Ankündigung: Vorbereitung auf iOS 12

Unabhängig davon, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, bietet iOS ein schnelleres und reaktionsfähigeres Erlebnis an. So bereiten Sie sich für iOS 12 vor: https://support.apple.com/de-de/ios

Frage:

Frage: Fritz Fon

Hallo,

ich bin vor ein paar Tagen von Android auf Apple umgestiegen. Ein bisschen kenne ich schon da meine Frau schon seit einigen Jahren Apple Produkte nutzt. Ich hatte auf meinem Samsung die App FritzFon installiert und habe die auch ausgiebig genutzt. Ich habe die App auch auf meinem iPad installiert aber leider muss ich die App immer von Hand starten damit sie funktioniert und mir z. Bsp. anzeigt wer gerade anruft. Gibt es keinen Autostart für diese App? Auf meinem Android Gerät funktioniert das einwandfrei. Mein Mailprogramme von Web.de startet doch auch von alleine. Ich habe auch schon den AVM Support kontaktiert, aber die sagen ich soll mich an den Apple Support wenden.

Kann einer helfen?


Gruss Tilo

iPad, iOS 10.3.3

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

27. Jul. 2017, 15:22 als Antwort auf Qrider Als Antwort auf Qrider

Wenn du vom vollumfänglich funktionierenden Androiden kommst, wird das nicht deine letzte Enttäuschung sein.

Im Vergleich zum Androiden steckt Fritz!Fon iOS noch in den Kinderschuhen.


Ad hoc könntest du versuchen, über die (kostenlose) App "Workflow" eine Automatisierung des App Starts von Fritz!Fon hinzubekommen.

Workflow soll Fritz!Fon jedes Mal automatisch starten, wenn du wieder ins WLAN kommst.

So habe ich deine Frage verstanden.


Ob Workflow das überhaupt kann und hernach zuverlässig hinbringt?

Da hilft nur ausprobieren.


Wäre toll, wenn du von deinen erfahrungen berichtest, weil sich immer wieder Androiden zu iOS verirren, daher deine Lösung bzw. deine Erfahrung, dass es nicht funktioniert, für viele Teilnehmer/innen interessant ist.

27. Jul. 2017, 15:22

Antworten Hilfreich

27. Jul. 2017, 15:27 als Antwort auf Qrider Als Antwort auf Qrider

Hallo Tilo,

meines Erachtens gibt es keine Autostart-Funktion auf dem iPad. Die Web.de App wird dir die neuen Emails per push anzeigen. Ansonsten kannst du die App Mail so einrichten, dass Emails automatisch alle 15 Minuten oder 30 Minuten abgerufen werden. Denkbar ist, dass Apples Bestimmungen Autostartfunktionen verhindern.

Es gibt neben Workflow noch die App ifttt, mit denen Arbeitsabläufe programmiert werden können. Aber ein Ablauf wie "wenn im WLAN zuhause" dann "starte FritzFon", geht dabei m.E. nicht. Aber eine lokale Zone kann wohl angelegt werden, aber ob dann FritzFon gestartet werden kann, ist fraglich. Müsstest du mal testen und am besten auch berichten.

Gruß Thomas

27. Jul. 2017, 15:27

Antworten Hilfreich

27. Jul. 2017, 15:41 als Antwort auf Hawkeye Als Antwort auf Hawkeye

Die App startet NIE von alleine. Wenn ich das iPad komplett neu starte wird die App nicht mitgestartet. Das gleiche passiert auch über Nacht. Meine Frau möchte das WLAN über Nacht ausgeschaltet haben. Unser Sohn hat die Fritzbox so eingestellt, dass das WLAN von 0 Uhr bis 6 Uhr aus ist. Die FritzFon App die bis zum Abend funktioniert hat, funktioniert morgens nicht mehr. Erst der manuelle Neustart der App bringt sie wieder zum Laufen. Warum passiert das? Anscheinend erkennt die App wenn das WLAN aus ist aber nicht wenn es wieder an ist.


Tilo

27. Jul. 2017, 15:41

Antworten Hilfreich

27. Jul. 2017, 15:57 als Antwort auf Qrider Als Antwort auf Qrider

Hallo Tilo,

ja, das ist denkbar. Offenbar sucht die App nur beim Start nach vorhandenem WLAN. Mit den vorgeschlagenen Workflow-Apps würde möglicherweise der Appstart die Verbindung zum morgens startenden WLAN herstellen. Wenn der Aufruf der nur im Hintergrund aktiven App aber nicht ausreicht, um sich wieder mit dem WLAN zu verbinden, musstest du auch ein Aus- und Einschalten programmieren.


Ich habe den Support von AVM in sehr guter Erinnerung, sie sind sehr bemüht, dir zu helfen. Wende dich doch mal an die mit deinem Anliegen, vor allem warum der Funktionsumfang abweicht.

Gruß Thomas

27. Jul. 2017, 15:57

Antworten Hilfreich

27. Jul. 2017, 16:02 als Antwort auf Qrider Als Antwort auf Qrider

Genau das ist das Problem von Fritz!Fon iOS bzw. eines der Probleme unter iOS.

Die Brauchbarkeit ausgerechnet der Fritz!Fon App unter iOS wird allgemein mehr als nur bemängelt.

Wie Thomas bereits angedeutet hat, Autostart externer Apps und Apple können gerne "zwei verschiedene Paar Schuhe" sein.

Wenn die App selbst keine Einstellmöglichkeiten "Autostart" mitbringt, läßt sich nur über Umwege und Krücken versuchen, diese Funktion zu ersetzen.

Sofern es andere Apps gibt, die als diesbezüglicher "Schuhanzieher" fungieren können, wenn mir die Beibehaltung dieses Wortspiels erlaubt ist.

Kannst du m. E. nur ausprobieren, so gerne ich dir eine andere Möglichkeit nennen können möchte.

27. Jul. 2017, 16:02

Antworten Hilfreich

27. Jul. 2017, 16:12 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Der Support Mitarbeiter von AVM ist leider auch mit seinem Latein am Ende. Meiner Erfahrung nach geben die sich leider nicht mehr soviel Mühe wie früher, meistens bekommt man nur Links zu den Faq aber die habe ich natürlich schon vorher gelesen. Ich lade mir die Worflow App mal runter und bitte meinen Sohn, wenn er aus dem Urlaub wieder da ist, die ein zu stellen. Ich bin schon ein bisschen älter und er als IT Kaufmann hat das gelernt. Werden wir wohl schaffen. Ich gebe dann Rückmeldung.


Gruss Tilo

27. Jul. 2017, 16:12

Antworten Hilfreich

26. Sep. 2017, 13:50 als Antwort auf Qrider Als Antwort auf Qrider

Hallo Tilo,


bist du mit deinem Problem weiter gekommen? Ich versuche bereits seit einiger Zeit eine Lösung dafür zu finden. Die hier angesprochene App "Workflow" habe ich bereits getestet. Jedoch besteht wohl das Problem, dass "Workflow" die App "Fritz!Phone" nicht unterstützt. Ich habe schon mehrfach einen Feature-Request über "Workflow" für die Unterstützung verschickt, jedoch hat sich da bis heute nichts getan.


Gruß

Matthes

26. Sep. 2017, 13:50

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Qrider

Frage: Fritz Fon