Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Ähnlicher Artikel

Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID

Frage:

Frage: Wie funktioniert die Zwei-Faktor-Authentifizierung?

Zwei-Faktor-Authentifizierung: Wie funktioniert eine Änderung des Paßwortes wenn ich auf Reisen bin und keinen Zugriff auf ein vertrauenswürdiges Gerät oder Telefonnummer habe? --- Die mit dem Artikel HT204915 verknüpfte Community konnte nicht gefunden werden. Dachte nicht, daß es einen so schwer gemacht wird, eine Frage zu stellen.


<Betreff vom Admin bearbeitet>

iOS 10.3.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

23. Jun. 2017, 00:14 als Antwort auf Mausketier Als Antwort auf Mausketier

Ähm, really?


Du willst, dass das Ändern des Passwortes unabhängig von einem vertrauten Gerät und dann noch von der Telefonnummer wird? Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist ja extra drauf ausgelegt, dass man mehr Sicherheit hat, so dass wenn das Passwort einem Dritten bekannt ist, der ohne physischen Zugang zu einem Gerät (daher auch Passcode erforderlich) nix machen kann.


Ändern kannst du das dann aber ohne vertrautes Gerät auf JEDEM iPhone, wenn es entweder nicht angemeldet ist, oder du die FMIP-App nimmst. Dann aber muss die vertraute Telefonnummer einen Code empfangen können und zusätzlich muss noch der Passcode oder MAc-Nutzerpasswort (choose what´s applicable to ya) bekannt sein.


Also, wenn du keinen Zugang zur Nummer hast, weil die daheim rumliegt, also in einem Gerät, dann lass dir den Code schicken, wenn du das bei dir machst. Wenn aber nur die Nummer BEKANNT, aber NICHT verfügbar ist, hello Account-Recovery. Ansonsten würdest du die Sicherheitsstufe unterminieren und dann könnte man sich den Kram ja gleich sparen.

23. Jun. 2017, 00:14

Antworten Hilfreich

23. Jun. 2017, 11:19 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

Hallo BeK,

die Vorbehalte von Mausketier kann ich durchaus nachvollziehen und teile sie auch, weswegen ich für mich die 2FA noch nicht aktiviert habe.


Wenn jetzt mein iPhone im Urlaub verloren geht und das MacBook liegt zuhause, kann ich mich im Urlaub auf jedem anderen Gerät anmelden und meine Daten sichern oder auf ein neues iPhone synchronisieren.


Nach der Aktivierung der 2FA geht das nicht mehr, weil der Code bei Anmeldung auf einem anderen PC auf das (verlorene) iPhone und auf dem MacBook zuhause ankommt. Ich benötige also zwangsweise eine weitere Telefonnummer (z.B.iPhone meiner Frau), auf der ich den Code dann schicken muss.


Aber was mache ich, wenn das auch verloren geht (z.B. wenn beide Geräte gestohlen werden)? Oder was macht der alleine reisende Single?


Und wenn tatsächlich beide iPhones gemeinsam gestohlen werden, kann doch derjenige, der mein iPhone aktivieren will, das mit Hilfe des Codes auf dem iPhone meiner Frau machen. Oder geht das nicht?


Die Welt war ohne iPhone einfacher...

Gruß Thomas

23. Jun. 2017, 11:19

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Mausketier

Frage: Wie funktioniert die Zwei-Faktor-Authentifizierung?