Frage:

Frage: iCloud-Anmeldung nach Update will zusätzliches Passwort

Nach dem Update auf das aktuelle macOS 10.12.6 heute möchte mein Mac mini zum einloggen in iCloud ein zusätzliches Passwort, von dem mir nicht klar ist, welches das sein soll.


Am Ende steht da in einer Dialogbox:


„Passwort eingeben, das zum Entsperren des Mac mini verwendet wird. Der Zugriff auf deinen Account ist mit dem zuvor zum Entsperren dieses Mac mini verwendeten Passworts geschützt. Dein Passwort ist verschlüsselt und kann von Apple nicht gelesen werden.“


Gebe ich das Passwort ein, dann mag er es nicht. Diese Dialogbox erscheint:


„Passwort für anderen Mac Mini eingeben: Gib das Passwort für „Mac mini“ ein, das nicht das Passwort für Mac mini ist“


Ich hab nur einen Mac mini.


Kennt das Problem jemand? Lösung? Welches Passwort meint er?

Mac mini, macOS Sierra (10.12.6)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Lösung


Man kann in einem der Dialoge auf einen blauen Link klicken, der da ungefähr heißt: „Passwort des Mac mini vergessen?“ Das hatte ich ja keineswegs, trotzdem habe ich mal darauf geklickt. Im folgenden Dialog kann man ein beliebiges bei iCloud angemeldetes Geräte-Konto auswählen, dessen Sperrcode man im Anschluss eingibt. Dies können ein iPhone, ein iPad und die Konten eines Macs sein. Damit ging es dann.


Das „andere Mac-mini-Konto“ war ein zweites Konto auf demselben Mac mini, für das diese Prozedur ebenfalls anstand. Vielleicht ging deshalb dessen Code nicht?


Gesperrt waren sensible Daten wie der Schlüsselbund.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

24. Jul. 2017, 15:52 als Antwort auf Wolf Als Antwort auf Wolf

Lösung


Man kann in einem der Dialoge auf einen blauen Link klicken, der da ungefähr heißt: „Passwort des Mac mini vergessen?“ Das hatte ich ja keineswegs, trotzdem habe ich mal darauf geklickt. Im folgenden Dialog kann man ein beliebiges bei iCloud angemeldetes Geräte-Konto auswählen, dessen Sperrcode man im Anschluss eingibt. Dies können ein iPhone, ein iPad und die Konten eines Macs sein. Damit ging es dann.


Das „andere Mac-mini-Konto“ war ein zweites Konto auf demselben Mac mini, für das diese Prozedur ebenfalls anstand. Vielleicht ging deshalb dessen Code nicht?


Gesperrt waren sensible Daten wie der Schlüsselbund.

24. Jul. 2017, 15:52

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Wolf

Frage: iCloud-Anmeldung nach Update will zusätzliches Passwort