Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: Cursor Problem High Sierra ESO

Gab ja ein Supplement Update letztens (macOS 10.13 (17A405). welches ein Cursor Problem in Adobes Indesign löste. In Elder Scrolls Online sieht der Cursor so aus... nach dem Update auf High Sierra. Gibt es Infos? In den ESO Foren gibt es nicht so viele Infos (nicht so viele Mac Spieler?)...

eVom Benutzer hochgeladene Datei

iMac (27-inch, Late 2013), macOS High Sierra (10.13)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

11. Okt. 2017, 10:43 als Antwort auf rampoo Als Antwort auf rampoo

Hallo rampoo,

danke für die Nutzung der Apple Support Communities. Wir haben verstanden, dass der Maus Cursor in Elder Scrolls Online, nicht richtig dargestellt wird.

Auch wenn, wir das Spiel nicht selber unterstützen werden wir versuchen einige Tipps zu geben. Bitte mache einmal folgende Schritte und prüfe nach jedem, ob diese helfen können.
  1. Starte deinen iMac neu.
  2. Führe einen SMC-Reset durch, falls du eine kabelgebundene USB-Maus verwendest. Den System Management Controller (SMC) auf dem Mac zurücksetzen
  3. Mache einen NVRAM-Reset, um auch den Grafikadapter zurückzusetzen. NVRAM auf dem Mac zurücksetzen
  4. Falls möglich, schließe eine andere Maus an und versuche es damit.
  5. Starte den iMac im gesicherten Modus, um Softwarekonflikte zu vermeiden. Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen
  6. Prüfe, ob das ganze auch passiert, wenn du einen anderne oder neuen Benutzeraccount verwendest. Testen eines Problems mit einem anderen Benutzeraccount auf dem Mac
  7. Entferne die App vollständig vom iMac, starte neu, lade die App aus dem App Store und installiere sie neu. macOS Sierra: Apps installieren, aktualisieren und deinstallieren
Danke für deine Geduld bis hier her. Sollte das alles wirklich nicht helfen, bitte bemühe den Hersteller der App, um das Problem zu lösen.

Support | The Elder Scrolls Online

Deutsch — Elder Scrolls Online


Viel Spaß noch in Tamriel und einen angenehmen Tag.
Liebe Grüße!

11. Okt. 2017, 10:43

Antworten Hilfreich

03. Nov. 2017, 15:42 als Antwort auf rampoo Als Antwort auf rampoo

Hi,

auch ich habe das Problem. Allerdings kann ich relativ einfach wieder eine Neuinstallation vornehmen. Vielleicht ist das auch eine Lösung für dich:

- Kopier das ganze ESO-Installationsverzeichnis auf eine externe Festplatte (würde ich ohnehin machen: Wenn mal tatsächlich was passieren sollte, hast du in jedem Fall ein Backup). Nimm dazu einfach das ganze "Zenimax Online" mit rüber auf die externe Platte.

- Wenn du über Steam spielt, sicher ebenfalls zwingend die Datei "steamapps\appmanifest_306130.acf" ; das ist die Beschreibungsdatei für ESO unter Steam. Um sicherzugehen, dass es die richtige ist, kannst du die mit einem Texteditor aufmachen ; dann sollte bei "name" der Spielname drinstehen.

Nach der Neuinstallation sollte es ausreichen, wenn du das ganze wieder rüberkopierst. Unter Steam musst du dann allerdings die Installation nochmal anwerfen ; du kannst die dann abbrechen und den ganzen Ordner "Zenimax Online" zurückkopieren. Damit Steam das ganze erkennt, musst du auch die acf-Datei wieder in den richtigen Ordner kopieren.

Wenn du noch Hilfe brauchen solltest, dann sag Bescheid.

03. Nov. 2017, 15:42

Antworten Hilfreich

03. Nov. 2017, 23:42 als Antwort auf MacMick Als Antwort auf MacMick

Danke für die Info. Ich spiele seit der Beta, also nicht über Steam. Hast Du das gemacht und ist das Cursorproblem weg? Eso ist sehr empfindlich und repariert schnell, wenn man Pech hat dann lädt das Spiel doch wieder GB an Daten. Ich warte auf ein Update....sind doch einige mit dem Problem (vor allem im englischen ESO Support Forum).

