Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Mein iMac startet nicht von der Wiederherstellunspartition. Was kann ich tun?

Ich habe einen alten iMac (2009, 2,66GHz Core Duo, 8gb RAM, 20”) vom Büro mitgenommen. Auf diesem ist allerdings kein Betriebssystem als ich die Wiederherstellungspartition zum ersten Mal öffnete, startete sie ohne Probleme. Nach einem Neustart allerdings booted das System nur bis zum Apple logo welches dann in ein “Eintritt verboten” Schild wechseld. Und dann hin und her zwischen Schild und Logo.

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

13. Okt. 2017, 22:28 als Antwort auf Preasureify Als Antwort auf Preasureify

Lässt sich der iMac nicht mit cmd r booten? Danach müsste das System online neu installiert werden.

Falls nicht möglich, müsste mit der ursprünglich mitgelieferten System-DVD das System neu installiert werden. Dies müsst dann 10.6 sein. Danach muß das Update auf 10.6.8 durchgeführt werden. Danach kann auf El Capitain 10.11 upgedatet werden.

13. Okt. 2017, 22:28

Antworten Hilfreich

15. Okt. 2017, 10:38 als Antwort auf Preasureify Als Antwort auf Preasureify

Scheint noch ein altes System installiert sein, da ist das Booten mit cmd r noch nicht möglich.

Da hilft nur die mitgelieferte Original-System-DVD zu verwenden. Mit der Taste c booten und installieren.

15. Okt. 2017, 10:38

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Preasureify

Frage: Mein iMac startet nicht von der Wiederherstellunspartition. Was kann ich tun?