Ankündigung: Vorbereitung auf iOS 12

Unabhängig davon, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, bietet iOS ein schnelleres und reaktionsfähigeres Erlebnis an. So bereiten Sie sich für iOS 12 vor: https://support.apple.com/de-de/ios

Frage:

Frage: iPhone 6 Mail App schließt sich sofort wieder

Gerät:

iPhone 6 128GB Anbieter: A1


Problem:

Das App Mail kann nicht mehr verwendet werden.

Es öffnet sich, zeigt kurz die Ansicht für ein neues Email und schließt innerhalb von 0,5 sek wieder.

Dann ist Mail geschlossen.


Wie bemerkt:

Ich wollte eine Email weiterleiten und habe auf Anhang nicht übernehmen geklickt.

Das war s. Seit diesem Vorgang konnte Mail nicht mehr verwendet werden.


Versuche:

Neustart

Mail neu starten

Mail löschen war nicht möglich

Mail vom Appstore öffnen nicht möglich

Alle Email-Konten gelöscht, öffnet sich trotzdem nicht mehr

Öffnen über Speicher/App/Mail, nicht möglich

Apple ID, Mail für Cloud deaktivieren/aktivieren, öffnet sich trotzdem nicht

WLAN aus/ein, Flugmodus aus/ein, öffnet sich trotzdem nicht


Lösung:

Hat jemand einen ähnlichen Fall oder eine schlaue Lösung,

außer iPhone komplett zurücksetzen oder altes Backup einspielen?

(Der Fehler wird vermutlich auf dem aktuellen Backup vorhanden sein.)



Vielen Dank

iPhone 6, iOS 10.3.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo Markus,

ja, Mail wie alle anderen Apps löschen und neu installieren. Gehr inzwischen mit allen Apps auf dem iPhone.

Thomas

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

28. Jul. 2017, 11:41 als Antwort auf Marmic Als Antwort auf Marmic

Hallo Marcus,


23 Emailkonten ist ja schon eine ordentliche Menge. Vermutlich war Mail damit überfordert 😉.


Mache zuerst mal ein passwortgeschütztes Backup vom iPhone, danach deaktiviere iCloud und prüfe, ob damit auch das Emailkonto gelöscht ist. Wenn das der Fall ist, wieder Neustart wie oben unter 3 beschrieben. Dann Mail löschen und neu herunterladen (für den Store musst du dafür deine ID wieder angeben). Wenn es sich dann starten lässt (vermutlich wird gleich die Seite zur Eingabe der ersten Accountdaten angezeigt), ein Konto eingeben und weiter testen. Wenn es nicht startet, wirst du das Handy auf die Werkseinstellungen zurücksetzen müssen und mit neuer Software starten.

Gruß Thomas

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

28. Jul. 2017, 07:58 als Antwort auf Marmic Als Antwort auf Marmic

Mail löschen bringt schon mal nichts, da die App dann lediglich ausgeblendet wird.


Hast du schon folgende Kombination versucht:


  1. Alle Mailaccounts entfernen
  2. App Mail über Multitasking beenden
  3. Gerät per Softreset neustarten (Home- und Ausschaltknopf gedrückt halten, bis das Apple Logo erscheint)
  4. Mail-App erneut öffnen und prüfen, ob keine Maildienste mehr installiert sind und der Fehler weiterhin erscheint
  5. Falls du mehrere Maildienste hast: Einen Maildienst nach dem anderen wieder installieren und prüfen, ob die App noch funktioniert


Wenn das alles nichts klappt, kannst du ausser vorläufig abwarten wohl nicht viel Anderes machen, als testweise das Betriebssystem neu aufzusetzen...

28. Jul. 2017, 07:58

Antworten Hilfreich

28. Jul. 2017, 10:50 als Antwort auf Marmic Als Antwort auf Marmic

Hallo Marmic,


da die Neuinstallation der Konten der mühseligste Weg ist, versuche zuerst mal nur die anderen Tips, danach kanst du die Emailkonten immer noch löschen.

Das iCloud-Konto wird ja bei Anmeldung der iCloud schon softwareseitig vorgegeben und kann gesondert nicht gelöscht werden. Du müsstest dazu vorher "Mein iPhone suchen" deaktivieren, dich von der iCloud abmelden. Also die letzte Möglichkeit, den Fehler auszumerzen.

Gruß Thomas

28. Jul. 2017, 10:50

Antworten Hilfreich

28. Jul. 2017, 11:03 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Hallo Thomas


ich habe schon 23 Email-Konten gelöscht und eben nur mehr das iCloud-Konto.

Das kann ich noch deaktivieren und nochmal Multitasking löschen und Softreset.

Alles andere war bisher erfolglos.

Ich habe auch keine weiteren Mail-Dienste.


Vielen Dank

Marcus

28. Jul. 2017, 11:03

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

28. Jul. 2017, 11:41 als Antwort auf Marmic Als Antwort auf Marmic

Hallo Marcus,


23 Emailkonten ist ja schon eine ordentliche Menge. Vermutlich war Mail damit überfordert 😉.


Mache zuerst mal ein passwortgeschütztes Backup vom iPhone, danach deaktiviere iCloud und prüfe, ob damit auch das Emailkonto gelöscht ist. Wenn das der Fall ist, wieder Neustart wie oben unter 3 beschrieben. Dann Mail löschen und neu herunterladen (für den Store musst du dafür deine ID wieder angeben). Wenn es sich dann starten lässt (vermutlich wird gleich die Seite zur Eingabe der ersten Accountdaten angezeigt), ein Konto eingeben und weiter testen. Wenn es nicht startet, wirst du das Handy auf die Werkseinstellungen zurücksetzen müssen und mit neuer Software starten.

