Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Airprint mit Canon

Hallo,


ich habe seit Ende Juli das Problem, dass meine beiden Ipads nicht mehr über Airprint drucken. Sie können zwar ausgesucht werden aber dann beim bearbeiten passiert nichts mehr.


Mit meinem Samsung Handy und meinem Windows PC kann ich den Drucker normal ansprechen und er druckt wie gewohnt!

Ich habe den Router und den Drucker bereits neu mit dem WLAN verbunden


Ich kann mich nicht erinnern, etwas geändert zu haben und es sind auch beide Ipads unabhängig voneinander betroffen.


Vielen Dank im Voraus für jegliche Hilfe!!!

iPad Air Wi-Fi, Cellular, iOS 10.3.3

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

29. Aug. 2017, 18:58 als Antwort auf Matthi Als Antwort auf Matthi

Versuchen wir, den Fehler einzugrenzen.

Von Canon gibt es die App "Canon Print Business" (kostenlos).

Bitte saugen und damit probieren.

Funktioniert darüber wenigstens irgendwas?


BTW:

Welcher Canon Drucker ist es denn?

29. Aug. 2017, 18:58

Antworten Hilfreich

27. Sep. 2017, 22:57 als Antwort auf Hawkeye Als Antwort auf Hawkeye

Hallo,

mit der Canon App funktioniert es soweit gut. Mein Drucker ist der Canon MX435, eigentlich für Airprint geeignet. Laut Canon ist wohl eine zu hohe Sicherheit nach dem letzten Software Update schuld daran.

Da ist jetzt Apple gefordert....

27. Sep. 2017, 22:57

Antworten Hilfreich

28. Sep. 2017, 08:47 als Antwort auf Matthi Als Antwort auf Matthi

Zunächst ichtig toll, daß du Rückmeldung gibst und es über die Canon App wieder funktioniert. Wenigstens etwas.


In der hiesigen Netzwerkumgebung sind u.a. allein drei Canon-Drucker integriert, allerdings Farb- bzw. Monochromlaser.


Alle Drucker, die via AirPrint ansprechbar waren bzw. sind, lassen sich durch das iPad Pro 12,9“ problemlos bedienen - funktioniert über alle seit Erwerb von Apple ausgerollten Updates für iOS inkl. 11.0.1.


Im Airprint-Menue lassen sich nicht nur die Drucker auswählen, es stehen sogar (im Gegensatz zu den Treibereinstellungen unter Windows) eingeschränkte Optionen für die einzelnen Drucker zur Verfügung.

Ich meine damit nicht die Canon Print Business App.


Daher fällt es mir schwer annehmen zu sollen, es stünden erhöhte Sicherheitsanforderungen seit dem letzten (welchem genau?) iOS Update im Wege, die von Canon Druckern mit AirPrint nicht mehr bedient werden könnten.


Blockierende Firewalleinstellungen sind nicht hinzugekommen?


Vielleicht parallel ein ungeschütztes WLAN am Router einrichten und probieren, ob damit wieder alles funktioniert. Die Sicherheitsanforderungen Schritt für Schritt erhöhen, bis es evnt. nicht mehr funktioniert. Diese Versuchsumgebung kommt danach natürlich wieder restlos weg.


Hat deine Tintenspritze im fraglichen Zeitraum neue Firmware bekommen, wurden Treiber aktualisiert, die diesen Vorher/Nachher-Effekt Ende Juli ausgelöst haben könnten?


Probiere deine iPads bei Freunden oder Bekannten aus, ob sie in deren WLAN einfach so mit dort vorhandenen AirPrint fähigen Druckern drucken können.

Bei einem Termin im Apple-Store läßt sich das ebenso testen.

Dadurch grenzt du weiter ein, wo sich die Ursache der Probleme verortet.

28. Sep. 2017, 08:47

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Matthi

Frage: Airprint mit Canon