfte die Anmeldung an der iCloud (möglicherweise war diese deaktiviert worden, weil ich die Zeit-Geräte-Authentifizierung ausprobiert und dann wieder deaktiviert hatte).


Nun versucht mein Mac alle Fotos in die iCloud hochzuladen, obwohl diese dort schon sind. Zudem bleibt er dabei immer wieder hängen und kommt daher nur mühsam voran (ich stoße den Upload nun schon seit drei Wochen regelmäßig wieder an). Ungünstig ist auch, dass er nicht die jüngsten Bilder aus der iCloud auf den Mac synchronisiert (siehe Ausgangspunkt).


Wie kann ich Fotos am Mac klarmachen, dass alle Fotos bereits in der iCloud sind?


Anmerkung: Software aktuell, Speicher in iCloud groß genug, es werden keine Doubletten in der iCloud produziert.

iMac, macOS Sierra (10.12.5)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Jun. 2017, 15:13 als Antwort auf Bernhard1970 Als Antwort auf Bernhard1970

Wie stösst du den upload immer wieder an? wenn du iCloud foto Mediathek abschaltest und wieder neu anschaltest, beginnt der upload von Neuem. Alle fotos werden von Anfang

an erst hoch geladen und mit den fotos in iCloud verglichen. Fotos behandelt die Mediathek als eine neue Mediathek, bei der alle fotos mit den fotos in iCloud verglichen werden müssen. Da hilft nur geduld und iCloud fertig werden lassen. Bei meiner mediathek dauert das regelmäßig da. Zehn Tage. Man sieht zeitweilig gar keinen Fortschritt, wenn Videos hochgeladen werden.

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

11. Jun. 2017, 07:39 als Antwort auf Bernhard1970 Als Antwort auf Bernhard1970

Schade, dass Fotos und iCloud nicht zunächst die Dateinamen vergleichen können, bevor der Upload der Bilder startet.

Die Dateinamen alleine zu vergleichen würde nicht reichen. Alle Dateiattribute (Größe, Daten, EXI tags, usw.) müssen verglichen werden, um bei zwei Dateien mit demselben Namen zu entscheiden, ob beide benötigt werden oder welche von beiden behalten werden sollte. Soweit ich in den Einträgen in der Konsole sehen kann, versucht Fotos Konflikte zwischen möglichen Duplikaten zu lösen. Aber wahrscheinlich könnte man das benutzerfreundlicher machen und weniger Bandbreite verbrauchen.


Wenn Fotos hängenbleibt und lange keinen Fortschritt mehr zeigt, kann es sein, dass einer der Hintergrundprozesse (Daemons) sich aufgehängt hat. In dem Fall würde es auch helfen, sich abzumelden und wieder neu anzumelden, oder den Rechner ganz neu zu starten, damit Caches geleert werden.


Hast Du geprüft, of Dateien in der Mediathek sind, die nicht hochgeladen werden können? Diese sollten aus der Mediathek entfernt werden. Das können Audio Dateien sein, Grafikdateien, Dateien mit unüblichen Farbprofilen, wie von Scannern verwendet. Das kann mit einem intelligenten Album getestet werden, wie hier beschrieben (siehe den Paragraph "Hochladen fehlgeschlagen"):


Status der Mediathek in Fotos für macOS überprüfen - Apple Support

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Jun. 2017, 15:13 als Antwort auf Bernhard1970 Als Antwort auf Bernhard1970

Wie stösst du den upload immer wieder an? wenn du iCloud foto Mediathek abschaltest und wieder neu anschaltest, beginnt der upload von Neuem. Alle fotos werden von Anfang

an erst hoch geladen und mit den fotos in iCloud verglichen. Fotos behandelt die Mediathek als eine neue Mediathek, bei der alle fotos mit den fotos in iCloud verglichen werden müssen. Da hilft nur geduld und iCloud fertig werden lassen. Bei meiner mediathek dauert das regelmäßig da. Zehn Tage. Man sieht zeitweilig gar keinen Fortschritt, wenn Videos hochgeladen werden.

01. Jun. 2017, 15:13

Antworten Hilfreich (1)

01. Jun. 2017, 15:18 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie,


vielen Dank für die prompte Antwort.


'anstoßen' war nicht so gemeint, dass ich die iCloud Foto Mediathek abschalten und wieder neu anschalten würde. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass sich trotz geöffnetem Programm über Tage nichts mehr bewegt. Wenn ich dann irgendeine Aktion ausführe (Foto auswählen oder bearbeiten o.Ä.) setzt Fotos den Upload fort, als wäre es geweckt worden...


Schade, dass Fotos und iCloud nicht zunächst die Dateinamen vergleichen können, bevor der Upload der Bilder startet.

01. Jun. 2017, 15:18

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

11. Jun. 2017, 07:39 als Antwort auf Bernhard1970 Als Antwort auf Bernhard1970

Schade, dass Fotos und iCloud nicht zunächst die Dateinamen vergleichen können, bevor der Upload der Bilder startet.

Die Dateinamen alleine zu vergleichen würde nicht reichen. Alle Dateiattribute (Größe, Daten, EXI tags, usw.) müssen verglichen werden, um bei zwei Dateien mit demselben Namen zu entscheiden, ob beide benötigt werden oder welche von beiden behalten werden sollte. Soweit ich in den Einträgen in der Konsole sehen kann, versucht Fotos Konflikte zwischen möglichen Duplikaten zu lösen. Aber wahrscheinlich könnte man das benutzerfreundlicher machen und weniger Bandbreite verbrauchen.


Wenn Fotos hängenbleibt und lange keinen Fortschritt mehr zeigt, kann es sein, dass einer der Hintergrundprozesse (Daemons) sich aufgehängt hat. In dem Fall würde es auch helfen, sich abzumelden und wieder neu anzumelden, oder den Rechner ganz neu zu starten, damit Caches geleert werden.


Hast Du geprüft, of Dateien in der Mediathek sind, die nicht hochgeladen werden können? Diese sollten aus der Mediathek entfernt werden. Das können Audio Dateien sein, Grafikdateien, Dateien mit unüblichen Farbprofilen, wie von Scannern verwendet. Das kann mit einem intelligenten Album getestet werden, wie hier beschrieben (siehe den Paragraph "Hochladen fehlgeschlagen"):


Status der Mediathek in Fotos für macOS überprüfen - Apple Support

11. Jun. 2017, 07:39

Antworten Hilfreich (1)

02. Jul. 2017, 11:15 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Um die Sache zum Abschluss zu bringen:

Nach dem Urlaub war der Zustand zunächst unverändert.

Ich importierte die (neuen) Urlaubsfotos via Kabel vom iPhone, da ich sie auf dem Mac verfügbar haben wollte.

Tags drauf wurde alles vollständig als synchronisiert angezeigt. Seither läuft alles problemlos.

Ende gut, alles gut.

02. Jul. 2017, 11:15

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Bernhard1970

Frage: Upload Fotos in iCloud hängt immer wieder