Frage:

Frage: Nach Hause Kommunizieren

Hallo Apfel Freunde,

ich muss zur zeit in einer Schulung/Kurs einen Windows 😕 Laptop Stationär nutzen.

Bis vor kurzem habe ich deshalb immer TeamViewer verwendet, doch aus irgend einem Grund funktioniert das nicht mehr. Vermute die Systemadmins wollen mich ärgern.

Ich habe zuhause am MacMini die Apple Server App laufen mit einer Fixen IP.

Doch wie komm ich von dem komischen Windows Kastell dann auf meinen MacMini das ich auf dem Virtuell arbeiten kann?

Bei Google, Computer Bild, Chip und co werde ich nicht schlau.

Zu dem hab ich auf dem Teil (natürlich) keine Administratorrechte.

Habe versucht per PortableApps.com openVPN mal auf dem Teil zu starten, doch hier will er Administratorrechte.

Mac mini (Late 2014), macOS Sierra (10.12.4), Server

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

26. Sep. 2017, 14:43 als Antwort auf MiSch87 Als Antwort auf MiSch87

Also ohne TeamViewer, VPN und der Möglichkeit irgendetwas auf dem Laptop zu installieren bzw. Portable-Apps auszuführen, wird das schwer bis unmöglich.

Das dürfte eine Aufgabe für deine Admins sein.

26. Sep. 2017, 14:43

Antworten Hilfreich

29. Sep. 2017, 20:14 als Antwort auf MiSch87 Als Antwort auf MiSch87

Möchtest du wirklich auf dem Bildschirm arbeiten oder musst du nur auf die Daten zugreifen können?

Wenn es nur um Dateien geht würde ich die Dateifreigabe über WebDAV machen das kannst du im Windows auch normal ohne Admin Rechte einrichten.

Wenn du wirklich Remote Desktop nutzen möchtest wird das etwas schwierig da du am Windows Rechner einen VNC-Cient brauchst und diesen musst du normal installieren. Wenn du einen VNC Client am Windows zum laufen bekommst musst du nur auf deiner Firewall den Port 5900 auf den Server durchrouten und die Bildschirmfreigabe aktivieren. Und schon kannst du vom Windows Rechner aus zugreifen.

Hier kann dir nur der Admin noch ein Ei legen wenn der Port 5900 geschlossen ist.

29. Sep. 2017, 20:14

Antworten Hilfreich

10. Okt. 2017, 11:49 als Antwort auf MiSch87 Als Antwort auf MiSch87

So ich hab jetzt mal eine etwas komplizierte und nicht ganz zufriedenstellende Lösung.


Ich habe auf einen USB 3.0 Stick Ubuntu Installiert und boote von diesem.


Wollte das erst mit Windows machen. Nur das wollte irgendwie die Installation ISO nicht starten (auf mehreren Systemen versucht) und ich wollte mich eigentlich auch nicht mit den Lizenzen Sachen dann nach der Installation beschäftigen.

Wobei die Installation doch um einiges komplizierter ist als zu erst gedacht.

Da kaum wirklich gut auf die Partitionssache eingegangen wird. Erst mit vielen Youtube Videos etwas durchgeschaut.


Im Ubuntu kann ich ohne Probleme mich per WLAN mit meinen iPhone verbinden.

Was im Windows, auf dem Laptop das ich verwenden muss, nicht funktioniert hat.


Auf den Ubuntu habe ich TeamViewer installiert und bin jetzt mit meinem Mac Mini zuhause verbunden.



So jetzt zu meinen Minus.

Irgendwas stimmt mit dem TeamViewer nicht. Schaltflächen vom TeamViewer selber werden nicht angezeigt. So ist es etwas kompliziert Schaltflächen wie "Vollbild" oder anderes zu treffen.

Die Tastatureingaben werden nicht wie unter Mac und Windows zu 100% übertragen. So ist es eigentlich unmöglich Tastenbefehle wie Kopieren, Einfügen, Spotlight/Siri oder anderes zu nutzen.

Da hier immer wieder das Ubuntu nach vorne kommt.

Zu dem werden bei @ und € immer ein kleines a davor gesetzt.

Aber vielleicht lässt sich das auch lösen.

10. Okt. 2017, 11:49

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: MiSch87

Frage: Nach Hause Kommunizieren