Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: iPad bekommt keine Internetverbindung

Problem: iPad mini bekommt mit einem Edimax WLan keine Internetverbindung.

Bisher getestet:

Andere Geräte (Laptop, Handy) bekommen über das betreffende WLan einwandfrei Zugang.

Das iPad bekommt Internetzugang, sobald ein anderes WLan, z.B. Handy als Hotspot, verfügbar ist.

Nur die beiden Teile scheinen nicht miteinander zu arbeiten.

Ich habe außerdem das iPad neu gestartet, "dieses Netzwerk ignorieren" ausprobiert und die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt.

Kennt jemand weitere Möglichkeiten? Danke!

iPad Mini, iOS 9.3.5

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hawkeye,

danke, dann wird es wohl doch eine zusätzliche Simkarte, denn sooo gut ist mein Italienisch auch wieder nicht.

Nochmals danke + einen schönen Restsonntag!

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

03. Sep. 2017, 11:44 als Antwort auf winelady Als Antwort auf winelady

Sendet das Wlan über 2,4GHz und 5GHz? Ältere Geräte können nicht immer ein Wlan über den 5GHz Kanal empfangen, da hier nur ein Chip für das 2,4GHz Netzwerk verbaut ist.

Klappt die Verbindung bei anderen Wlan Netzwerken, die nicht durch ein iPhone als Hotspot zur Verfügung gestellt werden?

Um ganz sicher zu sein, dass es nicht an der Software vom iPad liegt, könnte man das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Danach ohne ein Backup das Wlan testen. Klappt es dann immer noch nicht, aber andere Wlan Netzwerke funktionieren, dann liegt es am Router.

iPhone, iPad oder iPod touch auf die Werkseinstellungen zurücksetzen - Apple Support

03. Sep. 2017, 11:44

Antworten Hilfreich

03. Sep. 2017, 12:16 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

0b 2,4 oder 5 GHz kann ich leider nicht feststellen; wir sind hier nur kurzfristig in einem Ferienhaus.
Wo könnte ich die Info finden?

Der Hotspot wurde von einem Android-Handy zur Verfügung gestellt, nicht von einem iPhone.

Ein Windows-Laptop, zwei verschiedene Androidhandies und ein weiteres Android Tablet haben über das fragliche WLan alle Zugang.

03. Sep. 2017, 12:16

Antworten Hilfreich

03. Sep. 2017, 13:46 als Antwort auf winelady Als Antwort auf winelady

WineLady, Androiden verbinden (nahezu immer und überall), "wo" sich Äpfel zieren.

Bei der Häufung von Verbindungsproblemen von iPad's aller Art - alleine in dieser Sparte der Community nachzulesen - fällt es bis hin zur Unmöglichkeit schwer, immer nur an "Router" als Grund glauben zu sollen.

Das iPad Mini beherrscht beide WLAN-Welten, also sowohl 2.4 GHz als auch 5 GHz.

Du hast das Problem für dich vortrefflich gelöst - Androiden als Hotspot für sich zierende Äpfel.

Für die Ferienzeit mag das reichen.

Unbedingt deinen Urlaub genießen! 😉

03. Sep. 2017, 13:46

Antworten Hilfreich

03. Sep. 2017, 16:09 als Antwort auf Hawkeye Als Antwort auf Hawkeye

@Hawkeye,
das ist leider nicht die Auskunft, auf die ich gehofft hatte ... bisher war mein iPad nie so zickig.
Jetzt hab ich schon ein Feriendomizil mit WLan, und muß nun dennoch für das bockige Teil eine Auslandssimkarte auftreiben, damit ich es nutzen kann.😮
Das WLan funktioniert definitiv, sonst würden ja die Androiden nicht so problemlos laufen. Schade, sowas bin ich von Apple sonst nicht gewohnt!

Danke trotzdem - und vielleicht hat ja noch jemand eine hilfreiche Erleuchtung?

03. Sep. 2017, 16:09

Antworten Hilfreich

03. Sep. 2017, 16:20 als Antwort auf winelady Als Antwort auf winelady

WineLady, ich hätte dir nur allzugerne eine andere Auskunft gegeben.

Wenn dein iPad doch nicht mit dem angebotenen Ferien-WLAN will ...

Ferndiagnosen sind bereits schwierig.

Zusätzlich wirst du keinen Zugriff auf den Router der Ferienanlage erhalten.

Frag den Administrator des Ferien-Routers vor Ort mit deinem iPad in der Hand, ob er dir helfen kann.

Der sitzt an der "Quelle".

03. Sep. 2017, 16:20

Antworten Hilfreich

04. Sep. 2017, 15:14 als Antwort auf winelady Als Antwort auf winelady

Ach das ist ganz einfach: WLANO nichto Funktioniero solo con iPado :-)

Nein sollte trotzdem auch mit schwachen italienisch Kenntnissen möglich, sein wenn es einen Administrator Vorort gibt.

Evtl. ist einfach nur ein blöder Zufall mit einem MAC-Adressen-Filter oder irgendwas anderes kleines.

Prinzipiell sollte es 2017 keine Probleme mehr damit geben ein Gerät mit dem WLAN zu verbinden.

04. Sep. 2017, 15:14

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: winelady

Frage: iPad bekommt keine Internetverbindung