Frage:

Frage: MacBook Ende 2008 OS Siera nach Aufrüstung??

Wenn ich mein MacBook Ende 2008 auf 8GB Arbeitsspeicher und eine ssd Festplatte aufrüste, läuft auf diesem MacBook dann OS Siera?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Nein.


Jedenfalls nicht offiziell. Du musst dann ein bisschen basteln, damit es dann läuft. Hintergrund: Es muss auf allen Maschinen laufen, auf individuelle Konfigurationen kann nicht Rücksicht genommen werden, sonst gibts mehr Probleme.


e:/

http://dosdude1.com/sierrapatch.html

Kannst ja mal durchlesen, wo es noch überall Probleme geben kann.

"Macs that use the Broadcom BCM4321 WiFi module will not have functional WiFi when running Sierra."

Außerdem brauchst einen Mac mit Sierra, um dir das überhaupt mal zu laden. Long Story Short: Nicht offiziell und hier kann man zwar sagen, dass man tricksen kann, aber wenn was schief geht fällt das unter PP -> "Persönliches Pech".

Backup mittels Time Machine heavily advised.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

17. Sep. 2017, 22:35 als Antwort auf Sunnyvonruehl Als Antwort auf Sunnyvonruehl

Nein.


Jedenfalls nicht offiziell. Du musst dann ein bisschen basteln, damit es dann läuft. Hintergrund: Es muss auf allen Maschinen laufen, auf individuelle Konfigurationen kann nicht Rücksicht genommen werden, sonst gibts mehr Probleme.


e:/

http://dosdude1.com/sierrapatch.html

Kannst ja mal durchlesen, wo es noch überall Probleme geben kann.

"Macs that use the Broadcom BCM4321 WiFi module will not have functional WiFi when running Sierra."

Außerdem brauchst einen Mac mit Sierra, um dir das überhaupt mal zu laden. Long Story Short: Nicht offiziell und hier kann man zwar sagen, dass man tricksen kann, aber wenn was schief geht fällt das unter PP -> "Persönliches Pech".

Backup mittels Time Machine heavily advised.

17. Sep. 2017, 22:35

Antworten Hilfreich

17. Sep. 2017, 22:53 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

Hop Bek,


erstmal danke.


denke ich werde trotzdem aufrüsten aber dann wie ich gerade in der app mactracker nachgelesen habe nur bis max OS 10.11.6 updaten.


Wie ist das eig beim neu laden des Betriebsystems über Apple wenn ich die neue Festplatte drin hab aber kein Backup draufspielen will sondern von "neu" mit meinem MacBook starten will: Kann man dort wählen welches Betriebssystem man möchte z.B. Snow Leo oder ein neueres oder nimmt mir das Apple kommplet ab und lädt einfach die neust möglichste Version?


Oder ist dies Ansatz beim kopletten wechsel der Festplatte falsch?

17. Sep. 2017, 22:53

Antworten Hilfreich

17. Sep. 2017, 22:59 als Antwort auf Sunnyvonruehl Als Antwort auf Sunnyvonruehl

Aufrüsten ist garantiert nicht verkehrt, nie wieder ohne SSD in meinem Fall. Der MacTracker gibt das offizielle an, nicht, was man sich erbasteln kann.

Insofern ist das die gute Empfehlung.


Apple nimmt dir nichts ab, wenn du selber Hand anlegst. Du musst dir entweder einen bootbaren USB-Stick mit El Capitan erstellen und dann kannst das machen.

Oder du hast noch die CD mit 10.6.8 -> Aufrüsten und dann Installieren (als neu einrichten) und dann mittels AppStore (erst alle Updates machen!) und dem HT206886 auf El Capitan gehen.


Oder du machst die SSD zuerst als Externe, bootest den Rechner und haust auf die SSD vor dem Aufrüsten El Capitan drauf.

17. Sep. 2017, 22:59

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Sunnyvonruehl

Frage: MacBook Ende 2008 OS Siera nach Aufrüstung??