Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Synchronisation Kalender zwischen iPhone und MacBook klappt nicht mehr

Seit gestern sind im Kalender auf dem MacBook sämtliche Einträge weg - mit Ausnahme von Terminen, welche ich über einen Online-Kalender rein synchronisiere. Auf dem iPhone sind sie - zum Glück - noch da. Kann mir jemand weiterhelfen? Ich synchronisiere über USB und iTunes und nicht via Cloud.

MacBook Pro

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Du kannst auch das Synchronisieren per iCloud auf beiden Geräten ausschalten und auf Kabel umstellen. iTunes kann das so wie in dem von mir bereits angehefteten Artikel dargestellt. Zwischenzeitlich kannst du dabei tatsächlich Kalender nur auf dem iPhone behalten. Auf dem Mac werden sie gelöscht. Das synchronisieren ergänzt das dann wieder. Nochmal der Artikel iTunes für Mac: Synchronisieren von Kontakten und anderen Informationen mit dem iPod, iPhone oder iPad

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

07. Jun. 2017, 15:06 als Antwort auf andreamirjam Als Antwort auf andreamirjam

Hallo andreamirjam,

Es kann natürlich immer mal sein, dass kurzfristig bestimmte Dienste nicht laufen. Aber die Synchronisierung via iTunes mit USB-Kabel betrifft nicht die Kalenderdaten. Darum ist immer wichtig, was hast du seit gestern geändert? Hast du gestern möglicherweise die Verbindung zu iCloud auf dem MacBook gelöscht/entfernt? Kein WLAN? Die Synchronisation via iCloud auf MacBook und iPhone ausgeschaltet?

Gerade bei Kalender und Kontakten sollen diese ja geräteübergreifend vorhanden und gesichert sein, zumal der Datentransfer auch mobil nicht ins Gewicht fällt (anders etwa als bei Bilder, Musik oder Filme).

Gruß Thomas

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

07. Jun. 2017, 15:01 als Antwort auf andreamirjam Als Antwort auf andreamirjam

Hallo andreamirjam,

möglicherweise wurden die Kalender via iCloud im Hintergrund immer aktuell gehalten, was wir bei der Benutzung gar nicht merken. Per iTunes synchronisierst du Musik, Filme, Bilder Emailaccounts, Apps, aber Kalender oder Kontakte kenne ich da gar nicht. Da kannst du auch nichts aktiv beeinflussen oder "abwählen". Das geht nur für die iCloud auf dem iPhone, was du gestern gemacht hast und seitdem auch keine Daten mehr erhalten hast.

Gruß Thomas

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

07. Jun. 2017, 15:06 als Antwort auf andreamirjam Als Antwort auf andreamirjam

Hallo andreamirjam,

Es kann natürlich immer mal sein, dass kurzfristig bestimmte Dienste nicht laufen. Aber die Synchronisierung via iTunes mit USB-Kabel betrifft nicht die Kalenderdaten. Darum ist immer wichtig, was hast du seit gestern geändert? Hast du gestern möglicherweise die Verbindung zu iCloud auf dem MacBook gelöscht/entfernt? Kein WLAN? Die Synchronisation via iCloud auf MacBook und iPhone ausgeschaltet?

Gerade bei Kalender und Kontakten sollen diese ja geräteübergreifend vorhanden und gesichert sein, zumal der Datentransfer auch mobil nicht ins Gewicht fällt (anders etwa als bei Bilder, Musik oder Filme).

Gruß Thomas

07. Jun. 2017, 15:06

Antworten Hilfreich (1)

07. Jun. 2017, 11:31 als Antwort auf andreamirjam Als Antwort auf andreamirjam

Da die letzte Änderung auf dem Mac passiert ist (Löschen aller Inhalte) kann es sein, dass nach den Synchronisieren auch auf dem iPhone alles weg ist.

Ich würde dir also auf jeden Fall empfehlen zumindest als Zwischen-Speicherungsoption den Kalender vom iPhone in die iCloud zu ziehen. Dazu kannst du in den iCloud-Einstellungen Kalender auf an schalten. Stell sicher, das WLAN-Verbindung existiert. Warte 5 Minuten. Kontrolliere auf www.icloud.com, ob alles angekommen ist.