Gruß Thomas

28. Jul. 2017, 11:41

Antworten Hilfreich (1)

28. Jul. 2017, 11:41 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Hallo Thomas,

@alle


glaube nicht, dass die Anzahl zu belastend war, ist ja kein MS oder Android. 🙂


Vorab; "Ich bin wieder drin!" Puh...


Ich sag Euch wie es wurde,

nachdem ich auch das iCloud-Email gelöscht habe und Mail somit völlig leer war,

hab ich es noch mal aus dem Multitasking gelöscht,

dann das Mail-App aus dem Home-Bildschirm entfernt,

diesmal sogar ohne Softreset

und dann aus dem App-Store neu geladen.

Allerdings kam das Mail-App aus der Wolke, was offenbar nicht störte.


Beim nächsten Versuch Mail zu öffnen kam die normale Ansicht um

erste Mail-Konten anzulegen.

Habe ein Konto angelegt (IMAP) und alle Mails wurde vom Server geholt.

Test-Email versendet und alles gut.


Muss halt jetzt wieder alles neu einstellen.


Ich kann mir nur erklären, dass es beim Versuch der Weiterleitung eines Emails,

welches vermutlich irgendwie korrupt war, das ganze Programm hängen geblieben ist.

Es hatte mir beim Öffnen ja immer nur das "neue" Email gezeigt, welches ich weiterleiten wollte,

allerdings immer ohne Inhalt nur mit "Laden...".

Und offenbar konnte es nix laden.


Zwar funktioniert es wieder, doch leider kann ich nicht genau beschreiben wodurch es entstanden ist

und wie genau die Lösung wieder zustande kam.


Vielen herzlichen Dank an alle, die sich mit mir den Kopf zerbrochen haben!

LG
Marcus


PS: Das gesicherte Backup konnte ich leider nicht mehr machen, weil der Mac schon voll war.

Und zwar seit ca. 6 Monaten. Somit hat dieser Vorfall was Gutes, denn ich komm jetzt wieder

in die Gänge und besorg mir mehr Platz für Backups. 🙂

28. Jul. 2017, 11:41

Antworten Hilfreich

28. Jul. 2017, 11:49 als Antwort auf Marmic Als Antwort auf Marmic

PPS:

Es gibt nicht zufällig eine Möglichkeit die Email-Konten für s iPhone so anzulegen,

dass man nicht alle manuell am iPhone mühsam eintippen muss?

Außer mit der Mail-App vom Mac, die ich nicht verwende (outlook for mac).

28. Jul. 2017, 11:49

Antworten Hilfreich

28. Jul. 2017, 14:48 als Antwort auf Marmic Als Antwort auf Marmic

Hallo Marcus,

na erstmal herzlichen Glückwunsch, dass Mail wieer klappt.

Deine Emails mit Einstellungen hättest du au einem Passwortgesicherten Backup deines Handy herstellen können. Aber eine komplette Neuinstallation hast du ja nicht gemacht und einzelne Bereiche beim Backup herzustellen, geht meines Erachtens nur mit dem iPhone/Mac leider nicht.

Wenn du experimentieren möchtest, kannst du ja mal nach imazing.com googlen. Einen Link will ich hier nicht einstellen, weil schon mal 2 Infos von mir mit dem Link von Apple gelöscht wurden.Damit sollen auch Backups auslesbar und auch in Teilen wiederherstellbar sein. Ich habe das aber noch nicht getestet.

Gerade gstern hatte ich mein iPhone wiederhergestellt und ein altes Backup eingespielt, nachdem ich iOS Beta 11 deinstalliert habe. Da wurden durch das passwortgesicherte Backup (fast) alle Einstellungen übernommen. Lediglich die Banking-App von der Commerzbank hat d nicht mitgespielt. Ist wohl auch davon abhängig, wie sauber die Drittanbieter-Apps programmiert wurden.

Auf iPhone und Mac habe ich den Abruf der Mails in Mail eingestellt und die Konten eingegeben. Das ist bei wenigen Emailadressen aber kein Problem. Aber du kannst ja bei dan Adressen eine Weiterleitung auf einen anderen Account einstellen, dann werden alle Emails weitergeleitet, und du must nur den Empfänger abrufen. Ich habe bei einem Account auch mal was von einem Emailsammler gelesen, der andere Emailaccounts ähnlich wie mail abruft und von wo du denn die Emails beziehen kannst. Wo das war, weiß ich aber nicht mehr. Dort müsstest du aber dann auch alle Zugangsdaten eingeben, also kein wesentlicher erfolg, nur dass du deine Daten noch in die Hände von jemand weiteren gibst.

Kein Platz für Backups klingt aber gar nicht gut. Hast du denn wenigstens regelmäßige TimeMashine Backups gemacht? Zusätzlicher Speicher lässt sich ja relativ schnell durch eine externe Festplatte beschaffen. Mit einer NAS könntest du durch 2 gespiegelte Platten eine höhere Sicherheit erreichen, diese wären auch bei Bedarf über Internet erreichbar. Zuhause kann man die Platte ggf. per Kabel oder komfortabler über WLAN anbinden.

Fürs iPhone kannst du Backups ja ggf. parallel zu iTunes auch in die iCloud machen. Da Musik, Apps und iOS nicht gesichert werden, sind die Backups meist gar nicht so sehr groß. Nur viele Bilder können natürlich den Platz noch beschränken.

Gruß Thomas

28. Jul. 2017, 14:48

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Marmic

Frage: iPhone 6 Mail App schließt sich sofort wieder