Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Mehrere PDF in Vorschau öffnen

Guten Morgen,

also ich habe nun High Sierra auf meinem Rechner und eine Funktion, welche über Jahre hinweg ging, ist nicht mehr möglich.

Wenn ich im Finder z.B. 20 PDF-Dateien markiere und habe diese geöffnet, dann wurde mir ein Fenster aufgemacht, in welchem alle PDF-Dateien drin waren. Wenn ich nun diese alle drucken wollte, genügte ein Command-P.

Wenn ich nun in der neuesten masOS-Version dies mache, dann geht pro PDF ein einzelnes Fenster aus. Nun muss ich jedes einzelne Fenster durchgehen und überall Cmd-P drücken.

Bestimmt gibt es eine schnellere Möglichkeit, mehrere Dokumente gleichzeitig zu drucken, die ist mir aber nun leider nicht bekannt.

Was kann ich machen?

Danke 😉

iMac mit Retina 5K display, macOS High Sierra (10.13), null

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

28. Sep. 2017, 18:33 als Antwort auf schlichtwelt Als Antwort auf schlichtwelt

Diese Änderung ist natürlich kontraproduktiv. Im Prinzip kannst du alle PDF-Dokumente in die Warteschlange des Druckers droppen. Sollte funktionieren.

Oder versuchs mal mit anderen PDF-Programmen. Das Original ist ja Adobe Acrobat Reader. Ansonsten sollten einige weitere im Appstore zu finden sein.

28. Sep. 2017, 18:33

Antworten Hilfreich

29. Sep. 2017, 11:49 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke, das mit dem Drucker hatte ich gestern auch noch herausgefunden. Allerdings fühlt sich auf diesem Weg der Druck deutlich langsamer an und ich habe keine Möglichkeit ein anderes Fach auszuwählen und das schlimmere Problem, auf diesem Weg werden z.B. Notizen, welche ich in die PDF mit der Vorschau eingefügt habe, gar nicht mitgedruckt.

Und ein anderes weiteres Programm wollte ich nicht nehmen, da die Vorschau eigentlich recht gut funktioniert hat. Wieso Apple das nun so geändert hat, erschliesst sich mir überhaupt nicht. Irgendwie wurde da rumgeschlampt. Ich hoffe inständig, dass dies in einer späteren Version wieder behoben wird 😟

29. Sep. 2017, 11:49

Antworten Hilfreich

25. Okt. 2017, 08:11 als Antwort auf schlichtwelt Als Antwort auf schlichtwelt

Guten Morgen, Schlichtwelt,

ich kenne dein Problem nur zu gut!

Mir geht es seit dem High Sierra Update genauso. Ich habe direkt im Anschluss mit Apple telefoniert und das Problem geschildert. Natürlich meinte der Support, es wäre beabsichtigt... Dies kann ich natürlich nicht glauben, also habe ich ein wenig weiter geforscht. Dabei habe ich rausgefunden, dass in Sierra das komplette PDF Kit neugeschrieben wurde und wohl sehr fehlerhaft war (ist mir nicht aufgefallen) und beim Lösen dieser Probleme mit High Sierra sind wohl neue Fehler entstanden, wie das mit dem Öffnen von mehrere PDF Dokumenten in einem Fenster. Mittlerweile habe ich schon viele Versuche unternommen, das Problem selbst zu beheben oder zumindest zu umgehen. Leider ohne jeglichen Erfolg. Wir können nur hoffen, dass Apple in den nächsten Updates nachbessert. Oder hast du eine Lösung gefunden?

25. Okt. 2017, 08:11

Antworten Hilfreich (1)

25. Okt. 2017, 09:10 als Antwort auf C.Columbuz Als Antwort auf C.Columbuz

Hallo C.Columbuz,

bei mir hat auch nichts genützt. Ich habe schon mit dem Automator oder anderen Lösungen versucht etwas zusammenzufrickeln und es war alles nichts. Die Automator-Lösung wäre sogar ein Ersatz gewesen, allerdings versagt das bei mehrseitigen PDF und wenn man eigene Textkommentare eingefügt hat, dann verschwinden die einfach. Es gab einige andere, die die alte Vorschau-App aus 10.12 in 10.13 kopiert hatten, aber inwieweit das sinnvoll ist, k.a.

