Ankündigung:

Apple Pay startet in Deutschland

Kunden in Deutschland können ab sofort Apple Pay mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac benutzen.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: Wie deaktivere ich die Komprimierung in der iCloud?

Hallo zusammen,


als Grafiker würde ich gerne die iCloud zum Bearbeiten meiner Bilddaten auf allen Geräten nutzen. Hierfür nutze ich bereits den Speicherplan mit 200 TB.


Aktuell verhält es sich jedoch so, dass wenn ich z.B. Bilder in meinem iCloud-Ordnern ablege, nur eine reduzierte Version hiervon gespeichert wird. Wie schalte ich also die Komprimierung ab?


Danke für die Hilfestellung!

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Aug. 2017, 16:44 als Antwort auf Dub Als Antwort auf Dub

Hey Dub!

Die Nummer 0800 6645 451 ist aus dem deutschen Festnetz kostenfrei, wenn von einem Mobilfunknetz aus angerufen wird, können je nach Anbieter kosten entstehen.
Ebenso der Support an sich ist kostenfrei und wird nicht berechnet.

Wir hoffen, dass hilft dir weiter!

Liebe Grüße

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

27. Jul. 2017, 13:26 als Antwort auf Dub Als Antwort auf Dub

Hi Dub!

Vielen Dank, dass du dich mit deinem Anliegen an die Apple Support Communities wendest! Wie wir aus deinem Beitrag verstehen, hast du Probleme mit der Auflösung der gespeicherten Fotos in der iCloud Fotomediathek.

Wenn Sie "Speicher optimieren" aktivieren, verwaltet die iCloud-Fotomediathek automatisch die Größe der Mediathek auf Ihrem Gerät. All Ihre originalen Fotos und Videos werden in iCloud gespeichert, während auf dem Gerät Versionen mit geringerem Speicherbedarf verbleiben. Ihre Mediathek wird optimiert, wenn Sie Speicherplatz benötigen, beginnend mit den Fotos und Videos, auf die Sie am seltensten zugreifen. Sie können die originalen Fotos und Videos bei Bedarf per WLAN oder Mobilfunknetz laden. Sie können "Speicher optimieren" auf Ihrem iPhone, iPad, iPod touch und Mac verwenden.

Wenn Sie die Option "Originale laden" aktivieren, speichert die iCloud-Fotomediathek die originalen, hochauflösenden Fotos und Videos in iCloud und auf Ihrem Gerät.

Aus: iCloud-Fotomediathek - Apple Support
Du kannst also mal schauen, ob du auf deinen Geräten "Speicher optimieren" ausgeschaltet hast, dies bedeutet dann, dass alle Fotos und Videos in voller Größe und Auflösung auf den Geräten gespeichert werden und ebenso auch mehr Speicher beanspruchen.
Weitere Infos zur iCloud-Fotomediathek findest du in folgenden Support-Artikeln.
Foto- und Videospeicher verwalten - Apple Support
Unterstützung für die iCloud-Fotomediathek erhalten - Apple Support
Wir hoffen, dass wir dir hiermit schon weiterhelfen konnten!
Viel Erfolg und noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße

27. Jul. 2017, 13:26

Antworten Hilfreich

27. Jul. 2017, 13:42 als Antwort auf debbieddarko Als Antwort auf debbieddarko

Hallo debbieddarko,


vielen Dank für Deine Antwort. Wenn ich Dich richtig verstehe, werden ohne "Mac-Speicher optimieren" die Bilddaten nicht kompriemiert. Aktiviere ich die Checkbox, werden die Dateien kompriemiert gespeichert.


"Mac-Speicher optimieren" ist bei mir nicht angehakt. Speichere ich jeoch ein Foto auf dem Desktop, ist es innerhalb weniger Sekunden komprimiert - aus 3 MB werden 200kb. So kann man ja nicht arbeiten.


Ich hoffe, Du kannst mir da weiterhelfen!

27. Jul. 2017, 13:42

Antworten Hilfreich

27. Jul. 2017, 14:30 als Antwort auf Dub Als Antwort auf Dub

Hi Dub!

Danke für deine Nachricht.

Das ist natürlich in gewisser Weise merkwürdiges Verhalten, wenn sich die Bilder dann direkt komprimieren, wenn die Funktion jedoch deaktiviert ist.

Am besten wende dich hiermit mal direkt an den Apple Support, dort kann dir mithilfe der Bildschirmfreigabe weitere Unterstützung direkt auf deinem Mac geboten werden.

Kontakt - Apple (DE)
Viel Erfolg und noch einen schönen Tag!

27. Jul. 2017, 14:30

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Aug. 2017, 16:44 als Antwort auf Dub Als Antwort auf Dub

Hey Dub!

Die Nummer 0800 6645 451 ist aus dem deutschen Festnetz kostenfrei, wenn von einem Mobilfunknetz aus angerufen wird, können je nach Anbieter kosten entstehen.
Ebenso der Support an sich ist kostenfrei und wird nicht berechnet.

Wir hoffen, dass hilft dir weiter!

Liebe Grüße

01. Aug. 2017, 16:44

Antworten Hilfreich (1)

28. Jul. 2017, 09:03 als Antwort auf debbieddarko Als Antwort auf debbieddarko

Hi debbieddarko,


vielen Dank. Der Support konnte mir weiterhelfen. Scheinbar wird auf dem Desktop nur eine Vorschaudatei generiert (deutlich kleiner als das Original). Lege ich eine Datei in meinen Dokumente Ordner, wird dieser wohl in irgendeiner Form komprimiert, die kompr. Datei + das Original hochgeladen und dann erst wieder das Original bei mir gespeichert. In diesem Zeitraum sieht man nur die komprimierte Datei lokal. Das ist natürlich nicht gut, wenn man konstruktiv arbeiten will. Man läuft immer Gefahr, eine reduzierte Datei zu verwenden, wenn man "zu schnell" ist. "Zu schnell" - hier dauert es teilweise Stunden, bis ein Upload in der Warteschlange dran ist. Naja, jetzt weiß ich zumindest, woran es liegt und überlege mir, ob ich so weiterarbeiten kann und möchte.


Eine weitere Sache ist mir aufgefallen: Ich habe inzwischen sehr viele Dateien hochgeladen, doch seit 3 Tagen stockt der Upload in die Cloud. Es sind noch 6.700 Dateien (6GB) übrig, aber es passiert einfach nichts mehr. Gibt es ein File-Limit in der Cloud, also eine maximal mögliche Anzahl an Dateien? Platz ist noch genug, ca. 1.5 TB sind noch frei. Neustarts haben auch keine Änderung bewirkt.

28. Jul. 2017, 09:03

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Dub

Frage: Wie deaktivere ich die Komprimierung in der iCloud?