...

Bin jetzt erstmal durch, wollte Windows 10 über Bootcamp installieren. Das funktioniert nicht wg. Fusiondrive. Wird aber alles schön angeboten, nur bei Auswahl der Partition ist Schluß. Bin langsam enttäuscht von Apple.

03. Nov. 2017, 23:42

Antworten Hilfreich

04. Nov. 2017, 10:47 als Antwort auf rampoo Als Antwort auf rampoo

Hi,

ich wollte mich heute dran machen, wieder auf Sierra zurückzugehen um zu testen, ob das dann wieder alles geht. Leider ist anscheinend mein Image von Sierra kaputt - wenn ich vom USB Stick boote und auf "Install" klicke, passiert nichts. Ich habe leider kein weiteres Backup der Installations-DMG. Daher kann ich das nicht einfach wieder installieren. Wenn mir hier jemand helfen kann, wäre das nett.

Ansonsten: Unter Sierra hat ja alles fehlerfrei funktioniert. Ich spiele zwar mit Steam, aber das ist ja nur eine zusätzliche Hürde. Wenn du "normal" installiert hast, sollte alles eigentlich out of the box funktionieren, nehm ich an. Garantie dafür kann ich natürlich nicht übernehmen.

Halt mich bitte auf dem Laufenden, wenn du da noch was unternommen hast. Danke im Voraus.

04. Nov. 2017, 10:47

Antworten Hilfreich

04. Nov. 2017, 20:14 als Antwort auf MacMick Als Antwort auf MacMick

Ich hab es jetzt doch noch geschafft: Über einen Link konnte ich Sierra nochmal runterladen und damit hat die Installation geklappt. Ich habe den entsprechenden Hinweis hier gefunden:

https://512pixels.net/2017/09/macos-sierra-removed-from-mac-app-store/

Dort ist ein Link eines Twitter-Accounts hinterlegt, mit dem zumindest heute noch direkt aus dem App-Store Sierra nochmal runtergeladen werden konnte. Dieses Image hat dann funktioniert. Aus meiner Sicht sollte das kein Thema sein, da der Link keinen Download auf einer Drittanbieter-Site zur Verfügung stellt, sondern lokal den App-Store auf dem Mac öffnet und dort dann den Download anbietet. Sollte dies doch problematisch sein, gebt mir Bescheid - möglichst mit einem Grund, damit ich die Copyrights dahinter besser verstehen kann. In dem Fall editiere / lösche ich diesen Hinweis natürlich gerne sofort.

Zum eigentlichen Problem: Mein ESO auf dem neu aufgesetzten Sierra-System ist ohne Probleme und irgendeinen zusätzlichen Download sofort wieder gestartet - ohne das hier erwähnte Cursor-Problem.

04. Nov. 2017, 20:14

Antworten Hilfreich

04. Nov. 2017, 20:37 als Antwort auf MacMick Als Antwort auf MacMick

Hi MacMick, danke für die Info. Dann ist es ein High Sierra Problem, war ja auch bei Indesign so. Ich werde dann aber nicht downgraden, danke das Du das gemacht hast...nur darum weiß ich nun Bescheid über das Kombatibilitätsproblem, könnte ja auch ESO aus der Welt schaffen. Der Mac Client wird aber nicht so gut supported. Aber warum macht Apple da nix?

04. Nov. 2017, 20:37

Antworten Hilfreich

05. Nov. 2017, 08:58 als Antwort auf rampoo Als Antwort auf rampoo

Hi,

also es ist definitiv ein Problem von High Sierra. Wie gesagt existiert das Problem nach einem Downgrade auf Sierra nicht mehr. Allerdings möchte ich (ohne dass ich mich aktuell intensiv mit der Problematik beschäftigt habe) darauf hinweisen, dass Schuldzuweisungen zumindest aus meiner Sicht hier nicht konstruktiv sind. Versteh mich bitte nicht falsch: Ich verstehe, was du meinst, aber ich möchte trotzdem auf einige deiner Punkte eingehen:

1. "Der Mac Client wird nicht so gut supported"

Ich habe ESO auf 2 Macs installiert - und das schon seit langer Zeit. Ich konnte mich nie über den Support beschweren: Updates wurden ohne weitere Probleme heruntergeladen und installiert. Auch das Spiel selbst hat bei mir auf dem Mac nie Probleme gemacht. Das einzige: Manchmal sind die Ladezeiten beim Gebietswechsel doch lange, aber das schiebe ich nicht auf die Plattform, sondern eher auf die hohen Grafikeinstellungen, die ich benutze.

