Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Jetzt noch (!) von El Capitan auf Sierra upgraden...

Ich möchte mein älteres MacBook jetzt noch ⚠ von "El Capitan" auf "Sierra" (NICHT "High Sierra"!) upgraden - hätte das wohl vor der Freigabe von "High Sierra" machen sollen…

Auf der Apple-Seite "macOS Sierra laden und installieren" (https://support.apple.com/de-de/ht201475) steht: "Sie können die [Sierra-Installations-]Datei JEDERZEIT wieder aus dem App Store herunterladen".

Der entspr. Apple-Download-Link ("https://support.apple.com/de-de/ht201475#appstore") bzw. der Apple-Link zur "MacOS-Sierra-Webseite" bringt aber nur die Meldung, dass der "Artikel nicht verfügbar" sei.

Was kann ich jetzt tun?

MacBook Pro, OS X El Capitan (10.11.6), (Mid 2012)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

03. Okt. 2017, 23:35 als Antwort auf WPS Als Antwort auf WPS

Sierra ist wirklich kein empfehlenswertes Update. Warum möchtest du den Rechner darauf updaten?

Bleib noch ein paar Monate auf El Capitan bis die Kinderkrankheiten in High Sierra ausgeräumt sind (meistens nach 1-3 Updates) und update dann auf High Sierra.

03. Okt. 2017, 23:35

Antworten Hilfreich

04. Okt. 2017, 15:30 als Antwort auf WPS Als Antwort auf WPS

Er hat doch geschrieben: "Sierra gibt es nicht mehr."

Das ist so von Apple gewollt und umgesetzt, da High Sierra im Grunde nur eine Sierra Nachbesserung ist. Da hat sich Featuremäßg nicht viel getan.

Daher hier eine ganz direkte und einfache Antwort auf deine Frage:

Du kannst jetzt legal gar nichts tun.

04. Okt. 2017, 15:30

Antworten Hilfreich

04. Okt. 2017, 15:44 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Was soll mir der Satz "Sierra ist wirklich kein empfehlenswertes Update" eigentlich sagen???

Im Gegensatz zu High Sierra ist Sierra zum Stand 10.12.6 eine ein Jahr alte und daher durch viele Updates "gereifte" System-Version - oder möchtest du etwa unterstellen, ein Apple-Betriebssystem wäre selbst nach einem Jahr "Reifeprozess" noch "nicht empfehlenswert"? 😮

Wenn ich nicht offensichtlich Gründe hätte, NICHT auf High Sierra upgrade zu wollen, hätte ich meine Frage ja nicht gestellt 😕 Und wenn ich über diese GRÜNDE diskutieren wollte, hätte ich meine Frage ANDERS gestellt

Darum ist auch diese Antwort NICHT hilfreich.

Richtig ist allerdings, das es notgedrungen 😠 auf folgendes hinauslaufen wird: "Bleib noch ein paar Monate auf El Capitan bis die Kinderkrankheiten in High Sierra ausgeräumt sind (meistens nach 1-3 Updates) und update dann auf High Sierra." DIESE Möglichkeit war mir allerdings natürlich auch schon vorher bekannt... 😎

04. Okt. 2017, 15:44

Antworten Hilfreich

04. Okt. 2017, 17:35 als Antwort auf WPS Als Antwort auf WPS

WPS schrieb:

Was soll mir der Satz "Sierra ist wirklich kein empfehlenswertes Update" eigentlich sagen???

Im Gegensatz zu High Sierra ist Sierra zum Stand 10.12.6 eine ein Jahr alte und daher durch viele Updates "gereifte" System-Version - oder möchtest du etwa unterstellen, ein Apple-Betriebssystem wäre selbst nach einem Jahr "Reifeprozess" noch "nicht empfehlenswert"? 😮

Wenn du in letzter Zeit so viel hier im Forum unterwegs gewesen wärst wie ich und hättest du dich mit einigen Apple Admins unterhalten, dann würdest du auch wissen, dass da nichts bei Sierra gereift ist, sondern anscheinend nur Löcher notdürftig gestopft wurden, die anscheinend beim "mit heißer Nadel stricken" entstanden sind.

Sierra gehört zu den Apple-Systemen, die wie z.B. 10.7, 10.8 und 10.10 bis zuletzt nicht besonders Stabil von den Pro-Usern bewertet werden. Ich habe hier regelmäßig von Problemen mit dem UI, den Rechten, den Standardprogrammen wie Mail, mit zumüllen der HD etc. gelesen.

Ja, häufig waren es auch Nutzerfehler, aber z. B. mit OS X 10.6.8 konnte der "normale" User kaum genug Schindluder treiben um das System in die Knie zu zwingen. Das war ein noch, wie man so schön sagt, "rock-stable" System. Danach ging es, abgesehen von 10.9 und 10.11, nur noch bergab mit der "alten" Apple Qualität.

Was meinst du warum wohl Apple Sierra entgegen allen Vorversionen komplett aus dem Store entfernt hat?

