Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: iOS11 und iPad 4

Hallo Community!


Nach der WWDC gestern Abend habe ich Fragen zur weiteren Nutzung des iPad4. Wird das iPad 4 iOS11 unterstützen oder nicht? Ich kann dazu z.T. widersprüchliche Angaben finden. Wenn iOS11 auf dem iPad 4 nicht unterstützt wird, wie geht es dann weiter? Habe ich dann ab Herbst 2017 einen formschönen Briefbeschwerer zuhause rumliegen oder kann das iPad 4 weiter genutzt werden? Kann jemand dazu fundiert etwas sagen?

Besten Dank vorab!


iPad 4 Wi-Fi 32GB mit iOS 10.3.2


Grüße, Pafdaddy (Frank)

iPad (4th gen) Wi-Fi, iOS 10.3.2, iOS11

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

07. Jun. 2017, 17:55 als Antwort auf Pafdaddy Als Antwort auf Pafdaddy

Hi,


meines Wissens nach möchte Apple in Zukunft Geräte die auf einer 32bit Architektur laufen in Zukunft nicht mehr unterstützen. Nach meinen Informationen ist dies jedoch Betriebssystemseitig realisiert. Heißt: ab iOS 11 nur noch Apps die 64Bit unterstützen. Ob ältere Apps dann aus dem AppStore verschwinden kann ich dir leider nicht sagen. Es gibt zumindest bis jetzt noch einige Menschen die ich kenne, die auch iPad 4th Gen. noch effektiv nutzen.


MfG

0x2A

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

06. Jun. 2017, 18:46 als Antwort auf Pafdaddy Als Antwort auf Pafdaddy

Hi,


laut Apple-Site (https://www.apple.com/de/ios/ios-11-preview/) wird das iPad 4th Gen. nicht mehr unterstützt.

Dein iPad funktioniert natürlich weiterhin - bleibt allerdings beim iOS 10.x und bekommt keine Updates mehr.


MfG

0x2A

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

06. Jun. 2017, 18:46 als Antwort auf Pafdaddy Als Antwort auf Pafdaddy

Hi,


laut Apple-Site (https://www.apple.com/de/ios/ios-11-preview/) wird das iPad 4th Gen. nicht mehr unterstützt.

Dein iPad funktioniert natürlich weiterhin - bleibt allerdings beim iOS 10.x und bekommt keine Updates mehr.


MfG

0x2A

06. Jun. 2017, 18:46

Antworten Hilfreich (1)

06. Jun. 2017, 18:54 als Antwort auf 0x2A Als Antwort auf 0x2A

Hi 0x2A,


danke für die Antwort. Die Tatsache, auf iOS 10.x stehen zu bleiben sehe ich noch entspannt. Die neuen Features müssen ja nicht jedem gefallen oder sinnvoll erscheinen. Mir geht es um die Frage, ob ich das iPad 4 nach der Einführung von iOS 11weiterhin sinnvoll nutzen kann oder nicht. Wenn schon jetzt klar sein sollte, dass z.B. innerhalb eines Jahres alle Apps nur noch für Geräte ab iPad 5 aufwärts im Store sind, dann ergibt eine weitere Nutzung keinen Sinn. Gab es etwas Vergleichbares? Was ist mit den iPads der ersten Generation? Sind die noch mit iOS 6 nutzbar heutzutage?


Grüße, pafdaddy

06. Jun. 2017, 18:54

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

07. Jun. 2017, 17:55 als Antwort auf Pafdaddy Als Antwort auf Pafdaddy

Hi,


meines Wissens nach möchte Apple in Zukunft Geräte die auf einer 32bit Architektur laufen in Zukunft nicht mehr unterstützen. Nach meinen Informationen ist dies jedoch Betriebssystemseitig realisiert. Heißt: ab iOS 11 nur noch Apps die 64Bit unterstützen. Ob ältere Apps dann aus dem AppStore verschwinden kann ich dir leider nicht sagen. Es gibt zumindest bis jetzt noch einige Menschen die ich kenne, die auch iPad 4th Gen. noch effektiv nutzen.


MfG

0x2A

07. Jun. 2017, 17:55

Antworten Hilfreich (2)
Benutzerprofil für Benutzer: Pafdaddy

Frage: iOS11 und iPad 4