Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: USB-Fehler im Auto seit iOS11

Seit dem Update auf iOS11, aber auch mit den danach bereits erschienenen Updates, ist mein iPhone im Auto nicht mehr brauchbar. Beim Anschliessen via USB-Kabel überprüft das Navi das Gerät am USB-Anschluss, und schliesst die Prüfung mit einem USB-Fehler ab. Mein Auto ist erst knapp 6 Wochen alt, und alles hat mit iOS10 noch problemlos funktioniert. Auch ein Versuch mit verschiedenen Kabeln löst das Problem nicht, der Fehler bleibt bestehen. Verbindung via Bluetooth funktioniert zum Glück noch - allerdings lassen sich so CarPlay und vor allem die Ladefunktion leider nicht nutzen.


In diversen Online-Foren wird dieses Problem - Herstellerunabhängig - bereits heiss diskutiert.


Hat Apple Kenntnis von diesem Bug, und per wann ist mit einer Lösung dieses Issues zu rechnen?

iPhone 8 Plus, iOS 11.0.3, Golf 7 GTI Facelift / DiscoverPro

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

17. Okt. 2017, 16:48 als Antwort auf MicEater Als Antwort auf MicEater

Wenn die verschiedenen USB Kabel alle originale Kabel von Apple waren, unterstützt denn die Entertainment Software im Auto das neue iOS11?

Da es sich auch noch um ein ganz neues iPhone Modell handelt, könnte der Fehler natürlich auch auf Seiten von iOS11 liegen. Aber da kommen bestimmt noch einige Updates, leider weiß nur Apple wann dies sein wird.

17. Okt. 2017, 16:48

Antworten Hilfreich

17. Okt. 2017, 17:10 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Die Kabel waren 2x Original, 1x Third-Party.


Und, bitte nicht falsch - als patzige Reaktion Dir gegenüber - verstehen... aber wenn Apple eine Anwendung wie CarPlay dermassen featured wie in letzter Zeit, erwarte ich, dass das mit den neuesten Systemen der grössten Hersteller problemlos funktioniert (dazu gehört der Volkswagen Konzern, und ich fahre zudem noch die neueste Baureihe der Cash-Cow Golf).


Es kann ja nicht sein, dass jeder Fahrzeughersteller seine Software in Millionen Fahrzeugen nachbessern muss, bloss weil Apple ein neues OS aufn Markt ballert.


Das ist für mich grundlegendes pre-release testing, wie ich es von einem Premiumhersteller wie Apple diskussionslos erwarten würde.


EDIT: Und es gibt ja daneben offenbar auch noch Probleme mit Bluetooth-Abbrüchen... und hier sprechen wir dann von einem Industriestandard.

17. Okt. 2017, 17:10

Antworten Hilfreich

17. Okt. 2017, 17:31 als Antwort auf MicEater Als Antwort auf MicEater

Nun, wir sind hier alle Nutzer von Apple Produkten, und wissen nicht, wie Apple seine neue Software bei anderen Herstellern testet.

Es wäre nicht das erste Mal, dass andere Hersteller am Anfang einer neuen iOS Version erst einmal Probleme mit der Hardware- oder Softwareunterstützung haben, und von irgendeiner Seite nachgebessert werden muss.

Die Kombination von neustem iOS, iPhone und Automodell macht die Suche nach einer schnellen Lösung hier nicht einfacher.

Gibt es denn in den anderen Foren Erfahrungen mit ähnlichen Konstellationen? Apple hält sich ja immer ziemlich bedeckt, wenn es um den Zeitpunkt für neue iOS Updates geht.

17. Okt. 2017, 17:31

Antworten Hilfreich

17. Okt. 2017, 19:03 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Vielleicht sollte ich einfach aufhören, solch hohe Erwartungen zu haben 🏼♂...


In den anderen Foren herrscht eher laustarke Ratlosigkeit. Habe zwar gelesen, dass das Problem Apple gemeldet wurde und bekannt sei - zu Timings leider auch keine Informationen. Scheint aber iPhones jeder Generation und Autos verschiedener Marken (gelesen von VW, BMW, Mercedes) zu betreffen.

17. Okt. 2017, 19:03

Antworten Hilfreich

18. Okt. 2017, 08:25 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Mal abwarten wann und ob etwas korrigiert wird - wenn USB nicht mehr zuverlässig funktioniert und in gewissen Fällen Bluetooth auch noch zickt, müsste da ja ein gewisser Druck vorhanden sein.


Gute Fahrt - danke für die Inputs :-)!

18. Okt. 2017, 08:25

Antworten Hilfreich

18. Okt. 2017, 20:23 als Antwort auf MicEater Als Antwort auf MicEater

Habe das Problem auch seit IOS11. Manchmal funktioniert CarPlay, wenn ich das iPhone 6 Plus und das Seat Media System zurücksetze. Ist eine ganz schöne Fummelei bis eine Verbindung funktioniert. Vermutlich wird CarPlay aus Sicherheitsgründen demnächst während der Autofahrt deaktiviert (mit leichter Ironie)

18. Okt. 2017, 20:23

Antworten Hilfreich

19. Okt. 2017, 01:39 als Antwort auf MicEater Als Antwort auf MicEater

Gleiches Problem bei mir in einem Hyundai i30 Bj 2013. Bis iOS10 lief die Verbindung vollkommen problemfrei. Mit Update auf iOS11 wird mir permanent ein Kommunikationsfehler seitens des Radios angezeigt, iPhone lädt jedoch. Von Zeit zu Zeit kommt dazu noch die Fehlermeldung am iPhone selbst, dass die ordnungsgemäße Funktion derzeit nicht gewährleistet ist (oder so), lädt aber trotzdem. Nützt alles nix: Das Handy kann so auf jeden Fall die Musik nicht über das Radio abspielen. Zurücksetzen der Einstellungen brachte nur für ca. 3 Tage Erfolg, seitdem ist wieder Schicht im Schacht.

Da das komplette System mit iOS10 noch funktionierte, gehe ich von einem Fehler seitens Apple aus. Ebenso wie der TE erwarte ich von einem Premiumhersteller wie Apple diesbezüglich mehr Fehlerfreiheit und schnelles Reagieren auf solche Problematiken, zumal das Smartphone gerade im Auto vielerorts zur multimedialn Schaltzentrale geworden ist.


Mfg

19. Okt. 2017, 01:39

Antworten Hilfreich (1)

19. Okt. 2017, 10:51 als Antwort auf MicEater Als Antwort auf MicEater

Hallo MicEater,

du kannst Fehler und Vorschläge hier unterbringen: https://www.apple.com/feedback/

Lt. Apple werden alle Hinweise gelesen, die Hinweise können auch in Deutsch erfolgen.

Gruß Thomas

19. Okt. 2017, 10:51

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: MicEater

Frage: USB-Fehler im Auto seit iOS11