Ankündigung: Vorbereitung auf iOS 12

Unabhängig davon, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, bietet iOS ein schnelleres und reaktionsfähigeres Erlebnis an. So bereiten Sie sich für iOS 12 vor: https://support.apple.com/de-de/ios

Frage:

Frage: iTunes synchronisiert Bilder nicht. Fehlermeldung: "Ein interner Gerätefehler ist aufgetreten"

IOs11.02 Probleme

seit ich iOS 11.02 installiert habe kann ich meine Fotos auf dem iPad nicht mehr synchronisieren, Filme gehen...iPhone geht alles


<Betreff vom Admin bearbeitet>

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

13. Okt. 2017, 15:56 als Antwort auf Marcel1968 Als Antwort auf Marcel1968

Hi Marcel1968,

vielen Dank, dass du dich mit deinem Anliegen an die Apple Support Communities wendest! Wie wir aus deinem Beitrag verstehen, dass du deine Bilder nicht mehr auf dein iPad synchronisieren kannst.

Der erste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass du die aktuellste Version von iOS 11.0.3 verwendest. Erstelle ein Backup deiner Daten auf dem iPhone - entweder auf dem Computer mit iTunes oder mit iCloud und aktualisiere anschließend die Software auf deinem iPhone.
Ein Backup eines iPhone, iPad oder iPod touch erstellen - Apple Support
iOS-Software auf dem iPhone, iPad oder iPod touch aktualisieren - Apple Support

Vergewisser dich, dass du die neueste Version von iTunes installiert hast. Folge anschließend den Schritten aus: Fotos auf allen Geräten sicher speichern und auf dem neuesten Stand halten - Apple Support
  1. Klicken Sie in iTunes auf das Symbol des Geräts.
    Vom Benutzer hochgeladene Datei
  2. Klicken Sie in der linken Seitenleiste des iTunes-Fensters auf "Fotos".
    Vom Benutzer hochgeladene Datei
  3. Aktivieren Sie das Markierungsfeld neben "Fotos synchronisieren". Wenn stattdessen "iCloud-Fotos ist aktiviert" angezeigt wird, sind alle Ihre Fotos und Videos bereits auf allen Geräten vorhanden, die die iCloud-Fotomediathek verwenden. In diesem Fall müssen Sie die Fotos und Videos nicht mit iTunes synchronisieren.
  4. Wählen Sie die App oder den Ordner aus, über die bzw. den synchronisiert werden soll.
    Wenn Sie einen Ordner mit Unterordnern synchronisieren, wird die erste Ebene der Unterordner als Alben auf Ihrem Gerät erscheinen.
    Vom Benutzer hochgeladene Datei
  5. Sie können auswählen, ob Sie alle Fotos oder nur ausgewählte Alben synchronisieren möchten.
  6. Wählen Sie "Videos einbeziehen" aus, um auch die Videos aus der App oder aus dem Ordner zu synchronisieren.
  7. Klicken Sie auf "Anwenden".
Weitere Schritte findest du auch in den Artikeln:
iTunes für Windows: Fotos zum iPod, iPhone und iPad hinzufügen - Apple Support
iTunes für Mac: Hinzufügen von Fotos zum iPod, iPhone oder iPad​ - Apple Support

Viel Spaß bei der weiteren Nutzung unseres Forums!
Liebe Grüße

13. Okt. 2017, 15:56

Antworten Hilfreich

14. Okt. 2017, 10:54 als Antwort auf Equinox Als Antwort auf Equinox

Danke es geht ja nicht darum wie man ein iPad synchronisiert, dass weiss ich seit Jahren und mache es jede Woche...Es geht darum, dass wenn ich es synchronisiere, es anfängt die Fotos zu synchroniseren und dann nach einigen Fotos raufladen immer wieder abbricht und es steht einen Meldung, siehe Anhang..aber erst seit iOS 11, habe das Neuste drauf, iTunes auch

Vom Benutzer hochgeladene Datei


Gruss Marcel​


<Bild vom Admin bearbeitet um Geräteinformationen zu entfernen>

14. Okt. 2017, 10:54

Antworten Hilfreich (4)

04. Dez. 2017, 17:36 als Antwort auf Marcel1968 Als Antwort auf Marcel1968

Ich habe dasselbe Problem sei dem Wechsel auf iOS 11.2

Ich war stundenlang im support chat und auch am Telefon mit einem Berater. Am Ende wurde ich weggedrückt und habe nie wieder was von Apple gehört. Das ist eine bodenlose Frechheit!! Wenn man denen schon die überteuerten Geräte abkauft, sollte wenigstens dafür gesorgt werden, das die Dinger auch funktionieren.

