Frage:

Frage: Wie kann ich das dauernde "Netzwerke suchen" ausschalten, wenn ich eine gute Wlan Verbindung habe ?

Ich habe mein MacBook Pro über Wlan an meine FritzBox 6490
angehängt. Ist eine stabile Verbindung. Trotzdem sucht das OS
dauernd nach anderen Netzwerken, obwohl der Haken in den
Systemeinstellungen "Auf neue Netzwerke hinweisen" aus ist.

Für Windows gibt es seit kurzem eine kleine exe, mit der man
genau dieses Verhalten für Windows ausschalten kann.

Gibt es so etwas auch für OS ?


P.S.: Mein OS ist macOS Sierra Version 10.12.6

MacBook Pro with Retina display, iOS 10.3.3, macOS Sierra 10.12.6

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Verschiedene Wlan-Geräte können sich durchaus auch gegenseitig stören. Auch Haushaltsgeräte, wie Babyfon, aktivierte Bluetoothgeräte, oder metallische Gegenstände. Auch wenn sie sich in einer Nachbarwohnung befinden.


Mach mal folgenden Test. Deaktiviere andere Geräte die mit Wlan verbunden sind. bzw. schalte sie aus. Teste unterschiedliche Standorte. Ev. stört das Board. Alternative, den Router aufstellen wo sich das Signal gut verteilen kann.


Das ständige Suchen findet nur statt, wenn das Signal schwach ist, das erkennt man auch an den schwankenden Strichen.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

21. Aug. 2017, 16:24 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

So schwach kann das Signal nicht sein. Vom Punkt ausgehend
kann ich immer 4 Striche zählen. Mehr passen gar nicht hin.
Ich habe jetzt alle Empfehlungen durchgespielt. Mittlerweile bin
ich nicht mehr so beliebt, wie ich es mal wahr.


Die FB an eine andere Stelle zu versetzen ist nahezu unmöglich.
Zum einen ist der Anschluß für die FB genau in der Ecke und das
Kabel zu verlängern übersteigt meine Fähigkeiten, zumal ich als
Rollifahrer noch mehr Hindernisse habe.

Wenn einmal im Monat ausreichend für die Batterie ist, dann um
so besser, denn anschließend muss ich TimeMachine ja wieder
neu aufsetzen. Ich benutze zwar den BackupScheduler, um nur
alle 24 Stunden einen Backup zu machen, aber für mich ist das
ausreichend.


In den Systemeinstellungen ist WLAN mit FRITZ!Box 6490 C-5
verbunden und hat 4 Striche. Ich gebe mich geschlagen und
zufrieden. Vielen Dank für die ganzen Hilfeversuche.
LG - Manni

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

20. Aug. 2017, 17:52 als Antwort auf ManniMainz Als Antwort auf ManniMainz

Sobald mit einem Wlan die Verbindung steht, wird nicht mehr gesucht. Ausser die Verbindung ist instabil, zu weit weg vom Router etc.


Lösch mal unter Netzwerk die Verbindung. Dann den Assistenten wählen und die Verbindung neu erstellen.

20. Aug. 2017, 17:52

Antworten Hilfreich

21. Aug. 2017, 08:16 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hi llllppp,war natürlich das erste, das ich heute morgen gemacht habe. Leider mit dem
selben Ergebnis. Da ich den WLAN-Status in der Menüleiste habe, kann ich
den Wechsel zwischen "WLAN: ein" und "Netzwerke suchen ..." sehr gut sehen.
Der Wechsel zwischen diesen beiden Zuständen erfolgt alle 3 Sekunden.

Meine Konfiguration ist etwas größer, als nur die Verbindung zwischen MacBook
und FritzBox. Sie sieht so aus :
FritzBox - 6m eine Wand - Fritz 1750e - AppleTV - SamsungTV - Windows PC.

Mein MacBook steht auf einem Board oberhalb der FritzBox, viel näher geht
nicht mehr und trotzdem dieser 3 Sekunden Rhythmus, der m.E. eine ziemliche
Belastung für das OS sein muss.
Und klar, ich könnte auch einen Belkin Ethernet Adapter einstecken, damit wäre
das Problem auch weg, aber ich habe extra ein MacBook und nicht den iMac,
weil ich beweglich bleiben möchte.
LG - Manni

21. Aug. 2017, 08:16

Antworten Hilfreich

21. Aug. 2017, 08:48 als Antwort auf ManniMainz Als Antwort auf ManniMainz

Hallo Manni,

ist das im 2,4 und im 5 Ghz-Netz der Fall?

Schaltest du das MacBook regelmäßig auch mal aus oder wird es nur zugeklappt?

Haben beide Netze identische Namen?


Gehe mal auf DHCP-Lease erneuern, schalte das MacBook über das Menü aus und lass es vollständig runter fahren. Danach neu starten. Wenn es danach nicht besser ist, verpasse beiden Netzen unterschiedliche Namen (es reicht schon 2,4 und 5 im Namen mit anzugeben, damit sie bei der Auswahl auch gefunden werden können). Achte darauf, dass auch der Repeater beide Netze verstärkt.

Mach dann mal einen Neustart der FritzBox und vom Repeater (FritzBox Netzstecker ziehen, zum Repeater gehen und Netzstecker ziehen; danach Netzstecker bei FritzBox wieder einstecken, zum Repeater gehen und Netzstecker wieder einstecken).

