Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Ähnlicher Artikel

Mit AirPrint vom iPhone, iPad oder iPod touch drucken

Frage:

Frage: Kann die Schriftgrösse beim drucken geändert werden, so dass z.B. eine E-Mail auf einer Seite gedruckt wird?

Beim drucken einer Mail mit Air Print vom iPad erscheint die Mail in der Druckvorschau wesentlich zu groß, so das die Mail auf zwei Seiten gedruckt wird. Wie kann das verhindert werden?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Eine prozentuale Änderung ist natürlich das naheliegende, wie auch bei z.B. Microsoft Office. Es wird im Vorfeld des Druckens im Druckmanager angepasst. Diese Aufgabe übernimmt scheinbar die Brother-App. Es funktioniert so, dass der Mailinhalt in den Zwischenspeicher des iPads übernommen wird. Die App greift dann auf den Zwischnspeicher zu (es gibt tatsächlich eine Taste "Zwischnspeicher") und stellt den Inhalt dann auf einer Seite dar. Optisch sieht das Ganze dann anders aus als die originale Mail, das macht aber nichts. Es wird also nicht wirklich die originale Seite prozentual reduziert, sondern eine neue Seite erstellt mit dem einkopierten Inhalt. Das ist nicht elegant, aber als workaround OK. Mein Brother hat dafür leider kein direktes Menue, ein anderer von OKI hat es. Mit dem OKI kann direkt bestimmt werden ob "eingepasst" oder in "Originalgröße" gedruckt wird. Naja... dafür war der Brother sehr günstig 😁

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

30. Sep. 2017, 11:12 als Antwort auf XYZ_DG Als Antwort auf XYZ_DG

Normalerweise bekommst du beim Drucken via AirPrint wenigstens einen Drucker angezeigt, über den der Ausdruck erfolgen kann.

Im Menu der Einstellungen dieses Druckers kannst du z.B. in bestimmten Grenzen bestimmen, auf wieviel Seiten ein Inhalt gedruckt wird.

Grenzen, weil z.B. 2pt große Schrift beim Ausdruck nutzt realiter niemandem, selbst wenn dadurch alles auf eine Seite DIN A4 paßt.

Du kannst im Rahmen dieser Einstellungen nur selbst probieren, welches Druckergebnis auf einer Seite für dich noch akzeptabel ist.

Doppelseitiger Druck in normaler Schriftgröße kann eine weitere Option darstellen.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

30. Sep. 2017, 11:12 als Antwort auf XYZ_DG Als Antwort auf XYZ_DG

Normalerweise bekommst du beim Drucken via AirPrint wenigstens einen Drucker angezeigt, über den der Ausdruck erfolgen kann.

Im Menu der Einstellungen dieses Druckers kannst du z.B. in bestimmten Grenzen bestimmen, auf wieviel Seiten ein Inhalt gedruckt wird.

Grenzen, weil z.B. 2pt große Schrift beim Ausdruck nutzt realiter niemandem, selbst wenn dadurch alles auf eine Seite DIN A4 paßt.

Du kannst im Rahmen dieser Einstellungen nur selbst probieren, welches Druckergebnis auf einer Seite für dich noch akzeptabel ist.

Doppelseitiger Druck in normaler Schriftgröße kann eine weitere Option darstellen.

30. Sep. 2017, 11:12

Antworten Hilfreich (1)

26. Sep. 2017, 12:38 als Antwort auf XYZ_DG Als Antwort auf XYZ_DG

Vielen Dank für die schnellen Antworten, ich habe tatsächlich im Menue einer Druck-App zu dem Drucker (Brother) eine Option gefunden: Wahlweise können bis zu 4 Seiten auf einer Seite gedruckt werden. Auf dem Drucker direkt gibt es leider keine Einstellmöglichkeit.


Vielen Dank nochmal für Eure schnellen Antworten🙂

26. Sep. 2017, 12:38

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

28. Sep. 2017, 12:43 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Eine prozentuale Änderung ist natürlich das naheliegende, wie auch bei z.B. Microsoft Office. Es wird im Vorfeld des Druckens im Druckmanager angepasst. Diese Aufgabe übernimmt scheinbar die Brother-App. Es funktioniert so, dass der Mailinhalt in den Zwischenspeicher des iPads übernommen wird. Die App greift dann auf den Zwischnspeicher zu (es gibt tatsächlich eine Taste "Zwischnspeicher") und stellt den Inhalt dann auf einer Seite dar. Optisch sieht das Ganze dann anders aus als die originale Mail, das macht aber nichts. Es wird also nicht wirklich die originale Seite prozentual reduziert, sondern eine neue Seite erstellt mit dem einkopierten Inhalt. Das ist nicht elegant, aber als workaround OK. Mein Brother hat dafür leider kein direktes Menue, ein anderer von OKI hat es. Mit dem OKI kann direkt bestimmt werden ob "eingepasst" oder in "Originalgröße" gedruckt wird. Naja... dafür war der Brother sehr günstig 😁

28. Sep. 2017, 12:43

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: XYZ_DG

Frage: Kann die Schriftgrösse beim drucken geändert werden, so dass z.B. eine E-Mail auf einer Seite gedruckt wird?