Es handelt sich auch nicht um einen Gerätefehler, sondern um einen SOFTWAREFEHLER!!!


Warum Apple das ignoriert, kann keiner erklären. Anderes Kabel, iPad wiederhergestellt, alle Dates gemacht, nichts hat geholfen. Sorry, dass ich Dir keine bessere Antwort geben kann, aber wir werden gerade von Apple verarscht!! Und wir sind nicht die einzigen!!

04. Dez. 2017, 17:36

Antworten Hilfreich

20. Jan. 2018, 14:06 als Antwort auf frankvonhildesheim Als Antwort auf frankvonhildesheim

Ich habe den gleichen Fehler und auch mit dem Apple Support (am 15.1.18) gesprochen. Gleich vorneweg habe ich gesagt, daß ich alles vorher schon probiert habe (altes Backup raufgespielt, aus- und wieder angestellt usw.), weil das ja immer die erste Worte des Supports sind. Dann habe ich auch gesagt, daß ich nicht die einzige bin, die dieses Problem hat, und der Support möchte doch mal googeln, um das nachlesen zu können. Der junge Mann vom Support war sehr nett und hat bis zu seinem Chef nach dem Fehler gefragt. Nach ungefähr eine halben Stunde sagte er mir, daß  wohl dran sei, den Fehler zu beheben. Ich sollte den nächsten Update abwarten, entweder bei iTunes oder IOS. Ich fasse mich bis dahin in Geduld.

20. Jan. 2018, 14:06

Antworten Hilfreich

31. Mär. 2018, 13:02 als Antwort auf AngieR Als Antwort auf AngieR

Ich habe wein ähnliches Problem, alle Fotos sind auf dem iPad angekommen, aber das letzte Album das Fotos enthält die synchronisiert wurden nicht. Im Januar hat das noch funktioniert.



Grüßla

CHristoph

31. Mär. 2018, 13:02

Antworten Hilfreich

05. Apr. 2018, 18:36 als Antwort auf Marcel1968 Als Antwort auf Marcel1968

Trotz aller aktuellen updates habe ich ein ähnliches Problem.

Alle Alben auf dem iPad sind via iTunes(MacBookPro) gelöscht, aber die Fotos sind alle noch unter „Fotos“ zu finden,

lassen sich also auch nicht mehr löschen.

Eine neue Synchronisation legt immer nur Alben an, aber ohne Fotos. Löschen der Alben geht auch.

Auf dem iPhone8 funzt alles einwandfrei.

Irgendwie herrscht hier Chaos in der Software. Ich habe hierzu sehr viele Probleme gefunden.

Alle sind aber nur „ähnlich“ .

05. Apr. 2018, 18:36

Antworten Hilfreich

18. Apr. 2018, 10:03 als Antwort auf Josy125 Als Antwort auf Josy125

Hallo Josy,


das Problem ist hier im Forum bekannt. Vorrübergehende Abhilfe schafft ein Downgrade von iTunes auf 12.7.3

Das Problem tritt bei vielen nach dem letzten Update auf 12.7.4 auf. Da es noch keine neuere Version gibt, bleibt derzeit nur ein Downgrade. Oder abwarten...


Grüße

die Anja

18. Apr. 2018, 10:03

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2018, 23:23 als Antwort auf die.Anja Als Antwort auf die.Anja

Genau. Im Januar ging`s noch und dann plötzlich nicht mehr.

Nagelneues IPad Pro will plötzlich nichts mehr synchronisieren. Iphone 7 auch nicht mehr...

Zuerst gedacht, USB-Treiber usw. nicht o.k.Also alles neu installiert...nix...

