Frage:

Frage: Wie kann man Fotos in geteilten Alben sortieren?

Das ist ja kaum zu fassen, dass man Fotos in geteilten Alben nicht manuell sortieren kann!!! Was soll denn das? Dadurch ist die ganze Freigabe von Alben völlig sinnlos.

Ebenso schlimm ist, dass man Videos in freigegeben Alben nicht mehr versenden kann! Und mit Apple kann man ja nicht reden - die blockieren jede Anfrage!

Meine Güte!

iPhone SE, iOS 11

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Das ist leider so. Geteilte Alben sind keine Alben, sondern Ströme. Der Name ist irreführend. Früher hießen sie "Fotostrom", und da war klar, dass die Fotos in genau der Reihenfolge erscheinen werden, wie man sie zugefügt hat, ein potentiell endloser Strom von Fotos, die nach und nach hinzugefügt werden, um sie an jemand zu senden. Vor einiger Zeit hat Apple die geteilten Fotoströme in geteilte Alben umbenannt, aber ohne irgendetwas an der Funktionalität zu ändern und echte Alben daraus zu machen. Man kann sie nicht als eine Webgallerie verwenden. Seit Apple nicht mehr iWeb und iPhoto für iOs unterstützt, gibt es keine Apple software mehr, um Web Gallerien und Journale zu veröffentlichen. Da müssen wir auf software von Drittanbietern umsteigen.


Geteilte Alben sind schon ganz nützlich, wenn man sie so verwendet, wie sie gemeint sind: Wan immer man ein Foto hat, das man jemand zeigen will, fügt man es dem Album zu. Der Empfänger wird benachrichtigt, schaut sich das Foto an, freut sich, fügt eine Kommentar zu, und fügt dann ein anderes Foto zu. So hat man einen Strom von Fotos und Kommentaren. Aber ein Fotoalbum mit Bildunterschriften, richtig sortiert, um eine Geschichte zu erzählen, das geht nicht. Oder nur sehr umständlich. Mache zunächst ein Album von allen Fotos, dann erzeuge ein leeres, geteiltes Album, dann dann füge jedesfoto einzeln dem geteilten Album zu, genau in der Reihenfolge, wie die Fotos erscheinen sollen.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

21. Sep. 2017, 13:18 als Antwort auf TeddyBean Als Antwort auf TeddyBean

Das ist leider so. Geteilte Alben sind keine Alben, sondern Ströme. Der Name ist irreführend. Früher hießen sie "Fotostrom", und da war klar, dass die Fotos in genau der Reihenfolge erscheinen werden, wie man sie zugefügt hat, ein potentiell endloser Strom von Fotos, die nach und nach hinzugefügt werden, um sie an jemand zu senden. Vor einiger Zeit hat Apple die geteilten Fotoströme in geteilte Alben umbenannt, aber ohne irgendetwas an der Funktionalität zu ändern und echte Alben daraus zu machen. Man kann sie nicht als eine Webgallerie verwenden. Seit Apple nicht mehr iWeb und iPhoto für iOs unterstützt, gibt es keine Apple software mehr, um Web Gallerien und Journale zu veröffentlichen. Da müssen wir auf software von Drittanbietern umsteigen.


Geteilte Alben sind schon ganz nützlich, wenn man sie so verwendet, wie sie gemeint sind: Wan immer man ein Foto hat, das man jemand zeigen will, fügt man es dem Album zu. Der Empfänger wird benachrichtigt, schaut sich das Foto an, freut sich, fügt eine Kommentar zu, und fügt dann ein anderes Foto zu. So hat man einen Strom von Fotos und Kommentaren. Aber ein Fotoalbum mit Bildunterschriften, richtig sortiert, um eine Geschichte zu erzählen, das geht nicht. Oder nur sehr umständlich. Mache zunächst ein Album von allen Fotos, dann erzeuge ein leeres, geteiltes Album, dann dann füge jedesfoto einzeln dem geteilten Album zu, genau in der Reihenfolge, wie die Fotos erscheinen sollen.

21. Sep. 2017, 13:18

Antworten Hilfreich (4)

21. Sep. 2017, 13:29 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Herzlichen Dank für die rasche Antwort. Das ist sehr schwach von Apple. Ich verwende die geteilten Alben hauptsächlich um Platz auf dem Gerät zu schaffen und die Fotos in die iCloud zu verschieben.

Die Alternative iCloud-Fotomediathek zu verwenden - die kann zwar sortieren, ist aber nicht wirklich brauchbar wenn man viele Fotos hat. (über 50GB)

Weil dann sind alle Fotos in den "Aufnahmen" quasi doppelt vorhanden und da jetzt ein Foto suchen ist unmöglich.

Man schiesst dann ein Foto und muss dann 15.000 Bilder nach unten scrollen um es zu bearbeiten (je nach Sortierung der Bearbeitungs-App)

Da wäre schön ein Foto gäbe es nur im Album.

Eigentlich alles was mit Fotos zu tun hat ist irgendwie eine schwache Meldung von Apple. Was die immer für ein Tamtam bei ihren Keynotes über die Fotos-App machen. Dabei ist Ordnung in den Fotos das wichtigste und genau das können die nicht.

Ja "leider" trifft es ziemlich genau...

21. Sep. 2017, 13:29

Antworten Hilfreich

21. Sep. 2017, 13:59 als Antwort auf TeddyBean Als Antwort auf TeddyBean

Die Alternative iCloud-Fotomediathek zu verwenden - die kann zwar sortieren, ist aber nicht wirklich brauchbar wenn man viele Fotos hat. (über 50GB)

Wenn du in iCloud Fotomediathek Alben anlegst, kannst du diese doch auch sortieren, indem die Fotos manuell hin-und-her schiebst? Welche App verwendest du, in der du die Standardalben nicht siehst? Pixelmator, z.B. zeigt mir alle meine Alben an. Und wenn du eine Photo Erweiterung verwendest, kannst du das Foto in Fotos auswählen und über das Teilen Menü direkt an die app schicken.

21. Sep. 2017, 13:59

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: TeddyBean

Frage: Wie kann man Fotos in geteilten Alben sortieren?