2. "Warum macht Apple da nix"

Dazu möchte ich erstmal gerne genau wissen, wo das Problem liegt. Vergiss bitte nicht, dass das Betriebssystem von Apple kommt und die jederzeit Code darin verändern können. Wenn die nun (warum auch immer, vielleicht gibt es ja einen Grund) die entsprechenden Routinen für die Darstellung eines Mauszeigers geändert haben, kann es auch bei anderen Programmen zu Problemen kommen. Das kann Apple nicht mit allen Programmen testen. Dann stellt sich die Frage, wo das Problem liegt: Hat Apple da problematische Code-Zeilen eingefügt (und liegt die Ursache damit auf Seiten des Betriebssystems) oder muss sich das Programm an die neuen Funktionalitäten, die das Betriebssystem anbietet, anpassen? Falls letzteres, ist es ein Problem seitens ESO.

Das große Problem, das ich sehe, ist: Wie kommt jemand wie wir tatsächlich an die richtigen Stellen ran? Damit meine ich: Gibt es seitens Apple und seitens Zenimax eine zentrale Anlaufstelle, an die man solche Bugs melden kann? Ich wäre daran interessiert, da Daten zur Verfügung zu stellen, um die Ursache des Problems einkreisen zu können. Bisher hab ich leider auf beiden Seiten nichts konkretes gefunden.

Auch habe ich bisher im ESO-Forum zwar einen konkreten Thread dazu gefunden (https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/373307/macos-cursor-issues-f ollowing-high-sierra-update), aber alles, was darin steht, hat mir unter High Sierra nicht geholfen, das Problem zu lösen. Allerdings ist ja auch bekannt, dass Zenimax da nicht sehr aktiv ist und von daher hab ich keine Hoffnung, dass über diesen Weg der Bug an die ESO-Leute gerät.

Na, mal sehen, was die Zukunft bringt.

Im konkreten Fall wirst du aus meiner Sicht aktuell nur dann eine Lösung haben, wenn du auch wieder auf Sierra downgradest.

05. Nov. 2017, 08:58

Antworten Hilfreich

05. Nov. 2017, 19:24 als Antwort auf MacMick Als Antwort auf MacMick

Danke für Deine ausführliche Antwort. Bezüglich der Punkte....

Zu 1. ESO MAC-Client Support

Kannst Du Dich erinnern an die Sache mit "in ein Gebäude gehen"? Bist reingegangen und der Innenaufbau hat sich nur ganz langsam entwickelt/aufgebaut. Also rein, huch: keine Möbel, keine NPCs? ganz ganz langsam kam das dann.

Auskunft ESO: Das sei halt beim Mac so, da dieser eine Speicherproblem hätte und den Speicher nicht schnell genug freigeben würde. (ich hab 32GB). Das ist schon länger her...aber folgendes ist neu (Siehe ESO Forum deutsch) bzw. wurde mittlerweile gefixt, weiss nicht genau. Nach einer gewissen Spielzeit fing das Spiel an zu stottern beim laufen...tac tac tac. Ausloggen, wieder einloggen und ging wieder bis zum nächsten stottern. Das gab es nur auf dem Mac. USW.

Zu 2. warum macht Apple nix.

Da geb ich Dir in allen Punkten recht. Nur ist Apple nicht sehr "Spiele-freundlich"! Deshalb glaube ich auch nicht an eine schnelle Verbesserung. Das interessiert die nicht. Von Interesse scheint nur Spiele-Apps auf IOS zu sein!

Ich warte mit Dir was die Zukunft bring 😉

Auf Sierra gehe ich nicht zurück.

05. Nov. 2017, 19:24

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: rampoo

Frage: Cursor Problem High Sierra ESO