Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Dateien gelöscht, Speicherplatz unverändert?

Hallo,

ich habe Dateien in der iCloud gelöscht. Die Dateien sind lokal auf meinem MBP analog der iCloud und der anderen Devices (iMac) nicht mehr zu sehen. Der Festplattenplatz auf dem MBP hat sich jedoch nicht verändert. Ich gehe davon aus, das die Files noch irgendwo gecacht o.Ä im Dateisystem stehen….

Was kann ich tun um weniger Platz auf dem MBP zu erreichen?

iCloud lokal ausschalten? Wir der lokale Speicher dann auch frei? und dann wieder aktivieren und es wird der kleine Umfang heruntergeladen?


Grüße aus FFM

Andreas

MacBook Pro (13-inch, 2017, 2 TBT3), macOS Sierra (10.12.5)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Dann würde ich iCloud Drive auf dem MBP einmal aus- und wieder einschalten.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

08. Jul. 2017, 20:26 als Antwort auf Andreas_M Als Antwort auf Andreas_M

Was für Daten waren es denn?

Waren die auf iCloud Drive?

Wenn es die iCloud Fotomediathek war, die gelöschten Bilder werden noch einige Tage im Album "Zuletzt gelöscht" aufbewahrt. So lange bleibt auch der Speicherplatz belegt, es sei denn, man löscht manuell den Inhalt dieses Ordners.

iCloud-Fotomediathek - Apple Support

08. Jul. 2017, 20:26

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Andreas_M

Frage: Dateien gelöscht, Speicherplatz unverändert?