Danach kannst du es wieder in den iCloud-Einstellungen abschalten und auswählen: "auf dem iPhone behalten".

Dann kannst du hemmungslos synchronisieren. Wenn danach alles weg ist kannst du es ja immer aus der iCloud wieder einspielen.

Zum Synchronisieren gibt es diese schöne Anleitung mit Bildern: iTunes für Mac: Synchronisieren von Kontakten und anderen Informationen mit dem iPod, iPhone oder iPad

07. Jun. 2017, 11:31

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2017, 14:26 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Hallo Thomas

Danke für die Antwort. Ja, ich hatte gestern die Verbindung zur Cloud auf dem MacBook entfernt da ich meine Daten nicht in der Cloud möchte. Bis jetzt hat jedenfalls die Synchronisation der Kalenderdaten via USB und iTunes funktioniert.

07. Jun. 2017, 14:26

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

07. Jun. 2017, 15:01 als Antwort auf andreamirjam Als Antwort auf andreamirjam

Hallo andreamirjam,

möglicherweise wurden die Kalender via iCloud im Hintergrund immer aktuell gehalten, was wir bei der Benutzung gar nicht merken. Per iTunes synchronisierst du Musik, Filme, Bilder Emailaccounts, Apps, aber Kalender oder Kontakte kenne ich da gar nicht. Da kannst du auch nichts aktiv beeinflussen oder "abwählen". Das geht nur für die iCloud auf dem iPhone, was du gestern gemacht hast und seitdem auch keine Daten mehr erhalten hast.

Gruß Thomas

07. Jun. 2017, 15:01

Antworten Hilfreich (1)

07. Jun. 2017, 15:07 als Antwort auf andreamirjam Als Antwort auf andreamirjam

Hallo alle

Danke für die Tipps. Habe jetzt halt die Cloud auf iPhone und MacBook aktiviert. Nun sind die Daten wieder auf beiden Geräten vorhanden. Ich hatte letzte Woche auf macOS Sierra upgedated. Könnte das einen Zusammenhang haben?

Liebe Grüsse

Andrea

07. Jun. 2017, 15:07

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

07. Jun. 2017, 15:13 als Antwort auf andreamirjam Als Antwort auf andreamirjam

Du kannst auch das Synchronisieren per iCloud auf beiden Geräten ausschalten und auf Kabel umstellen. iTunes kann das so wie in dem von mir bereits angehefteten Artikel dargestellt. Zwischenzeitlich kannst du dabei tatsächlich Kalender nur auf dem iPhone behalten. Auf dem Mac werden sie gelöscht. Das synchronisieren ergänzt das dann wieder. Nochmal der Artikel iTunes für Mac: Synchronisieren von Kontakten und anderen Informationen mit dem iPod, iPhone oder iPad

07. Jun. 2017, 15:13

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2017, 16:44 als Antwort auf andreamirjam Als Antwort auf andreamirjam

Hallo Andrea,

lt Osas Infos soll die Synchronisation über Kabel auch möglich sein. Wenn du mit dem augenblicklichen Zustand leben kannst, würde ich das so lassen, die wichtigen Daten sind dann immer aktuell in der Cloud. Anderenfalls hat oft bei Synchronisierungsproblemen geholfen, dass der Account abgemeldet wird, die Geräte neu gestartet werden (iPhone nicht nur ausschalten) und dann wieder der Account eingerichtet wird. Möglicherweise hilft das auch beim Kabel. Handelt es sich um ein zertifiziertes Kabel? Bei aktuellen Updates werden oft unzertifizierte Kabel mit dem Update unbrauchbar, so dass die Datenübertragung nicht mehr sicher erfolgt.

Gruß Thomas

07. Jun. 2017, 16:44

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: andreamirjam

Frage: Synchronisation Kalender zwischen iPhone und MacBook klappt nicht mehr