Auf dem IPad tauchen plötzlich Bilder auf, die ich irgendwie schon lange nicht mehr darauf gespielt hatte.

Beim synchronisieren (nach mehreren Stunden versuchen) werden dann doch mal zufälig 1-3 Alben synchronisiert.

Nach mehreren De- und Installationsversuchen der Itunes-Software nur einfache Verzweiflung.

Und tatsächlich... komplette Deinstallation aller Apple-Komponenten und Downgrade auf ITunes 12.7.3.46:

Es geht wieder.

Also Firma Apple. Das war wohl nichts. Bitte schnellstens Bugfix für 12.7.4.80.

Danke

26. Apr. 2018, 23:23

Antworten Hilfreich

27. Apr. 2018, 09:12 als Antwort auf michael259 Als Antwort auf michael259

Hallo zusammen.


Bei beinahe jeder neuen iTunes Version das gleiche Problem bei einigen:


„Hilfe, iTunes Synchronisiert nicht mehr.“


Das geht nun schon über ewige Jahre so!


Bei der Mehrheit funktioniert es doch.


Einige hundert Negativmeldungen sind kein Indiz dafür, dass es Grundlegend nicht geht.


Apple veröffentlicht sicherlich keine Software und/oder Softwareupdates, welche bei der Mehrheit der Nutzer für Probleme sorgt.

Wenn, dann würde sicherlich umgehend reagiert, man sich ggf. öffentlich auch dazu äußern.

Siehe Akku Problem, Leistungsbremse...


Sowas kann mitunter auch mal einige Tage dauern, man muss ja zunächst die Tragweite erfassen, und möchte einen Lösungsansatz bieten und nicht einfach irgendwas Versprechen.


Zu iTunes war sowas, glaube ich, noch nie wirklich nötig. Probleme mit einigen Geräte-Software Konstellationen mal ausgenommen. Dazu gab es aber bisher auch immer recht kurzfristig entsprechende Hinweise von Apple.


Ich vermute mal das die Probleme gerade bei jenen auftreten die sich wenig um die korrekte Sortierung ihrer Inhalte kümmern oder die Pflege der Software.


Wohlgemerkt, dass attestiere ich hier niemandem.


Übernimmt die neue iTunes Version einen übersichtlich sortierten Inhalt oder könnte da die Frage aufkommen: Wo gehört das eigentlich hin?


Dabei geht es nicht darum was mir logisch erscheint, der Bibliothekar muss sich in seiner Bibliothek zurechtfinden.


Leider können das auch (System-) Dateien sein, auf die ich selber garnicht zugreifen kann.

Selbst dann kaschiert ein Downgrade nur einen vorliegenden Fehler. Helfen kann da schon, seine iOS Gerät alle einmal über (das neue) iTunes zurückzusetzen.

Das macht einiges an Arbeit und somit keinen Spaß. Mir selber geht es da wie allen anderen auch: Ich habe keine Lust dazu. Nur will ich allerdings auch ein funktionierendes System mit allem drum und dran.

Das sind vielleicht 2-3h Stunden die man investiert, für danach wieder ganz viel Spaß. :-)


Wer jetzt zur alten Version wechselt, riskiert das schon das nächste iOS Update für erneute Probleme sorgt. Ebenso ist die Übernächste iTunes Version kein Garant für ein „Es funktioniert wieder!“.


Das nur mal so als Anregung.


Gruss und ein schönes Wochenende.

:-)




Mitunter hilfreich:


»Tool zum Reparieren der Fotos-Mediathek verwenden«


https://support.apple.com/de-de/HT204967


»Unterstützung zur iCloud-Musikmediathek erhalten«


https://support.apple.com/de-de/HT204406

27. Apr. 2018, 09:12

Antworten Hilfreich

27. Apr. 2018, 10:36 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Hallo M.4t,


"Bei der Mehrheit funktioniert es doch"

Woher weißt du das? Ich habe z.B. einen Kollegen, der keine Fotos mit iTunes synchronisiert und deswegen auch keine Probleme damit hat. Aber das heißt ja nicht, das bei ihm das Problem nicht auch existiert. Nur nutzt er die kaputte Funktion halt nicht...


