Frage:

Frage: Was ist, wenn zur zwei Faktor Authentifizierung kein zweites Gerät und keine weitere Rufnummer zur Verfügung steht ?

Was ist, wenn zur zwei Faktor Authentifizierung keine weiteren Apple Geräte und keine weitere Rufnummer zur Verfügung stehen ? Diese Authentifizierung wird ja jetzt in IOS 11 vorgeschrieben. Kann dann nach dem Update das Gerät ( IPHONE 6 Plus), nicht mehr genutzt werden?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo Mannimanne,

hast du tatsächlich lediglich das iPhone ohne PC/Mac und ohne Festnetz? Das sollte zwar möglich sein, aber wie hast du das Gerät aktiviert? Dazu benötigt man doch meiner Meinung nach eine aktuelle iTunes-Version.

Du kannst auch eine Telefonnummer eines Familienangehörigen angeben, die Codes können auch angesagt oder per SMS verschickt werden.

Ich nutze beruflich einen PC, der zwar im Account hinterlegt ist, wenn ich mich auf dem über Webbrowser anmelde, muss ich leider immer den aufs iPhone geschickten Code angeben, weil er weder iTunes noch iCloud für Windows installiert hat. Es geht also auch miteinem PC.

Bei der Einrichtung der 2FA sollte die vertrauenswürdige Telefonnummer (von deinem iPhone) bereits vorgegeben sein:

Verfügbarkeit der Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID - Apple Support

Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID - Apple Support

Gruß Thomas

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

19. Sep. 2017, 22:12 als Antwort auf Mannimanne Als Antwort auf Mannimanne

Wenn du deine AppleID "hochstufst" kannst du dein Gerät nochmal mit iCloud weiter nutzen. Wenn du deine AppleID nicht auf Zwei-Faktor stellen willst, kannst du dich von der iCloud komplett abmelden. Das Gerät funktioniert weiterhin, nur ohne Komfort der iCloud. Ich selbst habe meine AppleID schon seit einiger Zeit auf Zwei-Faktor-Gepackt. Sollte mir mein iPhone doch mal abhanden kommen, kann ich über meine AppleID/iCloud immer noch über https://iforgot.apple.com/ in den Wiederherstellungsmodus packen, sollte ich meine Rufnummer als "Trusted Number" nicht von meinem Mobilfunkanbieter zurück erhalten. Es gibt also immer einen Weg an deine Daten zu kommen, solange du eMail-Adresse und Passwort bei Hand hast.

19. Sep. 2017, 22:12

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 00:02 als Antwort auf Mannimanne Als Antwort auf Mannimanne

Servus,

die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist an sich unabhängig von der Geräten, da ja die SMS mit dem Code kommt, wenn keine Apple-Geräte zur Verfügung stehen (oder man muss es sich schicken lassen).


Du kannst locker drei oder mehr Nummern in den Account als trusted numbers eintragen und wenn die eine Nummer weg ist, du das Handy aus einem Backup herstellen willst oder whatever, kann der Code an einer der anderen Nummern geschickt werden. Und wenn du keine andere Nummer hast, dann nimm irgendeine Festnetznummer oder zur Not die eines Bekannten, der dein Passwort nicht kennt.


Das 6+ kann doch iOS 11? Wenn es fürs Update und dann Passwort und Code geht, dann kannst doch ne andere Nummer eintragen und später entfernen. Oder du gehst nach Installation von 11 wieder auf Secondary zurück, hat jedenfalls bei der frühen Beta funktioniert (würde ich aber dennoch nicht empfehlen).

20. Sep. 2017, 00:02

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

20. Sep. 2017, 11:03 als Antwort auf Mannimanne Als Antwort auf Mannimanne

Hallo Mannimanne,

hast du tatsächlich lediglich das iPhone ohne PC/Mac und ohne Festnetz? Das sollte zwar möglich sein, aber wie hast du das Gerät aktiviert? Dazu benötigt man doch meiner Meinung nach eine aktuelle iTunes-Version.

Du kannst auch eine Telefonnummer eines Familienangehörigen angeben, die Codes können auch angesagt oder per SMS verschickt werden.

Ich nutze beruflich einen PC, der zwar im Account hinterlegt ist, wenn ich mich auf dem über Webbrowser anmelde, muss ich leider immer den aufs iPhone geschickten Code angeben, weil er weder iTunes noch iCloud für Windows installiert hat. Es geht also auch miteinem PC.

