Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: FCP 10.3.4, Fehler -50 fillAudioBuffer

Liebe FCP-Experten

Bei meinem letzten Projekt ist beim Export nach (ca. 80% des Renderings) der folgende Hinweis erschienen:

Das Bereitstellen von "Apple-Geräte 1080p" ist fehlgeschlagen.

Fehler beim Rendern von Video: -50 (Final Cut Pro-Fehler -50: fillAudioBuffer fehlgeschlagen)

Kann mir bitte jemand sagen wie ich den Fehler finden bzw. beheben kann?

Vielen Dank!

iMac (27-inch Mid 2011), macOS Sierra (10.12.6)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

10. Sep. 2017, 15:50 als Antwort auf WernerZH Als Antwort auf WernerZH

Wenn man danach googled, findet man echt unterschiedliche Ratschläge, also mehr Voodoo als Fehlerbehebung:

Versuch mal…

• die Render-files löschen und Export erneut versuchen

• hinten keine 'überhängende' Tonspur (also nur Audio, kein Video in der storyline); falls doch: mit alt-W 'n 'Füller' anhängen und erneut versuchen

• hat das AudioMaterial durchgängig 48kHz? Oder ist das was von CD/44.1kHz dabei?

10. Sep. 2017, 15:50

Antworten Hilfreich

11. Sep. 2017, 14:49 als Antwort auf WernerZH Als Antwort auf WernerZH

Lieber Karsten

Nun habe ich sämtliche Renderdateien nochmals gelöscht, neu gerendert, dann habe ich eine neues Projekt eröffnet und die frisch gerenderte Timeline ins neue Projekt reinkopiert. Anschliessend habe ich es wieder mit dem Export versucht und (seufz) es kam wieder die Fehlermeldung (-50 (fillAudioBuffer fehlgeschlagen).

Offensichtlich liegt es doch an den verschiedenen Audioclips (44.1 khz bzw. 48 khz) die tatsächlich vorhanden sind.

Kann man diese Tonclips in der Timeline entsprechend konvertieren oder muss ich den Filmschnitt koplett neu beginnen?

Ich hoffe Du hast einen guten Rat!?

Nochmals Danke

WernerZH

11. Sep. 2017, 14:49

Antworten Hilfreich

11. Sep. 2017, 16:33 als Antwort auf WernerZH Als Antwort auf WernerZH

Moin Werner,

… schade - dass der einfache Tipp nicht funktioniert.

Das mit dem 'hinten nur Ton aber kein Bild' hast Du auch ausprobiert?

Weil… Du musst den Schnitt nicht von Grund auf neu machen - FALLS wir es hinkriegen, die Musik zu re-samplen...

Früher™ hätt' man das schnell mit QuicktimePro7 gemacht… das haben ja die wenigstens noch in Betrieb.

Oder mit MpegStreamclip, gratis, aber demnächst mit macOSHighSierra nicht mehr kompatibel…

Neuer Versionen von iTunes zicken auch rum, mit 'freien' sample.-rates…

Was bleibt denn da noch?? Außer LogicX oder Compressor (=€€€)?

Na, für dieses eine Mal halt eben doch Streamclip, erhältlich hier:

http://www.squared5.com/

Damit den audio-clip öffnen, Export Audio, und da dann 48kHZ einstellen...

____

BEVOR Du den ganzen Zauber machst: duplizier doch mal Dein Projekt und lösch alle 44.1 audios… geht's dann?

Wie ich zu Anfang schrub: das ist alles nur Voodoo, was da genau nicht stimmt weiß keiner… 😉

Ach so, noch 'n bisschen Zauber:

beende FCPX

halte die beiden cmd-alt Tasten beim Start von FCPX - und lösche die Preferenzen -NICHT ERSCHRECKEN! Dann sieht's erst mal aus, als wäre alles weg! Ist es nicht, man muss die Mediathek einmal manuell öffnen...-

11. Sep. 2017, 16:33

Antworten Hilfreich

12. Sep. 2017, 01:41 als Antwort auf Karsten Schlüter Als Antwort auf Karsten Schlüter

Lieber Karsten

Also, ich habe in einer Kopie alle 44.1-Audios gelöscht und das Ganze wieder exportiert. - Es ging wieder nicht. Dann habe ich mitmühevoller Arbeit kleine Teilabschnitte exportiert bis ich an eine Stelle kam wo offenbar zwei korrupte Clips waren.

Ich importierte diese 2 Clips nochmal und siehe da, der Export funktionierte.

Offenbar spielt es keine Rolle ob 48.0 und 44.1 Audios gemischt werden.

Karsten, vielen Dank für Deine Hilfe. Ich erachte es nicht als selbstverständlich, dass sich jemand so reinhängt!!!!

Herzliche Grüsse

Werner Laubscher

12. Sep. 2017, 01:41

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: WernerZH

Frage: FCP 10.3.4, Fehler -50 fillAudioBuffer