Frage:

Frage: Arbeitspeicher Problem

Hey,

Habe ein Mac Book Pro Mitte 2012, das hat letztens rum gesponnen und fkt nicht mehr hatte immer nur 3 Töne von sich gegeben, also Der Arbeitsspeicher hat eine Datenintegritätsprüfung nicht bestanden, laut Mac. Jetzt hatte ich Arbeitsspeicher raus genommen wieder neu eingesetzt hatte nicht fkt dann habe ich es wiederholt und es hat nur einen Speicher angenommen. Nach mehrfacher Wiederholung hatte es dann mit beiden geklappt. Jedoch nur wenn mein Mac auf dem Display liegt, wenn ich richtig hin lege hatte es wieder das Problem. Jetzt funktioniert er nur wenn ich einen Speicher in der vordersten Slot lege und keinen in den hinteren, natürlich extrem langsam. Gereinigt habe ich soweit alles vorsichtig.

Hat jemand vielleicht eine Idee, hab nur sehr wenig Ahnung von der Materie.

Vielen Dank für eure Hilfe

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

12. Jun. 2017, 17:15 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

War alles Original. Daran liegt es leider nicht.

Apple Support Communities – Update <communities-updates_de@apple.com>

schrieb am Mo. 12. Juni 2017 um 17:12:


Du hast eine Antwort erhalten

llllppp <https://communities.apple.com/de/people/llllppp?ac_cid=op123456>

hat auf deine Frage geantwortet. Du kannst die gesamte Diskussion anzeigen

<https://communities.apple.com/de/message/200022931?ac_cid=op123456#200022931>

in Communities.

Arbeitspeicher Problem

<https://communities.apple.com/de/message/200022931?ac_cid=op123456#200022931>


Vermutlich hat man damals beim Kauf die Original-Rammodule mit anderen

Billigram erweitert.


>


Ev. hast du noch die Originalmodule. Teste die mal.

Richtige Antwort

<https://communities.apple.com/de/email/thread/200006890/correct/200022931> Hilfreiche

Antwort

<https://communities.apple.com/de/email/thread/200006890/helpful/200022931>

Verwende die oben gezeigten Schaltflächen, um llllppp und der übrigen

Community mitzuteilen, ob diese Antwort deine Frage beantwortet hat oder

näher zu einer Lösung geführt hat.

Um llllppp zu antworten, wechsle zur Diskussion

<https://communities.apple.com/de/message/200022931?ac_cid=op123456#200022931>

in Communities.

Du erhältst diese E-Mail von Communities. Du kannst deine

E-Mail-Einstellungen in deinem Communities-Profil

<https://communities.apple.com/de/user-preferences!input.jspa> ändern.

Erworbene Punkte werden leicht verzögert angezeigt.

TM und Copyright © 2017 Apple Inc. 1 Infinite Loop, MS 96-DM. Cupertino,

CA 95014, USA.

Alle Rechte vorbehalten <http://www.apple.com/de/legal/> |

Datenschutzrichtlinie <http://www.apple.com/de/legal/privacy/> |

Nutzungsbedingungen <https://discussions.apple.com/docs/DOC-5952> | Apple

Support <http://www.apple.com/de/support/>


>

12. Jun. 2017, 17:15

Antworten Hilfreich

12. Jun. 2017, 17:27 als Antwort auf pippo9 Als Antwort auf pippo9

Dann solltest du ev. neue Rammodule besorgen und testen. Wenns noch immer das Problem vorhanden, liegt ein Hardwareschaden auf der Platine vor. Eine Reparatur ist dann fraglich. Es gibt Macbook die auch länger als 10 Jahre halten, aber es gibt eben auch Ausnahmen.


Ich persönlich würde ein neues Macbook besorgen. An Altgeräten lohnt sich nicht rumzuschrauben und unnötig Zeit vergeuden. Wenn es beruflich genutzt wurde, dann sich es schon abbezahlt und wurde steuerlich abgeschrieben.

12. Jun. 2017, 17:27

Antworten Hilfreich

12. Jun. 2017, 18:43 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

llllppp schrieb:


Dann solltest du ev. neue Rammodule besorgen und testen. Wenns noch immer das Problem vorhanden, liegt ein Hardwareschaden auf der Platine vor. Eine Reparatur ist dann fraglich. Es gibt Macbook die auch länger als 10 Jahre halten, aber es gibt eben auch Ausnahmen.

Da hast du absolut Recht.

llllppp schrieb:

Ich persönlich würde ein neues Macbook besorgen. An Altgeräten lohnt sich nicht rumzuschrauben und unnötig Zeit vergeuden. Wenn es beruflich genutzt wurde, dann sich es schon abbezahlt und wurde steuerlich abgeschrieben.

Jedoch, sorry, das ist imho quatsch. Einerseits bezahlt man eine menge Geld für die Geräte und man darf erwarten, dass sie dafür auch etwas länger halten. Andererseits bräuchte man dann auch dieses Forum nicht, da es hier hauptsächlich um ältere Geräte geht. Die neuen haben noch Garantie und da kann und soll sich Apple selber kümmern.

Zudem kann sich nicht jeder leisten bei jeder Kleinigkeit um die 3 k für einen Rechner zu bezahlen nur weil z.B. eine Festplatte oder ein RAM Riegel hops gegangen ist (auch Firmen nicht). Dass sowas auch für die Umwelt be******en ist, muss hier glaube nicht extra erwähnt werden.

