Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: iOS 11.0.3 Pages öffnet keine Dokumente mehr

Hallo liebe Community

Seit dem Update auf iOS 11.0.3 auf meinem iPad Air 2 öffnet Pages keines meiner bereits geschriebenen Dokumente mehr. Dies ist besonders mühsam, da es sich mehr oder weniger nur um studiumsrelevante Sachen handelt, die ich dringend brauche. Sie sind zwar auch noch in der Dropbox gespeichert, aber auch darüber lassen sich die Dokumente auf dem iPad nicht öffnen.

Kann mir vielleicht jemand helfen?

Danke und liebe Grüsse

Studentin

iPad Air, iOS 11.0.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Okt. 2017, 16:30 als Antwort auf Studentin Als Antwort auf Studentin

Hallo...

also wenn es eilig ist, könntest du diese auch über

iCloud.com

Öffnen und bearbeiten...

Falls du die Seite über das iPad aufrufst, muss du die Desktopseite anfordern sonst funktioniert das nicht (oben in der Adressleiste auf den Aktualisierungsbutton tippen und halten)

Was passiert denn wenn du regulär ein Dokument öffnen willst ...? Drehender Kreis...?

Liebe Grüße

Ueli

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Okt. 2017, 16:30 als Antwort auf Studentin Als Antwort auf Studentin

Hallo...

also wenn es eilig ist, könntest du diese auch über

iCloud.com

Öffnen und bearbeiten...

Falls du die Seite über das iPad aufrufst, muss du die Desktopseite anfordern sonst funktioniert das nicht (oben in der Adressleiste auf den Aktualisierungsbutton tippen und halten)

Was passiert denn wenn du regulär ein Dokument öffnen willst ...? Drehender Kreis...?

Liebe Grüße

Ueli

14. Okt. 2017, 16:30

Antworten Hilfreich (1)

14. Okt. 2017, 07:38 als Antwort auf Studentin Als Antwort auf Studentin

iOS Pages-Dateien verfügen über das absolut anwenderunfreundliche K.O.-Kriterium, nur zu sich selbst kompatibel zu sein.

Wenn du an die in der Dropbox gespeicherten Dateien anderweitig herankommst, - und das sollte möglich sein, - besorgst du dir via Internet (Google) den Dateikonvertierer, der die allermeisten Formatierungen erhält, wenn du die von dir so dringend universitär benötigten Dateien im Pages-Format in das aktuelle Word-Format konvertierst.

Dadurch steht dir der gesamte Anwendungsbereich von Software des Industriestandards offen, der sich durch mannigfaltige Kompatibilität auszeichnet.

Du kannst mit den Dateien hernach wenigstens mittels der iOS Word-App weiterarbeiten. Deren Funktionsumfang ist im Vergleich mit der Version für richtige Computer zwar ein sehr schlechter Witz, rudimentär läßt sich damit jedoch arbeiten - insbesondere in Notfällen.

Grundsätzlich solltest du bei Software, deren DAteiformat nur zu sich selbst kompatibel ist, immer eine weitere Kopie im Industriestanddardformat speichern. Vorliegend im Format DOCX.

Du kannst unter Pages sogleich nur im Dateiformat DOCX arbeiten, dann fällt der vorgenannte Aufwand weg.

Öffenet Pages keine Dateien mehr, schert dich das künftig herzlich wenig, denn du hast - jede Menge - Alternativen.

Wenn das iPad nicht als vermeintliches Statusobjekt zum Ausdruck seines Lifestyles dringend universitär benötigt wird, bietet ein ordentlich ausgestattetes Surface Pro die weitaus praktikablere Alternative für Studium und Beruf.

Insbesondere, weil das Surface Pro ein richtiger Computer ist und du das aktuelleste Office entweder komplett gratis oder für einen geringen Beitrag installieren kannst und nutzen darfst - inkl. OneDrive Cloud.

