F: Bei Import falsche Miniaturansichten in Fotos

Salu zusammen

 

Wenn ich auf meinem MacBook Pro in Fotos neue Bilder importiere sieht man kurz die richtigen Miniaturansichten, danach werden sie automatisch durch andere und vorallem falsche Miniaturansichten ersetzt. Auch ein kurzes Bearbeiten der Bilder (zB. Drehen des Bildes und zurück drehen), wie vom Support empfohlen (gefundene Antwort auf der Supportseite) nützt nichts. Sobald ich 9 Bilder so bearbeitet habe, dass sie die korrekten Miniaturansichten zeigen, wird beim Bearbeiten des 10ten Bildes eine Miniaturansicht der vorgängig bearbeiteten Bilder wieder durch eine falsche Miniaturanischt ersetzt. Das zieht sich so durch die ganzen Imports durch. Auch wenn ich nun den Import auf mehrere Durchgänge mit max 9 Bilder beschränke, ändern sich nach dem 10ten Bild die Miniaturansichten der bereits vorgängig importierten Bilder!

 

Auch wenn ich in der Mediathek einige Bilder durch hin und her blätteren nur anschaue, gibt es plötzlich wieder Bilder, die vorher die korrekten Miniaturansichten hatten, welche nun eine falsche Miniaturansicht zeigen oder ein graues Feld mit einem Ausrufezeichen im dunkelgrauen Dreieck.

 

Meine Datenbank beinhaltet 3420 Bilder (gemäss "Alle Fotos") und hat eine Grösse von 8.4 GB.

Die Version des Programmes Fotos ist 2.0 (3150.4.120).

 

Die Fotos liegen aus  Speicherplatzmangel auf einem Synology DS214play NAS und werden physisch nicht auf die SSD des Mac importiert (nur Verknüpfungen werden erstellt)

 

Bis zum letzten Update von Fotos ging das Importieren problemlos und es wurden die richtigen Miniaturansichten gezeigt.

 

Ein Reparieren der Fotomediathek (durch "command" + "alt" drücken beim Starten des Programms) verschlimmerte die Sache noch mehr und es wurden auch die Bilder mit den korrekten Miniaturansichten abgeändert und durch falsche Miniaturansichten ersetzt.

 

Wer kennt das Problem und wie kann ich dieses beheben?

MacBook Pro with Retina display, macOS Sierra (10.12.5)

Gepostet am 18.06.2017 13:07

  • Hilfreiche Antworten
  • Alle Antworten
  • von Leonie,

     Leonie 18.06.2017 15:27 als Antwort auf HB9ZIC
    Level 10 Stufe 10 (119.682 Punkte)
    expertise.macosx
    Mac OS X
    18.06.2017 15:27 als Antwort auf HB9ZIC

    gibt es plötzlich wieder Bilder, die vorher die korrekten Miniaturansichten hatten, welche nun eine falsche Miniaturansicht zeigen oder ein graues Feld mit einem Ausrufezeichen im dunkelgrauen Dreieck.

    Die Verknüpfung zu den Originalen scheint nicht mehr zu klappen. Fotos scheint entweder das Original gar nicht mehr zu finden (dann siehst du das Ausrufezeichen), oder es wird das falsche original verwendet.

    Wahrscheinlich müssen die Bilder neu verknüpft werden. Wähle mal eines der Fotos mit einer falschen Miniatur aus und verwende dann "Ablage > Verknüpfte Datei im Finder Anzeigen".  Wird die richtige Datei angezeigt?

    18.06.2017 15:27

  • von HB9ZIC,

     HB9ZIC 18.06.2017 15:54 als Antwort auf Leonie
    Level 1 Stufe 1 (8 Punkte)
    expertise.macosx
    Mac OS X
    18.06.2017 15:54 als Antwort auf Leonie

    Ja, es werden jeweils die richtigen Bilder im Finder angezeigt. Es werden sogar im Foto, nach Doppelklick auf die Miniaturansicht (oder das Ausrufezeichen) das richtige Bild angezeigt. Es sind nur die Miniaturansichten, welche falsch sind oder nicht vorhanden sind.

    18.06.2017 15:54

  • von Leonie,

     Leonie 18.06.2017 16:28 als Antwort auf HB9ZIC
    Level 10 Stufe 10 (119.682 Punkte)
    expertise.macosx
    Mac OS X
    18.06.2017 16:28 als Antwort auf HB9ZIC

    Ich habe den leisen Verdacht, dass das NAS Probleme macht und Fotos die Originale nicht immer erreichen kann, wenn es darauf zugreifen will. Apple hat nie eine offizielle Auskunft gegeben, ob verknüpfte Originale auf einem NAS  unterstützt  werden oder nicht. Für die Mediathek selbst hat Apple allerdings von einem NAS abgeraten und warnt vor Datenverlust.  Funktioniert Dein NAS ansonsten gut mit Sierra?

    18.06.2017 16:28

  • von HB9ZIC,

     HB9ZIC 18.06.2017 17:31 als Antwort auf Leonie
    Level 1 Stufe 1 (8 Punkte)
    expertise.macosx
    Mac OS X
    18.06.2017 17:31 als Antwort auf Leonie

    Bis jetzt hatte ich keine Probleme. Weder mit El Capitan noch mit Sierra.

    Ich hatte es, bevor ich damals von der Bilderverwaltung durch Adobe weg wechselte,  ausgiebig getestet. Und zwar wenn die Mediathek auf der SSD des Mac und auch wenn sie auf dem NAS liegt und die Bilder auf dem NAS liegen. Damals ohne Probleme.

    Nun habe ich in der Zwischenzeit auch wieder beide Varianten ausprobiert. Leider mit negativem Ergebnis. In beiden Varianten zeigte sich das beschriebene Problem.

