Ankündigung:

Apple Pay startet in Deutschland

Kunden in Deutschland können ab sofort Apple Pay mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac benutzen.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: IPad Air 2 - bootloop am Ladegerät / keine Verbindung mit iTunes

Hallo Community,


Ich habe ein Problem mit meinem IPad Air 2. Dieses ist vor einer Woche über Nacht in einen Modus verfallen, aus dem ich es nicht mehr erwecken kann.


- Ausgangszustand: wie ausgeschaltet / entladen

- Einschalten nicht möglich

- Keine Reaktion auf sämtliche Tastenkombinationen


- Anschluss an PC mit iTunes: keine Reaktion / kein Zugriff auf IPad / PC erkennt IPad nicht

- Keine Reaktion auf sämtliche Tastenkombinationen


- Anschluss an Ladekabel + Steckdose: weisser Startbildschirm mit schwarzem Apple-Symbol erscheint / bleibt für ca. 10 sec hell / wird für ca. 5 sec schwarz / Szenario wiederholt sich unendlich

- Tastenkombination Power+Homebutton: Aufforderung zur Kopplung mit iTunes erscheint

- beim Versuch umzustecken schaltet das IPad wieder aus




Bin jetzt relativ ratlos, da ich Power nur an der Steckdose habe - iTunes aber nur über den PC starten kann.






Ist dies überhaupt ein Software-Problem, oder riecht es nach einem Akkuschaden!?



Meine Vermutung: Akku ist defekt und hält zu wenig Leistung bereit um das IPad überhaupt booten zu können.




Über sämtliche Tips und Hilfen bin ich euch schon im Voraus dankbar!

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

27. Aug. 2017, 19:14 als Antwort auf heikoko79 Als Antwort auf heikoko79

Du hast alles unternommen, zu dem dir mittels Ferndiagnose hätte geraten werden können.

Dein iPad wird aus allen Garantie und Gewährleistungsansprüchen heraus sein.


Eine Akkuproblematik hättest du schleichend vorher an immer weiter fortschreitendem Kapazitätsverlust bemerkt.

Manchmal so schleichend, dass sie mental übergangen wird. "Muß eben viel öfter geladen werden, als früher."

Irgendwann bleibt das Gerät einfach aus.

Bei den "kleinen Dingern" kannst du von ungefähr 500 Ladezyklen ausgehen.

Faustregel: Nach zwei Jahren einen Akkutausch vornehmen (lassen).


Mit eigenen Mitteln kommst du nicht mehr weiter. Daher mit Ferndiagnosen ebensowenig.

Externer Anbieter mit Festpreis für Fehlersuche inkl. Akkutausch oder Apple-Reparatur bzw. Apple-Tausch bei äußerst happiger Zuzahlung?

Die Frage kannst Du Dir nur du selber beantworten.

27. Aug. 2017, 19:14

Antworten Hilfreich

27. Aug. 2017, 23:43 als Antwort auf Hawkeye Als Antwort auf Hawkeye

Vielen Dank Hawkeye,

Ich habe schon befürchtet, dass all meine Bestrebungen das Maximum dessen sind, was ein gewöhnlicher User in diesem Fall machen kann.

Trotzdem wollte ich es nicht unversucht lassen, hier in der Community nach Erfahrungen und Lösungen zu fragen.

Somit steht wohl der Gang zu einem Fachmann an, der mir erstmal eine Diagnose erstellen kann, weshalb mein iPad sich so zickig verhält!

27. Aug. 2017, 23:43

Antworten Hilfreich

28. Aug. 2017, 05:56 als Antwort auf heikoko79 Als Antwort auf heikoko79

Keine Ursache.

Wenn du an die Funktionen des Gerätes nicht mehr herankommst, weil (sehr wahrscheinlich) der Akku es hinter sich hat, werden beschädigungslose Öffnung des Gerätes, Reparatur sowie beschädigungsfreier Zusammenbau mit anschließend fehlerfrei funktionierendem Gerät erforderlich.

Wenn du bereits den bisherigen Verlauf als "zickig" empfunden hast ...


Jedenfalls ist die Problemlösung einer Eigen-, damit ebenso einer Ferndiagnose nicht mehr zugänglich.

Du findest erfahrene, "freie Werkstätten" zu akzeptablen Preisen.

Deren Ranking bzw. bewertete Erfahrungsberichte sind Indizien.

Wichtig ist, keinen "neuwertigen Akkuschrott aus dubioser Herstellung" verbaut zu bekommen.

Das läßt sich vertraglich regeln.

Apple kann das natürlich ebenso bzw. erst recht - verlangt jedoch vergleichsweise sehr hohe Preise.


Ausgehend von diesen Binsenweisheiten handelt es sich m.E. vorliegend nur noch um (d)eine wirtschaftliche Abwägung.


Du kannst am Ende zugunsten aller Teilnehmer/innen hier mitteilen, welchen Weg du beschritten hast und wie es ausgegangen ist - insbesondere hinsichtlich deiner Zufriedenheit mit dem Ergebnis und dessen Funktionalität.

28. Aug. 2017, 05:56

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: heikoko79

Frage: IPad Air 2 - bootloop am Ladegerät / keine Verbindung mit iTunes