Frage:

Frage: Wie lange darf ein Dateipfad sein?

Hallo miteinander


wir haben immer wieder Diskussionen im Büro über maximale Dateipfadlängen, auch in Bezug auf das Backup. Welche der folgenden Antworten ist richtig?


A. Dateipfade in reinen MacOS Netzwerken dürfen maximal 255 Zeichen lang sein.

B. Dateipfade in reinen MacOS Netzwerken dürfen maximal x Zeichen lang sein. (max. Zeichenanzahl angeben)

C. Dateipfade in reinen MacOS Netzwerken dürfen beliebig lang sein.


Danke für Eure fundierten Antworten.


Beste Grüsse

OS X El Capitan (10.11.6)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

18. Jul. 2017, 16:16 als Antwort auf cfritz Als Antwort auf cfritz

Moin,

in leichter Abänderung der Frage lautet meine Antwort:

  1. Dateinamen im HFS+ Dateisystem dürfen maximal 255 Zeichen (d.h. UTF-16 Zeichen) lang sein.
  2. Dateipfade im HFS+ Dateisystem können unbegrenzt lang sein (was auch immer das im Extremfall heißen soll).
  3. In den Systemdefinitionen von Mac OS X bzw. macOS wird allerdings eine interne Beschränkung für Dateipfade auf maximal 1024 Zeichen festgeschrieben, wie folgt:
    #define PATH_MAX 1024 /* max bytes in pathname */
  4. Für MacOS Netzwerke gelten darüber hinaus die Beschränkungen von SMB bzw. AFP, wo es z.B. Beschränkungen der Länge des "Volume-Name" gibt.


Ich hoffe, dies ist vorerst ausreichend.


Quellen:

18. Jul. 2017, 16:16

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: cfritz

Frage: Wie lange darf ein Dateipfad sein?