Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: Daten können nicht aus dem Papierkorb gelöscht werden (Fehler-43)

Hallo!

Ich kann einige Daten nicht aus dem Papierkorb löschen, auch nicht verschieben (Fehler -43). Was kann ich tun?

Gruß

MacBook Pro (Retina, 13-inch, Mid 2014), macOS Sierra (10.12.5)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Der "Fehler -43" ist merkwürdig. Das bedeutet, dass die Datei oder der Ordner nicht gefunden werden kann. Was aber heissen würde, dass es gar nichts mehr zu Löschen gibt und eventuell nur das Filesystem repariert werden muss.

Wie lange sind die Dateien schon im Papierkorb, und wie wurden sie erzeugt? In Sierra ist oft das Problem, dass Objekte nicht gelöscht werden können, wenn sie noch in Benutzung sind. Irgendein Programm verwendet is noch, Time Machine, Mail, u.ä. Dann hilft es den Mac neu zu starten, wenn man das Programm oder den Prozess nicht identifizieren kann, der die Datei noch blockiert.

In Sierra geht ja leider das "Sichere Löschen" nicht mehr, aber dafür kannst du einfach in den Finder Einstellungen > Erweitert aktivieren, dass Objekte nach 30 Tagen automatisch aus dem Papierkorb entfernt werden. Dann warte ab, ob der Finder das dann automatisch hinbekommt.

Die Finder Einstellungen werden geöffnet, indem du ein Finder Fenster öffnest, und dann oben links im Finder Menü auf Einstellungen gehst.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

25. Jun. 2017, 12:57 als Antwort auf Claudia2308 Als Antwort auf Claudia2308

Alle Programme beenden. Versuchen. Festplattendienstprogramm - Festplatte oder früher Zugriffsrechte reparieren. Den Mac neustarten. Dann im Finderlogo, Papierkorb sicher leeren. Letzters löscht hartnäckige Daten immer. Diese sollten aber nicht vom System sein.

25. Jun. 2017, 12:57

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

25. Jun. 2017, 16:44 als Antwort auf Claudia2308 Als Antwort auf Claudia2308

Der "Fehler -43" ist merkwürdig. Das bedeutet, dass die Datei oder der Ordner nicht gefunden werden kann. Was aber heissen würde, dass es gar nichts mehr zu Löschen gibt und eventuell nur das Filesystem repariert werden muss.

Wie lange sind die Dateien schon im Papierkorb, und wie wurden sie erzeugt? In Sierra ist oft das Problem, dass Objekte nicht gelöscht werden können, wenn sie noch in Benutzung sind. Irgendein Programm verwendet is noch, Time Machine, Mail, u.ä. Dann hilft es den Mac neu zu starten, wenn man das Programm oder den Prozess nicht identifizieren kann, der die Datei noch blockiert.

In Sierra geht ja leider das "Sichere Löschen" nicht mehr, aber dafür kannst du einfach in den Finder Einstellungen > Erweitert aktivieren, dass Objekte nach 30 Tagen automatisch aus dem Papierkorb entfernt werden. Dann warte ab, ob der Finder das dann automatisch hinbekommt.

Die Finder Einstellungen werden geöffnet, indem du ein Finder Fenster öffnest, und dann oben links im Finder Menü auf Einstellungen gehst.

25. Jun. 2017, 16:44

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Claudia2308

Frage: Daten können nicht aus dem Papierkorb gelöscht werden (Fehler-43)