Frage:

Frage: Bücher aus iTunes Mediathek verschwunden

Hallo,


nachdem ich mein iTunes für Windows heute auf die aktuelle Version gebracht habe, gibt es plötzlich die Mediathek für Bücher nicht mehr. Man kann lediglich Musik, Filme, TV-Sendungen, Podcasts und Hörbücher auswählen. Bücher und damit auch meine vielen PDFs, die ich in iTunes hatte, sind komplett verschwunden. Wie bekomme ich die wieder in iTunes. Eigenartigerweise befinden sie sich noch auf meinem iPad in der iBooks App. Habe jetzt Angst, dass durch Synchronisation die PDFs und Bücher auf dem iPad auch verschwinden.


Vielen Dank schon mal für ein paar Tips.


Jochen

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo goolimangala,

in der neuen iTunes Version gibt es das Menü einfach nicht mehr. Diese Funktion wurde von Apple entfernt. Deine Bücher werden bei der Synchronisierung aber nicht gelöscht, da brauchst du keine Angst zu haben.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

19. Sep. 2017, 08:50 als Antwort auf goolimangala Als Antwort auf goolimangala

Hallo goolimangala,

in der neuen iTunes Version gibt es das Menü einfach nicht mehr. Diese Funktion wurde von Apple entfernt. Deine Bücher werden bei der Synchronisierung aber nicht gelöscht, da brauchst du keine Angst zu haben.

19. Sep. 2017, 08:50

Antworten Hilfreich

19. Sep. 2017, 09:39 als Antwort auf gumis2201 Als Antwort auf gumis2201

Hallo gumis2201,


vielen Dank für die Antwort. Weisst Du, ob man die alte Version von iTunes wieder installieren kann? Ich muss ständig neue PDFs über iTunes auf mein iPad bringen. Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, Bücher und PDFs auf ein iPad zu transferieren, ausser über den Umweg iTunes?


Jochen

19. Sep. 2017, 09:39

Antworten Hilfreich

21. Sep. 2017, 14:06 als Antwort auf MarkusausBaWü Als Antwort auf MarkusausBaWü

Ich fühle mich von Apple jetzt auch ganz schön veräppelt. Hatte mir extra vor Kurzem ein neues iPad mit größerem Speicher angeschafft, um meine vielen PDFs unterbringen zu können. Die PDFs, die ich beruflich benötige, werden wöchentlich mehr, und ich habe jetzt keine Möglichkeit mehr, diese auf das iPad zu übertragen. Damit ist für mich das iPad für Studium und Beruf nur noch bedingt geeignet. Es ist damit leider zum Lifestyle-Produkt verkommen.


Grüße

Jochen

21. Sep. 2017, 14:06

Antworten Hilfreich

02. Okt. 2017, 13:16 als Antwort auf Perla-Nera Als Antwort auf Perla-Nera

In einem anderen Forum, das überhaupt nichts mit Computern und Apple zu tun hat, habe ich nun eine Lösung bekommen: "PDF in iCloud oder Dropbox laden, mit dem Ipad öffnen und dann mit dem Quadrat/Pfeil-Symbol in IBook importieren". Funktioniert prima.

02. Okt. 2017, 13:16

Antworten Hilfreich (1)

31. Okt. 2017, 23:10 als Antwort auf gumis2201 Als Antwort auf gumis2201

Haha, ich habe höchsten Angst, dass ich irgendwann gar nicht mehr mein Pad wie in der Vergangenheit nutzen kann, weil irgendjemand sich dafür entscheidet irgendwelche Funktionen abzuschalten. Einfach schlecht! :-(((


Nachdem ich mich endlos über die fehlende Bücherübersicht geärgert habe, ist mir jetzt doch etwas aufgefallen:
Ich kann meine PDFs aus meinem Dateimanager einfach wenn ich mein Gerät auswähle in "Auf meinem Gerät > Bücher" in das Hauptfenster mit der Bücherliste rüberziehen und synchronisieren.

Das wäre natürlich Luxus davon irgendetwas von den Entwicklern dazu zu lesen. Ist ja nicht mein Hobby herauszufinden wie diese Geräte bedient werden sollen.

31. Okt. 2017, 23:10

Antworten Hilfreich

31. Dez. 2017, 14:32 als Antwort auf Geistsurfer Als Antwort auf Geistsurfer

Schon richtig, das klappt. Aber ich habe früher immer die nach iTunes in die Mediathek importierten Bücher dort noch verschlagwortet, also in den "Informationen": den Titel geändert, bei Serien eine Reihenfolge eingegeben, ein Cover zugefügt. Das geht jetzt nicht mehr so einfach. Frechheit, was sich Apple da erlaubt hat.

31. Dez. 2017, 14:32

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: goolimangala

Frage: Bücher aus iTunes Mediathek verschwunden