12. Jun. 2017, 18:43

Antworten Hilfreich

12. Jun. 2017, 18:47 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Ist halt ärgerlich weil ich das Modell in Australien im Mai 2015 gekauft

habe und dann geht es jetzt schon im Juni 2017 kaputt.

Apple Support Communities – Update <communities-updates_de@apple.com>

schrieb am Mo. 12. Juni 2017 um 18:43:


Du hast eine Antwort erhalten

*Berlindude

<https://communities.apple.com/de/people/Berlindude?ac_cid=op123456>* hat

auf deine Frage geantwortet. Du kannst die gesamte Diskussion anzeigen

<https://communities.apple.com/de/message/200022946?ac_cid=op123456#200022946>

in Communities.

Arbeitspeicher Problem

<https://communities.apple.com/de/message/200022946?ac_cid=op123456#200022946>

>

12. Jun. 2017, 18:47

Antworten Hilfreich

12. Jun. 2017, 19:17 als Antwort auf pippo9 Als Antwort auf pippo9

Wie schon geschrieben, hier hat llllppp Recht … elektronische Bauteile gehen leider irgendwann mal kaputt. Wenn du Glück hast ist es nur der Speicher. Falls du ihn austauschen möchtest, kann ich nur den Hynix Speicher empfehlen. Den verbaut auch Apple selbst.


Oben hast du geschrieben, dass es das Modell von 2012 ist. Dann sollte dieser hier passen.

Das Gerät sollte entgegen Apples Aussagen aber auch mit 16 GB laufen. Also auch mit 2x 8GB.

12. Jun. 2017, 19:17

Antworten Hilfreich

12. Jun. 2017, 20:27 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Vielen Dank fuer eure Hilfe!


Am 12. Juni 2017 um 19:17 schrieb Apple Support Communities – Update <

communities-updates_de@apple.com>:


Du hast eine Antwort erhalten

*Berlindude

<https://communities.apple.com/de/people/Berlindude?ac_cid=op123456>* hat

auf deine Frage geantwortet. Du kannst die gesamte Diskussion anzeigen

<https://communities.apple.com/de/message/200022948?ac_cid=op123456#200022948>

in Communities.

Arbeitspeicher Problem

<https://communities.apple.com/de/message/200022948?ac_cid=op123456#200022948>


Wie schon geschrieben, hier hat llllppp Recht … elektronische Bauteile

gehen leider irgendwann mal kaputt. Wenn du Glück hast ist es nur der

Speicher. Falls du ihn austauschen möchtest, kann ich nur den Hynix

Speicher empfehlen. Den verbaut auch Apple selbst.


>


Oben hast du geschrieben, dass es das Modell von 2012 ist. Dann sollte

dieser

<https://www.amazon.de/HYNIX-SO-DIMM-PC3-12800-1600Mhz-MacBook/dp/B00821QJ86>

hier passen.


Das Gerät sollte entgegen Apples Aussagen aber auch mit 16 GB laufen. Also

auch mit 2x 8GB.

Richtige Antwort

<https://communities.apple.com/de/email/thread/200006890/correct/200022948> Hilfreiche

Antwort

<https://communities.apple.com/de/email/thread/200006890/helpful/200022948>

Verwende die oben gezeigten Schaltflächen, um Berlindude und der übrigen

Community mitzuteilen, ob diese Antwort deine Frage beantwortet hat oder

näher zu einer Lösung geführt hat.

Um Berlindude zu antworten, wechsle zur Diskussion

<https://communities.apple.com/de/message/200022948?ac_cid=op123456#200022948>

in Communities.

Du erhältst diese E-Mail von Communities. Du kannst deine

E-Mail-Einstellungen in deinem Communities-Profil

<https://communities.apple.com/de/user-preferences!input.jspa> ändern.

Erworbene Punkte werden leicht verzögert angezeigt.

TM und Copyright © 2017 Apple Inc. 1 Infinite Loop, MS 96-DM. Cupertino,

CA 95014, USA.

Alle Rechte vorbehalten <http://www.apple.com/de/legal/> |

Datenschutzrichtlinie <http://www.apple.com/de/legal/privacy/> |

Nutzungsbedingungen <https://discussions.apple.com/docs/DOC-5952> | Apple

Support <http://www.apple.com/de/support/>


>

12. Jun. 2017, 20:27

Antworten Hilfreich

12. Jun. 2017, 21:03 als Antwort auf pippo9 Als Antwort auf pippo9

Kann ich verstehen. Aber bei PCs ist der Defekt meist schon viel früher.

Allerdings schreibst du dass es schon gebraucht war beim Kauf in Australien. Was der Vorbesitzer damit angestellt hat, weiss man ja nicht. In Australien wurde es vermutlich aufgrund der höheren Hitze stark belastet. Und Macbooks haben durchaus nur eine durchschnittliche Lebensdauer von rund 5 Jahren. iMacs halten auch bis 15 Jahren.


Zum Glück ist die Festplatte noch ok und es gab keinen Datenverlust. Diese kann ausgebaut und in ein externes Gehäuse verbaut werden.


Das Macbook recycled Apple gerne und gibt ev. eine kleine Gutschrift.

12. Jun. 2017, 21:03

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: pippo9

Frage: Arbeitspeicher Problem