Frage:

Frage: Ordner "zuletzt gelöscht" wird nicht angezeigt

Hallo,


ich habe 30GB "zuletzt gelöschte" Bilder auf meinem Iphone. Doch leider wird dieser Ordner in der Foto App nicht angezeigt.
Wenn ich auf ALBEN gehe dann befindet sich dort nur der Ordner "Personen". Dort sollte eigentlich auch der Ordner "Zuletzt gelöscht" sein. Aber er befindet sich dort nicht bzw wird nicht angezeigt.


Wäre für Hilfe sehr dankbar


Danke


stuessyboy

iPhone 6s, iOS 10.3.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

10. Jul. 2017, 08:20 als Antwort auf Stuessyboy Als Antwort auf Stuessyboy

Was passiert, wenn man einen Screenshot macht, oder ein neues Foto aufnimmt und dieses dann löscht?

Erscheint der Ordner dann?

Ansonsten einmal einen erzwungen Neustart versuchen. Dazu die Home und die Standby Taste für ca. 10sec gemeinsam drücken, bis das Apple Logo wieder erscheint. Danach noch einmal nachschauen, ob das Album wieder aufgetaucht ist.

10. Jul. 2017, 08:20

Antworten Hilfreich

12. Jul. 2017, 20:16 als Antwort auf Stuessyboy Als Antwort auf Stuessyboy

Das album "Zuletzt Gelöscht" wird nicht angezeigt, wenn er leer ist.


Er wird auch nicht angezeigt, wenn die "Zuletzt Gelöscht" Bilder zu alt sind und längst gelöscht sein sollten".

Wann wurden diese Bilder gelöscht? Wenn es mehr als einen Monat her ist, setze das Datum des iPhones zurück, so dass die Bilder als kürzlich gelöscht erscheinen. Dann könnte das Album wieder erscheinen.

12. Jul. 2017, 20:16

Antworten Hilfreich

12. Jul. 2017, 21:14 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Da sist interessant, Ingo. Auf meinem 5s sehe ich das "Zuletzt gelöscht" Album nicht, wenn es leer ist. Dann wird es einfachdicht angezeigt.


Aber was sind Deine Erfahrungen mit dem "Zuletzt gelöscht" Album, wenn es sehr voll ist? Wenn ich mehrere tausend Fotos auf einem Mal gelöscht habe, lässt sich das album auf meinem iPhone überhaupt nicht mehr leeren.

12. Jul. 2017, 21:14

Antworten Hilfreich

12. Jul. 2017, 21:43 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Mehrere tausend Fotos? Respekt! Ich sichere regelmäßig zu Aperture auf dem MBP, da wird es langsam voll.

Aber auf dem iPhone würde ich mich nicht trauen so viele Bilder zu lassen. 😉

Wenn ich Fotos lösche, dann vielleicht höchstens 20-30 auf einmal, was sich eben so ansammelt pro Tag.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Entwickler von "Fotos" nicht mit solchen Power-Usern gerechnet haben, wie Du es bist. 😁

Ich habe aber auch keine iCloud Fotomediathek aktiviert, das könnte auch ein Grund sein.

12. Jul. 2017, 21:43

Antworten Hilfreich

13. Jul. 2017, 11:31 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Mehrere tausend Fotos?

Ich verwende normalerweise iCloud Fotomediathek auf dem iPhone. Und von den 45000 Fotos auf dem Mac bleiben dann immer tausende auf dem iPhone zurück, wenn ich iCloud Fotomediathek wieder deaktiviere. Auf Reisen, im Ausland, wird es mir zu teuer, alle Fotos aus der iCloud zu laden. Da synchronisiere ich lieber mit iTunes.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Entwickler von "Fotos" nicht mit solchen Power-Usern gerechnet haben, wie Du es bist.

Die scheinen wirklich nicht damit zu rechnen, dass man so viele Fotos auf den Geräten hat, dass man sie organisieren muss. Sonst hätten wir nicht alle die Fragen "Wie kann ich alle Fotos auf einmal löschen?" oder "Wie kann ich die Fotos in den Alben sortieren?", "Wie kann ich die Titel und Schlagworte sehen/zuweisen, ändern"?

13. Jul. 2017, 11:31

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Stuessyboy

Frage: Ordner "zuletzt gelöscht" wird nicht angezeigt