Frage:

Frage: Fibre Channel Card aus dem Mac Pro in Xserve Intel installieren

Sind die Fibre Channel Karten aus dem Mac Pro (Anfang 2008) 3,1 mit dem Xserve (Ende 2006) 1,1 kompatibelß

Also kann man sie theoretisch aus dem Mac Pro ausbauen und in den Xserve einsetzen?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Genau das hatte ich doch geschrieben ;-)

Wir hatten eine Xserve Ethernetkarte im Mac Pro mehrere Jahre am laufen. Solange die Schnittstellen passen (PCI-X geht selten mit PCIe), ist das kein Problem. Nur die neuen "Mülleimer" Mac Pros sind etwas komplizierter wenn es um Erweiterungskarten geht.


Viele Infos zu den Ausstattungen der Rechner findest du bei everymac.com

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

04. Sep. 2017, 16:00 als Antwort auf Carla Als Antwort auf Carla

Die Apple FC-Karte für den 2008er Mac Pro müsste eine PCIe X4 Karte sein.

Der 2006er Xserve hat 2 PCIe x8 Slots.

Daher sollte das problemlos, ohne Geschwindigkeitseinbußen funktionieren.


Die FC-Karten waren damals sowieso eher für die Xserve Reihe gedacht. Da aber die alten Mac Pros fast die gleiche Hardwarebasis hatten wie die Xserves (nur in einem anderen Gehäuse), konnten auch die meisten Erweiterungen bei beiden Systemen eingesetzt werden.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

04. Sep. 2017, 16:00 als Antwort auf Carla Als Antwort auf Carla

Die Apple FC-Karte für den 2008er Mac Pro müsste eine PCIe X4 Karte sein.

Der 2006er Xserve hat 2 PCIe x8 Slots.

Daher sollte das problemlos, ohne Geschwindigkeitseinbußen funktionieren.


Die FC-Karten waren damals sowieso eher für die Xserve Reihe gedacht. Da aber die alten Mac Pros fast die gleiche Hardwarebasis hatten wie die Xserves (nur in einem anderen Gehäuse), konnten auch die meisten Erweiterungen bei beiden Systemen eingesetzt werden.

04. Sep. 2017, 16:00

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

05. Sep. 2017, 09:57 als Antwort auf Carla Als Antwort auf Carla

Genau das hatte ich doch geschrieben ;-)

Wir hatten eine Xserve Ethernetkarte im Mac Pro mehrere Jahre am laufen. Solange die Schnittstellen passen (PCI-X geht selten mit PCIe), ist das kein Problem. Nur die neuen "Mülleimer" Mac Pros sind etwas komplizierter wenn es um Erweiterungskarten geht.


Viele Infos zu den Ausstattungen der Rechner findest du bei everymac.com

05. Sep. 2017, 09:57

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Carla

Frage: Fibre Channel Card aus dem Mac Pro in Xserve Intel installieren