Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Exif- oder Metadaten werden von Fotos nicht mitkopiert

Wenn ich mir in Fotos Informationen zu einem Bild anzeigen lasse sind alle Daten wie Uhrzeit, Datum,... richtig hinterlegt.

Wenn ich aber dieses Foto dann einfach auf den Schreibtisch ziehe ändert sich das Datum und die Uhrzeit auf JETZT, obwohl ich in den Einstellungen Metadaten angehackt habe.

Komischerweise funktioniert es bei einem Freund von mir aber wie es sollte, nämlich Datum und Uhrzeit wie ursprünglich.

Das Problem ist jetzt, dass wenn ich Fotos in einen Ordner kopiere um ihn zB auf einen Stick zu kopieren, alle Fotos NICHT geordnet sind und sich auch nicht richtig ordnen lassen da ja die Daten dafür fehlen....

Vom Benutzer hochgeladene Datei

ORIGINAL:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Auf den Schreibtisch gezogen:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Auch wenn ich exportiere das selbe Problem:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Weiss jemand RAT ??????

DANKE!!!

iMac (24-inch Early 2009), iOS 10.1.1, El Capitan

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

21. Jun. 2017, 13:13 als Antwort auf pxa11 Als Antwort auf pxa11

Das ist leider genau wie es sein soll.

  • Wenn du ein Bild aus Fotos auf den Schreibtisch ziehst, wird eine neue Datei erzeugt, eine Kopie der aktuellen Vorschaudatei. Und diese Datei hat dann das Erstellungsdatum des Tages, wenn sie erzeugt wurde. Es ist aber das eigentliche Aufnahmedatum in den EXIF-tags des exportierten Fotos eingebettet. Und jedes Programm für Fotos wird das ursprüngliche Datum anzeigen können.
  • Auch wenn du ein Bild aus Fotos mit "Ablage > Exportieren > .. Fotos exportieren" in einen Ordner schreiben lässt, wird eine neue Datei erzeugt, in der angewählten Grösse, genau wie oben Und diese Datei hat dann das Erstellungsdatum des Tages, wenn sie erzeugt wurde. Es ist aber das eigentliche Aufnahmedatum in den EXIF-tags des exportierten Fotos eingebettet.

Nur wenn mit "Ablage > Exportieren > Unmodifiziertes Original" exportiert wird, behält das exportierte Bild das ursprüngliche Erstellungsdatum. In ganz seltenen Fällen auch, wenn die Bilder sehr klein sind und noch keine Anpassungen vorgenommen wurden. Dann wird das unveränderte original als Vorschau verwendet.

Das Problem ist jetzt, dass wenn ich Fotos in einen Ordner kopiere um ihn zB auf einen Stick zu kopieren, alle Fotos NICHT geordnet sind und sich auch nicht richtig ordnen lassen da ja die Daten dafür fehlen....

Du könntest die Fotos in Fotos in einem Album nach dem datum sortieren, und dann beim Exportieren als Dateinamen eine laufende Nummer wählen. Dann kannst du die exportierten Fotos im Finder nach den Dateinamen sortieren.

Z.B.:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Alternativ - aber as kostet Geld- verwende ein Werkzeug wie "A better Finder Attributes": Mit diesem Programm kann man aus den Bildern das EXIF Aufnahmedatum herauslesen und als Erstellungsdatum in die exportierten Dateien schreiben lassen.

21. Jun. 2017, 13:13

Antworten Hilfreich

21. Jun. 2017, 16:01 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Danke, die Variante Export als Original habe ich schon heraus gefunden, ist aber nicht befriedigend, insbesondere wenn Bilder ja schon bearbeitet wurden. Welche Möglichkeit gibt es dann die Bilder nach dem kopieren RICHTIG (sprich nach Aufnahmedatum) zu sortieren? Ich möchte mir eben alle Alben die ich auf Fotos habe (ein Album für jedes Jahr) auch auf meinen Windows Laptop spielen aber dort sind dann eben alle NICHT in der richtigen Reihenfolge, da ja das Datum nicht stimmt ! Ein Foto aus zB 2012 wäre dann 21.6.2017 Umgekehrt, also ein Foto von Windows auf einen Stick und dann auf den iMac funktioiniert ohne Probleme, Daten werden übernommen.

21. Jun. 2017, 16:01

Antworten Hilfreich

21. Jun. 2017, 16:04 als Antwort auf pxa11 Als Antwort auf pxa11

Wichtig ist mir:

Fotos in einen Ordner kopieren und dann in der richtigen Reihenfolge anzeigen lassen.

Das geht aber nicht da ich nicht nach EXIF Datum sondern nur nach ERSTELLUNGSDATUM sortieren kann, welches ja aber FALSCH ist. Bei jedem Windows Rechner funktioniert das.

21. Jun. 2017, 16:04

Antworten Hilfreich

21. Jun. 2017, 18:57 als Antwort auf pxa11 Als Antwort auf pxa11

Wenn du nicht die Originale, sondern die bearbeiteten Versionen exportierst, geht das nicht innerhalb von Fotos, leider, leider. 😢. Entweder ändere das Erstellungsdatumdatum nachträglich mit "A Better Finder" oder ähnlich, oder versuche das Datum in den Titel des Fotos zu schreiben. Dann verwende beim Exportieren den Titel als den Dateinamen.

Ich habe hier ein Skript veröffentlicht, das für ausgewählte Fotos das Datum in den Titel schreibt:

https://discussions.apple.com/docs/DOC-8432

21. Jun. 2017, 18:57

Antworten Hilfreich

21. Jun. 2017, 21:22 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Danke Leonie!

Schade dass es nicht einfach funktioniert. Auf meinem billigen "Notlaptop" mit Windows 10 funktioniert das wunderbar, einfach und ohne nachzudenken.

Nach mittlerweile acht Jahren Apple User wird mein Gedanke komplett auf Windows zu wechseln immer konkreter....

Aber danke dir trotzdem!

21. Jun. 2017, 21:22

Antworten Hilfreich (1)

17. Mär. 2018, 16:57 als Antwort auf pxa11 Als Antwort auf pxa11

Und genau deshalb verkaufe ich mein "tolles" MBP wieder! Solche Probleme sind mir bei Windows Applikationen, welche auch immer und egal welches Jahr es war, noch nie untergekommen. Ich kann den mac-usern einfach nicht folgen, warum apple hier so toll sein soll. Apple manipuliert Daten, du bekommst sie aus der Cloud nicht mehr so wie du sie hochgeladen hast, wirst "schikaniert" indem du tlw. Fotos einzeln anklicken musst, damit du sie von der Cloud wieder lokal speichern kannst etc. etc. - die Liste ist lang, sehr lang und dann funktionieren die simpelsten Dinge nicht, wie ein Export von Fotos (egtl. will man sie nur kopieren/sichern und lokal speichern) bei dem die Exif-Informationen verloren gehen oder dem user das Runterladen einer anderen App vorgesetzt wird, damit diese 08/15 standard Funktionalität geht - und das feine daran (auch wenn die app vermutlich nur wenig Speicherplatz verbraucht) dass dein Speicher des MBP auch noch eingeschränkt ist, weil fix verbaut und nur unter sehr hohen Kosten tauschbar....es ist so lächerlich!

17. Mär. 2018, 16:57

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: pxa11

Frage: Exif- oder Metadaten werden von Fotos nicht mitkopiert