14. Okt. 2017, 07:38

Antworten Hilfreich

14. Okt. 2017, 16:05 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo!

Leider benutze ich die Cloud nicht, da ich nicht die Dateien mit zT enthaltenen Patientendaten irgendwo im Internet speichern möchte. Schon Dropbox ist grenzwertig, da wir zT aber in grösseren Gruppen arbeiten ist diese von Nöten. So kann ich also nicht auf die Daten zugreifen. Trotzdem vielen Dank für diesen Tipp!

Wenn ich versuche die Datei regulär zu öffnen passiert einfach gar nichts.

Die Datei wird grau hinterlegt und das war's. Das kann, wie ich gestern feststellte, ohne Probleme stundenlang so bleiben. Auch die erstellten Ordner lassen sich nicht öffnen.

Die nicht in der Dropbox gespeicherten Dateien die erst kurzfristig erstellt wurden scheinen somit verloren zu sein...

14. Okt. 2017, 16:05

Antworten Hilfreich

14. Okt. 2017, 16:34 als Antwort auf Hawkeye Als Antwort auf Hawkeye

Hallo Hawkeye!

Habe das jetzt so gemacht wie du geschrieben hast und habe dank dir nun meine Dateien wieder. Diejenigen die nicht in der Dropbox waren liessen sich auch plötzlich manuell per iTunes auf mein Notebook speichern, wo ich sie auch noch umwandeln werde.

Das iPad ist bei mir kein Statussymbol, ich habe es von meiner älteren Schwester übernommen, als sie sich ein MacBook Air gekauft hat und keine Verwendung mehr für ihr iPad hatte, ich dagegen auf der Suche nach einem Tablet war.

Habe mir aber auch schon überlegt auf das Surface Pro zu wechseln und werde dies wohl über kurz oder lang durchziehen..

Vielen lieben Dank für die guten Tipps!!

14. Okt. 2017, 16:34

Antworten Hilfreich

14. Okt. 2017, 16:35 als Antwort auf Studentin Als Antwort auf Studentin

Hallo...

jetzt bereits von „verloren“ zu reden wäre verfrüht !!!

Die Dateien scheinen ja noch auf dem iPad vorhanden zu sein, sonst könntest du diese ja nicht auswählen...

Versuche doch bitte mal zuerst folgendes...

Öffne die App „Dateien“

Dort sollten ja deine Pages Dokumente die sich lokal auf dem iPad befinden angezeigt werden...

Wähle mal eine davon aus und verschicke diese bitte mal per E-Mail an eine(n) Kommilitonen(in) mit der Bitte diese zu checken ob sie sich öffnen lässt !

14. Okt. 2017, 16:35

Antworten Hilfreich

14. Okt. 2017, 16:37 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Oh...

Lösung von Hawkeye hat funktioniert...?

Dann beachte meine letzte Nachricht bitte nicht mehr...

Liebe Grüße

Ueli

14. Okt. 2017, 16:37

Antworten Hilfreich

14. Okt. 2017, 17:24 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli

ja, im ersten Moment war ich da ganz euphorisch und habe gedacht es funktioniert. Falsch gedacht!

Die Konvertierprogramme wollen alle dass ich eine .zip-Datei draus mache. Sobald die .zip-Datei erstellt ist kann ich aber nichts mehr konvertieren.

Es öffnet sich dann zwar ein hübscher Ordner, aber mit .jpg-Dateien kann ich gerade nicht viel anfangen, als Bilder brauche ich das ganze ja wirklich nicht. 😟

In der Dateien-App zeigts mir zwar Pages-Dateien an, sobald ich die zu teilen versuche stürzt allerdings die App ab. Und wenn ich in Pages eine Datei anwähle und "teilen" drücke, so stürzt ebenfalls das ganze Pages ab. Beim Versuch, die Datei zu bewegen, zB in die Dropbox oder sonst wohin, kommt von Pages die Meldung "Die Datei existiert nicht".

Ich glaube ich mache nie mehr Updates auf dem iPad 😀 Wird wohl Zeit den Store aufzusuchen und zu sehen ob die da noch was machen können.

14. Okt. 2017, 17:24

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Studentin

Frage: iOS 11.0.3 Pages öffnet keine Dokumente mehr