Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Errorcode -43 nach Reboot aus Windows

Hallo zusammen,

ich habe mit meinem Macbook Pro 15" (2016) ein seltsames Phänomen das ich mir nicht erklären kann. Ich betreibe auf dem Macbook neben der installierten MacOS High Sierra Installation noch eine Bootcamppartition mit Windows 10 Pro. Jedes Mal wenn ich nativ Windows gestartet habe und danach wieder in MacOS boote gibt es ein Problem mit dem Filesystem und ich kann keine Dateien mehr löschen sowie auch nicht mehr den Mülleimer leeren (Error Code -43). Dies lässt sich dann zwar immer mit einem PRAM Reset wieder beheben, nervt aber auf Dauer. Interessanterweise ist der Fehler nur auf diesem Gerät nachzuvollziehen (vergleichbar betriebenes Macbook Air hat den Effekt nicht) und ist auch mit den MacOS Versionen und Filesystemen mitgewandert und existierte so bei MacOS Sierra (HFS) und auch bei MacOS Sierra (APFS). Diverse Filesystemchecks haben keine Fehler aufgezeigt. Kann dies Ganze ggf. auf ein SSD Problem hindeuten, da es ja so losgelöst vom Filesystem und MacOS Version ist? Am reinen Reboot liegt es nicht, denn wenn ich mich ausschließlich in MacOS bewegen bzw. dieses reboote, ist der Effekt nicht reproduzierbar. Das Booten von Windows löst gefühlt den Effekt aus und korrumpiert irgendwas an der MacOS Installation (wofür ja Errorcode -43 steht).

MacBook Pro (15-inch, Late 2016), macOS High Sierra (10.13), null

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: Matrixer

Frage: Errorcode -43 nach Reboot aus Windows