Wenn beide vollständig hochgefahren sind, schalte das Macbook hoch, wähle das durch die Umbenennung "neue" Netz und teste erneut.

Mein MacBook (OS X 10.11) hängt an Repeater 1750 hinter FB 7490 und sucht nicht. Netzwerk ist wie oben beschrieben geteilt.

Gruß Thomas

21. Aug. 2017, 08:48

Antworten Hilfreich

21. Aug. 2017, 10:51 als Antwort auf ManniMainz Als Antwort auf ManniMainz

Hi Thomas,

das habe ich gemacht :

DHCP Lease erneuern -> selbes Verhalten

Die Netze haben unterschiedliche Namen

2.4 GHz = Fritz!Box 6490 Cable

5.0 GHz = Fritz!Box 6490 C-5

1750e verstärkt 2.4 und 5.0 GHz

MBP ausschalten / einschalten -> selbes Verhalten

MBP ausschalten -> in einem anderen Zimmer einschalten -> selbes Verhalten

MBP ausschalten

FB ausschalten, 1750e aus der Steckdose ziehen -> 30 Sekunden warten

FB einschalten -> das dauert 3 Minuten -> 1750 wieder Einstecken

MBP einschalten -> dasselbe Verhalten wie vorher, alle 3 Sekunden Wechsel
von „WLAN: ein“ auf „Netzwerke suchen ...“


Diese eigenartige Anzeige bekomme ich aber nur in der Menüleiste. Wenn ich

die Systemeinstellung Netzwerk öffne, bekomme ich den grünen Punkt und
WLAN ist verbunden, permanent. In den Systemeinstellungen ist kein Wechsel
zu sehen. Was stimmt denn jetzt ?

LG - Manni

21. Aug. 2017, 10:51

Antworten Hilfreich

21. Aug. 2017, 11:07 als Antwort auf ManniMainz Als Antwort auf ManniMainz

Ich vergass zu erwähnen, dass ich mein MBP normalerweise nur
zuklappe. Er hängt permanent am Ladestecker.
Einmal die Woche ziehe ich den Ladestecker ab, bis das MBP
nur noch 5 % hat, dann schalte ich komplett aus, und danach
wieder an und hänge auch das Ladegerät wieder an.

Das alles nur, um die Batterie länger leben zu lassen.

LG - Manni

21. Aug. 2017, 11:07

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

21. Aug. 2017, 11:13 als Antwort auf ManniMainz Als Antwort auf ManniMainz

Verschiedene Wlan-Geräte können sich durchaus auch gegenseitig stören. Auch Haushaltsgeräte, wie Babyfon, aktivierte Bluetoothgeräte, oder metallische Gegenstände. Auch wenn sie sich in einer Nachbarwohnung befinden.


Mach mal folgenden Test. Deaktiviere andere Geräte die mit Wlan verbunden sind. bzw. schalte sie aus. Teste unterschiedliche Standorte. Ev. stört das Board. Alternative, den Router aufstellen wo sich das Signal gut verteilen kann.


Das ständige Suchen findet nur statt, wenn das Signal schwach ist, das erkennt man auch an den schwankenden Strichen.

21. Aug. 2017, 11:13

Antworten Hilfreich

21. Aug. 2017, 15:22 als Antwort auf ManniMainz Als Antwort auf ManniMainz

Das ist aber nicht die Ursache. Es würde auch reichen, 1x im Monat den Akku zu entleeren und vollständig zu laden.


Statt zuklappen könnte auch ausgeschaltet werden, was langfristig auch den Akku schont.


Hast du auch mal Nvram und SMC resettet?


Nutze das Macbook mal bei Freunden oder im öffentlichen Wlan. Gibts hier das selbe Verhalten?


Wenn alles nicht hilft, musst du auf ein weiteres macOS-Update warten. Wenns noch immer nichts gebracht hat, den Mac wiederherstellen. Also komplett neu installieren.

21. Aug. 2017, 15:22

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

21. Aug. 2017, 16:24 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

So schwach kann das Signal nicht sein. Vom Punkt ausgehend
kann ich immer 4 Striche zählen. Mehr passen gar nicht hin.
Ich habe jetzt alle Empfehlungen durchgespielt. Mittlerweile bin
ich nicht mehr so beliebt, wie ich es mal wahr.


Die FB an eine andere Stelle zu versetzen ist nahezu unmöglich.
Zum einen ist der Anschluß für die FB genau in der Ecke und das
Kabel zu verlängern übersteigt meine Fähigkeiten, zumal ich als
Rollifahrer noch mehr Hindernisse habe.

Wenn einmal im Monat ausreichend für die Batterie ist, dann um
so besser, denn anschließend muss ich TimeMachine ja wieder
neu aufsetzen. Ich benutze zwar den BackupScheduler, um nur
alle 24 Stunden einen Backup zu machen, aber für mich ist das
ausreichend.


In den Systemeinstellungen ist WLAN mit FRITZ!Box 6490 C-5
verbunden und hat 4 Striche. Ich gebe mich geschlagen und
zufrieden. Vielen Dank für die ganzen Hilfeversuche.
LG - Manni

21. Aug. 2017, 16:24

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: ManniMainz

Frage: Wie kann ich das dauernde "Netzwerke suchen" ausschalten, wenn ich eine gute Wlan Verbindung habe ?