Hier ist es leider einfach lächerlich, was Apple treibt. Es gab im Prinzip nichts, was man an der Vorschau-App hätte ändern müssen... Ich bin stinkesauer. Ich brauche diese Funktion tagtäglich und stehe nun richtig doof da.

Vor allem ist das Problem wahrscheinlich viel tieferliegend, da just mit 10.13 mein HP Enterprise Laserjet insbesondere mit PDF-Dateien bzw. mit Programmen, die Dateien als PDF an den Drucker übergeben ebensolche gravierende Probleme hat. Manche Seiten werden gar nicht gedruckt, keine Fehlermeldung, die sind einfach weg oder es kommen diverse Fehlermeldungen aus dem Drucker.

Alles in allem hoffe ich inständig, dass sich vielleicht mit dem nächsten Update etwas ändert, aber diese schwindet, je mehr Antworten man von irgendwelchen Supportleuten von Apple im Internet findet.

25. Okt. 2017, 09:10

Antworten Hilfreich (2)

25. Okt. 2017, 09:11 als Antwort auf schlichtwelt Als Antwort auf schlichtwelt

achso bzw. hatte ich schon andere Programme wie z.B. Foxit Reader probiert, aber bisher fand ich keines, was von der Funktion wie die 10.12 Vorschau-App war.

25. Okt. 2017, 09:11

Antworten Hilfreich

25. Okt. 2017, 10:26 als Antwort auf schlichtwelt Als Antwort auf schlichtwelt

Hi,

also Probleme mit dem Drucker hatten wir nachdem Update auch.

Habe dann die Treiber auf die allgemeinen PostScriptDriver geändert, seitdem geht es, aber natürlich ohne die Sonderfunktionen des Druckers. Nun warte ich auf einen neuen Treiber von Utax.

25. Okt. 2017, 10:26

Antworten Hilfreich

25. Okt. 2017, 13:35 als Antwort auf schlichtwelt Als Antwort auf schlichtwelt

Du kannst brutale Gewalt anwenden. Wenn du für jedes neue Fenster die Seitenleiste einblendest, kannst du aus der Seitenleiste des zweiten Fensters alle Miniaturen in die Seitenleiste des ersten Fensters ziehen, dann für das dritte Fenster usw.

Danach hast mein ein vereinigtes Dokument, das man auf einmal drucken kann.

Ich mache es meistens aber jetzt so, dass ich alle einfach alle Fenster in Tabs zusammenfasse.

Im Menü "Fenster > Fenster zusammenfassen". Danach kann ich ein Tab nach dem anderen durchgehen und das zugehörige Dokument drucken. Wenn ein Tab fertig ist, schliesse ich ihn.

25. Okt. 2017, 13:35

Antworten Hilfreich (1)

13. Nov. 2017, 15:02 als Antwort auf schlichtwelt Als Antwort auf schlichtwelt

Du hast auch die Möglichkeit, den Drucker direkt auf den Finder zu legen. Dazu in den Druckereinstellungen den Drucker einfach auf die Oberfläche ziehen. Dadurch wird ein Alias des Druckers erzeugt.

Dann kannst du alle Dateien direkt auf den Drucker ziehen und es werden alle Dokumente mit den Standardeinstellungen des jeweiligen Druckers gedruckt.

13. Nov. 2017, 15:02

Antworten Hilfreich

13. Nov. 2017, 15:12 als Antwort auf sprint Als Antwort auf sprint

sprint schrieb:

Du hast auch die Möglichkeit, den Drucker direkt auf den Finder zu legen. Dazu in den Druckereinstellungen den Drucker einfach auf die Oberfläche ziehen. Dadurch wird ein Alias des Druckers erzeugt.

Dann kannst du alle Dateien direkt auf den Drucker ziehen und es werden alle Dokumente mit den Standardeinstellungen des jeweiligen Druckers gedruckt.

Vielen Dank. Aber hast Du das einmal probiert? Wenn man das als Teil seiner Arbeit benötigt ist das absolut unbrauchbar, weil ein Druck von 100 Dokumenten dreimal so lange benötigt wie vorher. Das kann man "mal" machen. Aber produktiv ist anders. Leider kann man das nicht nachempfinden, wenn man das Problem nicht unmittelbar als solches hat.

