Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Final Cut Pro wählt immer zu kleines Bildformat (kein Vollbild möglich bei Wiedergabe)

Hallo zusammen,

bin ein Final Cut Pro Anfänger, habe aber schon erfolgreich zwei kurze Urlaubsfilme produziert. Nun habe ich gerade mein drittes Video abgeschlossen und nach dem Exportieren festgestellt, dass das Bildformat viel zu klein ist, d.h. ich habe überall schwarze Balken.

Ich habe keine Ahnung woran das liegt, vorallem da ich bei den anderen Movies dieses Problem nicht hatte und ich an den Einstellung nichts geändert habe. Die Hilfe habe ich bereits konsultiert und die Anamorphische Überlagerung auf Breitbild angepasst, das verzieht aber alles ziemlich grässlich. Auch habe ich "Deinterlacing" ausprobiert was aber ebenfalls nichts geändert hat.

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Im Bild seht ihr sehr gut mein Problem. Der blaue Rahmen von der Aufnahme sollte das Bild eigentlich komplett ausfüllen. Ich kann den aktuell aber nur nach links/rechts ziehen. Für das volle Bild müsste dieser aber ganz in die Ecken gehen.

Die Aufnahmen wurden alle mit einer GoPro Hero5 sowie DJI Mavic Pro gemacht.

Über jede Hilfe bin ich absolut dankbar. Habe bereits Stunden investiert und möchte nur sehr ungern nochmals von vorne anfangen.. 😟

Danke und Gruss

Marco

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

04. Aug. 2017, 07:19 als Antwort auf Wipkinge Als Antwort auf Wipkinge

Hi Marco,

versuch' das gerade nachzubauen … hmmm, 'Formatgewuddl' << professioneller Fachausdruck 😝

von vorn:

Dein Projekt hat, mMn, seeehr exotische Einstellungen - 2704x1520 entspricht keinerlei üblichen Wiedergabe Auflösung (fullHD1920x1080 oder UHD 3840x2160)… plus die verquere, amerikansche NTSC fps-Norm 29.97 …

Ist das Absicht? Oder überlässt Du FCPX die ProjektEinstellungen 'erster Clip' und drehst in diesem seltsamen DronenFormat 2.7k?

Mit Deinterlacing etc hat das nix zu tun.

Die Schraube, an der Du drehen musst, ist die Skalierung:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Sicher, dass alle Deine clips im Original auch 2.7k haben? Oder vielleicht doch 1080? 😉

Und was soll den hinten überhaupt rauskommen? …

04. Aug. 2017, 07:19

Antworten Hilfreich

06. Aug. 2017, 19:41 als Antwort auf Karsten Schlüter Als Antwort auf Karsten Schlüter

Hallo Karsten,

vielen Dank für deine Antwort und detaillierte Erklärung! Habe an der Skalierung geschraubt aber nach dem Rendern sieht das immer noch alles genau gleich aus 😟

Die Skalierung war bei mir bereits bei 100% und trotzdem ist das Bild nicht ausgefüllt 😟

Meine Einstellungen muss ich wohl nochmals überarbeiten..😠

Trotzdem danke nochmals für deinen raschen Support!

06. Aug. 2017, 19:41

Antworten Hilfreich

07. Aug. 2017, 06:49 als Antwort auf Wipkinge Als Antwort auf Wipkinge

Wipkinge schrieb:

… Die Skalierung war bei mir bereits bei 100% und trotzdem ist das Bild nicht ausgefüllt 😟

… daher die Frage nach den Einstellungen:

ein 1080 clip, skaliert auf 100% nimmt in einem 2.7k Projekt nur knapp 2/3 Fläche ein …

Also entweder Projekt kleiner, oder clip größer … 😉

07. Aug. 2017, 06:49

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Wipkinge

Frage: Final Cut Pro wählt immer zu kleines Bildformat (kein Vollbild möglich bei Wiedergabe)