High Sierra ist anscheinend ähnlich wie bei Win 8 und 8.1 eher als Stabilitätsupdate mit ein paar neuen Features zu sehen. Bleibt zu hoffen, dass es Apple jetzt mal wieder etwas besser hinbekommen hat. Das wird aber die Zeit zeigen.

Also, anstelle dich hier so unnötig aufzuregen und deine UMSCHALT Taste zu maltretieren, könntest du auch einfach ein wenig Dankbarkeit zeigen, dass hier andere Nutzer ihre Zeit investieren und ihr Wissen teilen. Nur weil dir unsere Antworten nicht gefallen, bedeutet das nicht automatisch, dass wir dich damit unterbuttern/bevormunden/kränken (oder was auch immer du dabei empfunden hast) wollen.

Hier werden Fragen gestellt und andere Nutzer antworten nach besten Wissen und Gewissen. Nicht mehr und auch nicht weniger.

04. Okt. 2017, 17:35

Antworten Hilfreich

04. Okt. 2017, 20:34 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Kann ich nur zustimmen. Es besteht keine Pflicht immer upzudaten. Zumindest kann man sich Zeit lassen. Ein Update ist spätestens notwendig, wenn ein Programm für ältere Systeme nicht angeboten wird. Umgekehrt kann der Fall auftreten, dass seine bewährte Software nicht mehr läuft und somit viel Geld für neue Softwarelizenzen ausgegenen werden muß. Im schlimmsten Fall sind Daten aus der Vergangenheit gar nicht mehr nutzbar, weil das verwendete Programm nicht mehr weiter entwickelt wird.

04. Okt. 2017, 20:34

Antworten Hilfreich

04. Okt. 2017, 21:47 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Deine ursprüngliche Antwort lässt sich in zwei Punkten zusammenfassen:

  1. Auf Sierra upgraden ist ziemlich blöd - ich werde dir aber keinerlei Hinweis geben, warum ich das so sehe (glaube mir das einfach, ich bin nämlich ein Pro!)
  2. Upgrade stattdessen "in 1 bis 3 Monaten" auf High Sierra (laut deinem zweiten Kommentar schafft es Apple vielleicht bis dahin, etwas besseres als Sierra anzubieten…)

Das ist nicht hilfreich - und n.m.M. ziemlich arrogant - und es löst bei mir einfach kein Gefühl von Dankbarkeit aus...

[Wenn ich jemanden nach dem Weg zum Bahnhof frage und der Gefragte antwortet damit, dass mit dem Zug zu fahren "irgendwie" nicht gut ist und in einer Woche ja "wahrscheinlich" ein Bus fahren wird - muss ich dafür wirklich schon dankbar sein?]

Für Hilfe bei meinem Upgrade-Problem wäre ich dagegen sehr dankbar - und etwas dankbar wäre ich sogar für einen begründeten und damit nachvollziehbaren Rat gewesen, besser nicht auf Sierra upzugraden…

P.S: Dieses Forum ist eines der sehr wenigen Foren, bei denen man Worte mit Fettschrift statt mit GROSS-Schreibung hervorheben kann - darum werden ich hier natürlich in Zukunft deinem Rat folgen und meine Shift-Taste schonen…

04. Okt. 2017, 21:47

Antworten Hilfreich

04. Okt. 2017, 22:08 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Dass es "Sierra nicht mehr gibt" wäre eine vernünftige Aussage, wenn du die Wörtchen "bei Apple" hinzugefügt hättest; dass mir dies bekannt ist, habe ich allerdings bereits bei meiner Ausgangsfrage erwähnt - dieses Problem war ja sogar der Grund meiner Frage!

Ich finde es weiterhin nicht hilfreich, mir etwas mitzuteilen, was ich bereits selbst geschrieben habe.

Hilfreich wäre z.B. - falls möglich/zutreffend - dagegen eine Mitteilung gewesen

  • dass die Sierra-Installer-Datei bei Apple an einer andern Stelle als der angenommenen verfügbar ist oder
  • dass die Sierra-Installer-Datei von einer vertrauenswürdigen Web-Seite heruntergeladen werden kann (ähnlich wie z.B. die IPSW-Dateien für iOS...) oder
  • dass du mir die Sierra-Installer-Datei auf geeignete Weise zukommen lassen könntest.

Aber da du offenbar die letztgenannten Möglichkeiten als "illegal" ansiehst: Ich wollte hier keinesfalls irgend jemanden zu solchen - nach deiner Meinung! - illegalen Handlungen verleiten...

(Ich wusste ja noch nicht mal, dass man hier ein komplettes Mac-Betriebs-System als durch und durch "ungeeignet" bezeichnen darf...)

Im übrigen habe ich jetzt zu einer Fortsetzung dieser fruchtlosen Diskussion keine Lust mehr - vielleicht können wir uns wenigsten hierauf einigen?

04. Okt. 2017, 22:08

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: WPS

Frage: Jetzt noch (!) von El Capitan auf Sierra upgraden...