Ich bin Berufspendler und nutze iTunes (eigentlich) um Filme oder Serien aufs iPhone zu übertragen. Da iTunes die Übertragung von Musik, Filmen und Serien erst nach dem Auslesen der Fotos beginnt, kann ich mein iPhone dazu derzeit nicht verwenden. Das empfinde ich schon als ziemliche Einschränkung. Da ich derzeit knapp 21.000 Fotos auf dem Handy habe (die auch alle nach Personen gescannt wurden) habe ich keine Lust, diese als "Lösung" wieder zu entfernen...


Wie viele tatsächlich betroffen sind, lässt sich nicht sagen. Jedenfalls habe ich bis jetzt noch keinen hier schreiben sehen, das die Synchronisation von Fotos mit iTunes 12.7.4 bei ihm funktioniert.


Vielleicht kann sich ja mal jemand dazu äußern (bei dem es doch geht). Mit Hilfe dieser User könnte man dann versuchen das Problem einzukreisen und so eine Lösung zu finden.


Grüße

die Anja

27. Apr. 2018, 10:36

Antworten Hilfreich

27. Apr. 2018, 11:45 als Antwort auf die.Anja Als Antwort auf die.Anja

Hallo die.Anja


Das Problem dürfte sein, dass viele nicht wissen warum es bei Ihnen funktioniert.

So einfach ist das.


Wenn ich Dich frage:

„Hast Du überall die jeweils aktuellste Softtware installiert?” lautet Deine Antwort bestimmt „Ja”, dass glaube ich Dir auch.

Das Update von 11.2.6 auf 11.3 beinhaltet ein Sicherheitsupdate inkl. Modemupdate (Telefonie/LAN/BT/Lightning).

Das Modemupdate wird nur kabelgebunden aufgespielt. Nicht über WiFi. :-s ?!

Womit kommuniziert Dein aktuelles iTunes? Eventuell mit einem veralteten iOS Modemtreiber?

Das heißt nicht umsonst Sicherheitsupdate.

Ein einziges Gerät kann schon alles blockieren.

Deswegen schrieb ich vorhergehend, sich ggf. die Zeit zu nehmen und die iOS Geräte über iTunes zurückzusetzen.

Selbstverständlich wäre es schön wenn iTunes mal ein besseres Tool zur diagnostik bekäme. :-*

27. Apr. 2018, 11:45

Antworten Hilfreich

27. Apr. 2018, 13:40 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Ich habe das Problem am 8.1. 2018 dem apple support gemeldet und der Vorgesetzte wollte umgehend in die USA schreiben und um Verbesserung nachsuchen. Es wurde danach zweimal von apple Mitarbeitern bestätigt, dass es sich um einen Software-Fehler handelt. Zuletzt habe ich am 12.4. mit einem technischen Vorgesetzten gesprochen, der sich umgehend kümmern wollte ...

4 Monate Frust. Ich rate dringend vom Zurücksetzen ab, denn von den 56000 Fotos, die ich auf meinem iPad hatte, wurden alle gelöscht, um neu anzufangen - Folge: interner Gerätefehler oder Synchronisation konnte nicht beendet werden!

Ich habe das auch über das apple Feedback geschrieben und verfolge alle Nachrichten seit Dezember 2017. Der Fehler liegt ausnahmsweise mal nicht vor dem Bildschirm!!!

27. Apr. 2018, 13:40

Antworten Hilfreich

27. Apr. 2018, 14:28 als Antwort auf haraldvonhamburg Als Antwort auf haraldvonhamburg

Externe Software ausprobieren, bevor Zurücksetzungen zu Datenverlusten führen können.

Wer das Problem hat - offenbar redet selbst Apple ausnahmsweise nicht von einem Einzelfall - sollte m.E. iBackUpBot (pars pro toto) ausprobieren. Ist in der Trial-Version kostenlos.

56.000 Fotos sind natürlich eine „Hausnummer“.

27. Apr. 2018, 14:28

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Marcel1968

Frage: iTunes synchronisiert Bilder nicht. Fehlermeldung: "Ein interner Gerätefehler ist aufgetreten"