Bei der Einrichtung der 2FA sollte die vertrauenswürdige Telefonnummer (von deinem iPhone) bereits vorgegeben sein:

Verfügbarkeit der Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID - Apple Support

Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID - Apple Support

Gruß Thomas

20. Sep. 2017, 11:03

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 11:18 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Du brauchst seit Jahren kein iTunes mehr, um das Gerät zu aktiveren. Es gibt viele, die iOS-Gerät (iPads) nutzen und generell keinen PC mehr haben. Kann ich nicht nachvolltziehen, aber wenn man nur emails checken muss, wird das wohl ausreichen...


Wie auch immer: Ein PC hilft nur, die iCloud.com sinnvoll zu nutzen, ohne auf einem iOS-Gerät "Desktop-Seite anfordern" auszuwählen. Und für diese Situation hilft ein PC nur für die Übersicht.


Ein Windows-PC kann keinen Code empfangen, also bringt ein PC an sich nur was, wenn er mit El Capitan oder Sierra läuft, meistens halt mit Mac und nicht Hackintosh.

20. Sep. 2017, 11:18

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 11:43 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

Hallo BeK,

aufgrund dieser Infos bin ich davon ausgegangen, dass auch ein PC bei der 2FA verwendet werden kann: Verfügbarkeit der Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID - Apple Support


Als ich vor ca 1,5 Jahren mein 6+ Wiederherstellen musste, wurde eine modernere iTunes Version gefordert, als sie mein OS X vorgesehen hatte. Ich musste darum zum Nachbarn mit seinen PC, um es zu aktivieren. Möglicherweise ist ein neues Gerät soweit vorkonfiguriert, dass es heute nicht mehr erforderlich ist.


Aber zurück zum Problem von Mannimanne:

Ohne Mac oder weitere Telefonnummern, auf die man im Bedarfsfall zugreifen kann, ist die 2FA fatal. Das geht im Betrieb zwar mit dem iPhone, aber wenn es Defekt ist und sich nicht mehr bedienen lässt, kann ein neues Gerät nicht mit dem Account verbunden werden, weil dieser auf dem defekten Handy erscheinen würde.

Ich wäre auch lieber bei meinen Sicherheitsfragen geblieben. So musst du auch noch die anderen Vertrauenswürdigen Telefonnummern beobachten und bei Bedarf aktualisieren.

Gruß Thomas

20. Sep. 2017, 11:43

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 11:51 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Was du gemacht hast, war Phone plattmachen. Hat ja mit Aktivieren nichts zu tun, ich glaub, da liegt ein klein wenig Konfusion vor. Du hast/hattest einen Mac, der kein OS X 10.9.5 konnte? Is dann doch ein Stückchen alt 🙂


Ja, Zwei-Faktor-Authentifizierung ist super, wenn man mindestens zwei Nummer zur Verfügung hat. Zur Not die eines Freundes. Man braucht sich keine Nummern merken, aber wenn man vorher sich der Konsequenzen nicht bewusst ist, ist die ID und alle Käufe erstmal weg, bis man die Account-Recovery abgeschlossen hat, sofern erfolgreich.

20. Sep. 2017, 11:51

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 12:27 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

Was du gemacht hast, war Phone plattmachen. Hat ja mit Aktivieren nichts zu tun

Ja, war total platt, weil mich das Gerät nach Passwörtern unbekannter Accounts gefragt hat. Lt. Apples Security waren all diese Accounts gehackt. Auf deren Empfehlung habe ich es dann komplett neu gemacht.

Du hast/hattest einen Mac, der kein OS X 10.9.5 konnte? Is dann doch ein Stückchen alt

Ja, 10.6.8. Hat völlig ausgereicht und lief stabil und startete (dank SSD im MacBook und 3 ⚠ GB RAM) superschnell. Damit war das selbst aufrüstbare MacBook an seiner Maximalgrenze. Klar, einige Webseiten hatten mit dem alten Safari Probleme, aber es gibt ja noch Firefox oder Chrome 😉


Jetzt werkelt ein MacBook Pro unter 10.11. und man merkt doch die Unterschiede:

+ kürzere Bearbeitungszeiten

+ Safari kann wieder mit aktuellen Webseiten umgehen

- Systemstart dauert länger - trotz SSD

- manchmal verursachen Kernel Panics einen Neustart

- manchmal hängen sich Apps einfach auf und erfordern einen Neustart

Vermutlich liegen die Probleme am geringen (4 GB) RAM, weil sich die Problem nur unter Last zeigen 😟

20. Sep. 2017, 12:27

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Mannimanne

Frage: Was ist, wenn zur zwei Faktor Authentifizierung kein zweites Gerät und keine weitere Rufnummer zur Verfügung steht ?