Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Probleme mit dem „Finder“ (Umsteigerfrage)

Hallo allerseits,

ich habe mir ein MacBook Pro 15 (Mid 2015) mit „macOS Sierra“ zugelegt und bin noch absoluter Neuling im Umgang mit Mac-Betriebssystemen. Trotz umfangreicher Internet-Recherchen habe ich doch noch einige Fragen und Probleme, die ich hier mal als Einzel-Threads poste. Vielleicht können mir hierbei einige „Alte Mac-Hasen“ helfen?Hier nun meine Frage:



Mit dem „Finder“ komme ich noch gar nicht klar.


  1. Navigiere ich in einem Ordner mit 10 Unterordnern habe ich danach auch 10 Fenster offen. Das kann wohl kaum so gedacht sein. Was mache ich falsch? Wie navigiere ich in nur einem Finder-Fenster in tiefere Ordnerstrukturen (also nach unten) und auch wieder zurück nach oben?
  2. Eine markierte Datei oder einen Ordner kann man anscheinend nicht per Return- bzw. Eingabetaste öffnen? Muß man dazu wirklich die Maus nehmen?
  3. Mit dem Steuerkreuz kann ich nicht richtig in Ordnern navigieren. Habe ich zum Beispiel ein Ordner-Fenster mit insgesamt 20 Symbolen à 5 Symbolen in 4 Zeilen, geht das Navigieren nur von links nach rechts bzw. rechts nach links in einer Zeile oder in Spalten nur in einer Spalte von oben nach unten bzw. unten nach oben. In eine nächste Zeile oder Spalte kann ich beim Mac mit dem Steuerkreuz etwa nicht springen?

iPhone SE, iOS 10.3.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

20. Aug. 2017, 17:47 als Antwort auf Sam Nome Als Antwort auf Sam Nome

Als Anfänger wäre ein Handbuch sinnvoll. Es gibt da gute Bücher und Zeitschriften von MacLife.de, bieten umfangreiche Anleitungen selbst för Profis. Oder du stöberst mal bei Amazon.


Es gibt 4 Ansichtsmöglichkeiten im Finder. Mein favorisierte ist die Listendarstellung. Hier klapp man nur die Ordner auf und zu, ähnlich wie bei Windows. Die Spaltendarstellung ist ähnlich. Die Symboldarstellung eher unbrauchbar. Um Daten zu verschieben oder zu kopieren, wird alles nur mir der Maus erlegt. Also Drag and Drop, wer hats erfunden - Apple.

20. Aug. 2017, 17:47

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Sam Nome

Frage: Probleme mit dem „Finder“ (Umsteigerfrage)