Apple hat leider die Vorschau in der Hinsicht total kastriert und für meine (und auch die einiger andere, wie im englischen Forum zu lesen) unbrauchbar gemacht.

Leider haben sich bisher alle anderen Tipps, Kniffe und Workarounds als hilfslos erwiesen. Selbst eine Wiederherstellung der Vorschau aus Timemachine funktioniert nicht mehr ordentlich 😟

13. Nov. 2017, 15:12

Antworten Hilfreich

13. Nov. 2017, 15:15 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Leonie schrieb:

Ich mache es meistens aber jetzt so, dass ich alle einfach alle Fenster in Tabs zusammenfasse.

Im Menü "Fenster > Fenster zusammenfassen". Danach kann ich ein Tab nach dem anderen durchgehen und das zugehörige Dokument drucken. Wenn ein Tab fertig ist, schliesse ich ihn.

Vielen Dank. In der Praxis sind über 100 Tabs "durchgehen" nicht machbar 😉

13. Nov. 2017, 15:15

Antworten Hilfreich

13. Nov. 2017, 15:25 als Antwort auf schlichtwelt Als Antwort auf schlichtwelt

Leider teile ich deine Meinung. Vorschau ist zur Katastrophe geworden.

Wenn man aus Parallel Desktop eine PDF mit Vorschau erzeugt, so ist diese nicht mehr durchsuchbar.

Es gibt extreme Probleme mit den Kyocera Drucker, welche oft im Systemfehler (Drucker) enden.

Wie du schon sagst, PDFs öffnen sich nur noch in getrennten Fenster... Vorschau war immer ein riesiger Vorteil gegenüber andere Betriebssysteme, aber du zurzeit ist es ein bisschen mein Sorgenkind.

13. Nov. 2017, 15:25

Antworten Hilfreich

13. Nov. 2017, 16:46 als Antwort auf C.Columbuz Als Antwort auf C.Columbuz

Diese Änderung hat auch einen Grund und es gab vermutlich einige verärgerte Anwender, die sich über ihre zerstörten pdfs beschwerten.

Vorschau speichert automatisch wenn die pdf weggeklickt wird. Somit wird eine bestehende pdf, an denen weitere PDFs angehängt wurden, ungewollt verändert.

Deshalb ist es notwendig, erst eine komplett neue PDF zu sichern und dann andere PDFs dazu zu fügen.

Ev. hilft folgendes:

https://www.tippscout.de/mac-pdf-zusammenfassen_tipp_5925.html

Ansonsten ist die Schnellmethode, die gewünschten pdfs einfach in die Warteschlange des Drucker zu legen.

Wenn von Windows kein korrektes PDF nicht erzeugt wird, dann liegt es an Windows oder den falschen pdf-Treiber. Nur Apple hat pdf schon im System integriert. Bei Windows muss das z.B. mit dem Acrobat nachinstalliert werden.

13. Nov. 2017, 16:46

Antworten Hilfreich

13. Nov. 2017, 17:10 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hi llllppp,

leider kann ich deine Aussagen nicht bestätigen und behaupte sogar, dass diese falsch sind:

Du kannst bei in den Einstellung wählen, ob du die Änderung beim Schließen der Vorschau direkt speicherst oder vorher noch einmal gefragt werden möchtest, ob die Änderung gespeichert werden sollen. Zudem kannst du auch immer auf die letzten Versionen der Datei zurückgreifen.

-> Systemeinstellungen / Allgemein / „Fragen, ob Änderungen beim Schließen von Dokumenten beibehalten werden sollen“.

Auch hat "Vorschau" mehrere geöffnete Objekte in einem Fenster nicht gleich verschmolzen, sondern du musstest Sie in der Miniatur noch einmal ineinander "schieben".

Dein Link ist absolut nutzlos, da es genau das Problem aufgreift, welches wir haben...

VERSCHIEDENE PDFs LASSEN SICH NICHT MEHR IN EINEM FENSTER ÖFFEN!

Wenn du die Dokumente in die Warteschleife des Drucker legst, hast du aber keine verschiedenen finsher optionen.

Bei Parallel Desktop wird die PDF nicht von Windows erzeugt. Sondern vom Mac OS... Auch hier erstellt Vorschau die PDF....

13. Nov. 2017, 17:10

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: schlichtwelt

Frage: Mehrere PDF in Vorschau öffnen