    Das Netzwerk habe ich unterdessen auch überprüft. Die Netzwerk Geschwindigkeit liegt bei 1Gbit/s und wenigen ms Reaktionszeit.

     

    Die Miniaturbilder werden ja während dem Importvorgang durch das Programm geändert, aber beim Doppelklick dann das korrekte Bild angezeigt. Wenn das NAS Probleme machen würde, könnte ja auch das Originalbild durch das Programm Foto nicht angezeigt werden. 8-/

    18.06.2017 17:31

  • von Leonie,

     Leonie 18.06.2017 17:51 als Antwort auf HB9ZIC
    Level 10 Stufe 10 (119.682 Punkte)
    expertise.macosx
    Mac OS X
    18.06.2017 17:51 als Antwort auf HB9ZIC

    Die Miniaturbilder werden ja während dem Importvorgang durch das Programm geändert, aber beim Doppelklick dann das korrekte Bild angezeigt. Wenn das NAS Probleme machen würde, könnte ja auch das Originalbild durch das Programm Foto nicht angezeigt werden. 8-/

    Fotos aktualisiert die Miniaturen gelegentlich, z.B., wenn es die Mediathek repariert oder wenn Anpassungen vorgenommen werden. Wenn es dann die Originale nicht zugreifen kann, erscheint das Ausrufezeichen als Miniatur. Oder wenn das falsche Original gelesen wird wg. Übertragungsfehler, erscheint eine falsche Miniatur.

    Hast Du mal versucht, die Mediathek zu reparieren?  (https://help.apple.com/photos/mac/1.2/?lang=de#/pht6be18f93)

    18.06.2017 17:51

  • von HB9ZIC,

     HB9ZIC 18.06.2017 18:02 als Antwort auf Leonie
    Level 1 Stufe 1 (8 Punkte)
    expertise.macosx
    Mac OS X
    18.06.2017 18:02 als Antwort auf Leonie

    Wie ich Eingangs geschrieben habe:

    " Ein Reparieren der Fotomediathek (durch "command" + "alt" drücken beim Starten des Programms) verschlimmerte die Sache noch mehr und es wurden auch die Bilder mit den korrekten Miniaturansichten abgeändert und durch falsche Miniaturansichten ersetzt."

     

    Leider zeigt sich dies erst seit einem Update von Fotos. Wobei ich dies anfänglich nicht bemerkte und den Fehler bei mir suchte, da "falsche" Bilder in den falschen Alben waren. Es zeigt sich nun, dass es nur die falschen Miniaturbilder waren.

    18.06.2017 18:02

  • von Leonie,

     Leonie 18.06.2017 22:21 als Antwort auf HB9ZIC
    Level 10 Stufe 10 (119.682 Punkte)
    expertise.macosx
    Mac OS X
    18.06.2017 22:21 als Antwort auf HB9ZIC

    Fotos hat im Gegensatz zu Aperture und iPhoto nur diese eine Reparaturmöglichkeit. Und die hilft nur in seltenen Fällen. Wenn die Fotosmediathek nict mehr funktioniert, kann man ansonsten nur noch einen frühere Version der Mediathek von ener Sicherheitskopie wieder herstellen.

    hast du eine TimeMachine Sicherheitskopie der Mediathek von vor dem dem Systemupgrade? Und den versuchsweise mal auf eine andere Festplatte restaurieren, um zu sehen, ob es an der Mediathek liegt oder vielleicht Fotos auf deinem System seit dem Systemupgrade überhaupt nicht mehr richtig läuft.

    Das könnetets du auch mit einer kleinen, neuen Testmediathek auf der internen Festplatte testen - mit einer kleinen Mediathek  mit nur 20 Bildern oder so.

    18.06.2017 22:21

  • von HB9ZIC,

     HB9ZIC 19.06.2017 10:08 als Antwort auf Leonie
    Level 1 Stufe 1 (8 Punkte)
    expertise.macosx
    Mac OS X
    19.06.2017 10:08 als Antwort auf Leonie

    Ich habe die Mediathek aus der TimeMaschine aus verschiedenenen Datums wiederhergestellt, leider weiss ich nicht mehr wann Foto eine neue Version erhielt. Bis jetzt ohne Erfolg.

     

    Bei einer Testmediathek mit 99 Bildern, die Originale liegen auf meinem NAS, die Mediathek auf der SSD (wie auch die der Mediathek bei welcher das Problem auftritt!), hat sich bis jetzt das Problem nicht gezeigt.

    Werde weiter Versuche anstellen und immer mehr Bilder importieren und schauen, ab wann das Problem dann auch bei der Testmediathek auftritt.

    19.06.2017 10:08

  • von Leonie,

     Leonie 19.06.2017 16:48 als Antwort auf HB9ZIC
    Level 10 Stufe 10 (119.682 Punkte)
    expertise.macosx
    Mac OS X
    19.06.2017 16:48 als Antwort auf HB9ZIC

    Wenn du auf einer direkt verbundenen Festplatte genug Platz hast, könntest Du auch versuchende defekte Mediathek auf diese andere Festplatte zu kopieren und dann die Miniaturen in die kopierte Mediathek zu konsolidieren.

    Das geht mit "Ablage > Zusammenlegen".

    Du willst zwar eine verknüpfte Mediathek haben, um Platz auf der internen Systemplatte zu sparen, aber es wäre gut zu wissen, ob die Mediathek wenigstens so weit in Ordnung ist, dass die Miniaturen korrekt sind, wenn die Originale nicht länger verknüpft sind. Ausserdem hättest Du dann ein funktionierende Sicherheitskopie.

    Der Versuch mit der neuen Mediathek läßt ja hoffen, dass das Fotos Programm korrekt arbeitet.

    19.06.2017 16:48