Frage:

Frage: Kontakte werden nicht mehr aktualisiert

Seit dem letzten Update auf High Sierra 10.13 werden die Kontakte auf dem Mac nicht mehr synchronisiert. Auf allen anderen Geräten (IPhone, iPad) funktioniert es. Auch in der iCloud sind die Kontakte aktualisiert. Neue Kontakte werden nicht in die Cloud übertragen oder aus der Cloud nicht auf den Mac synchronisiert.

MacBook Air (13-inch Mid 2013), macOS High Sierra (10.13)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

30. Mär. 2018, 09:43 als Antwort auf Specker Als Antwort auf Specker

Hallo Zusammen, ich habe das Problem leider auch erkannt und konnte es für meine Belange etwas einschränken. Verwendet Ihr Fotos in euren Kontakten? Und werden dieses Fotos am Mac / MacBook innerhalb der Kontakte-App editiert? Also vergrößern und verschieben?

Anschließend synchronisiert mein MacBook die Kontakte auch nicht mehr ...

Für mich war es eine Lösung, die Bilder der Kontakte welche ich über mein MacBook hinzugefügt hatte zu löschen. Danach ging der Abgleich zu iCloud und allen anderen Geräten wieder!

Dieses Problem scheint nur beim Hinzufügen der Kontaktbilder am Mac aufzutreten. Interessanter Weise können exakt die identischen Fotos ohne Probleme mit dem iPhone oder iPad hinzugefügt und editiert werden.


Meldet euch doch mal ob das geholfen hat?

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

28. Dez. 2017, 18:47 als Antwort auf axellueders Als Antwort auf axellueders

Hallo axellueders,

überprüfe als erstes, ob andere Dienste wie z.B. Kalender zwischen deinem Mac und iCloud synchronisieren.

Wenn dieser Schritt ausschliesst, dass der Fehler nur mit den Kontakten ist, schliesse bitte die Kontakte App und entferne anschliessend auf  > Systemeinstellungen > iCloud den Haken bei Kontakte.
Anschliessend starte den Mac neu und setze den Haken bei Kontakte.
Abmelden, Ruhezustand, Neustart und Ausschalten - Apple Support


Sollten auch andere Dienste nicht mehr synchronisieren, melde dich unter  > Systemeinstellungen > iCloud komplett ab. Wähle dazu Abmelden und trage dein Passwort ein.
Starte auch nach diesem Vorgang den Mac neu wie oben genannt und melde dich wieder an bei iCloud.


Bevor du Änderungen an den iCloud Einstellungen vornimmst, lies dir folgenden Artikel durch:
iCloud: iCloud-Funktionseinstellungen ändern


Viel Erfolg und liebe Grüße!

28. Dez. 2017, 18:47

Antworten Hilfreich (1)

28. Dez. 2017, 18:45 als Antwort auf Couchi Als Antwort auf Couchi

Hallo,


ich habe das gleiche Problem, mein iPhone7plus, mein iPad pro, meine iWatch3 und die iCloud haben die gleichen Kontakte und syncen untereinander. Mein 27"Mac(Ende2012) tut die leider seit High Sierra 10.13.1 nicht mehr.


Auch wenn ich obigen Workaround durchführe, sieht sich der Mac nach Neustart die 'alten' Kontakte.


Wäre toll, wenn Jemand einen Tipp hätte, denn ich nutze dies für meine Kundenverwaltung.



Danke im Voraus.



Grüße

René

28. Dez. 2017, 18:45

Antworten Hilfreich (1)

11. Mär. 2018, 00:17 als Antwort auf axellueders Als Antwort auf axellueders

Hatte das Problem heute auch, durch das Deaktivieren in iCloud, einen Neustart des MacBooks und erneutes Aktivieren der Kontakte in iCloud konnte ich das Problem (vorerst) beheben. Aus anderen Gründen hatte ich zuvor meinen Facebook Account, der ja auch Kontakte im Adressbuch anlegt, gelöscht. Nachdem ich diesen wieder hinzugefügt hatte, hatte ich wieder das Problem, dass keine Änderungen vom Adressbuch in macOS zu den iOS Geräten / zu iCloud synchronisiert wurden. Also selbes Spiel nochmal und auch den Facebook Account gelöscht. Bis dato ist das Problem nicht mehr aufgetaucht. MacBook auch nochmal neugestartet, aktuell klappt die Synchronisation immer noch. Evtl. liegt es also an weiteren Accounts, die sich im Adressbuch "einnisten". Grüße Leschy

11. Mär. 2018, 00:17

Antworten Hilfreich

30. Mär. 2018, 00:24 als Antwort auf Couchi Als Antwort auf Couchi

Leider funktioniert auch dieser Vorschlag nicht. Die Kontakte werden vom MacBook mit High Sierra weder nach noch von der cloud gesynct. Man sieht auch nicht mehr nach einer Änderung links oben das Aktivitätsrad sich drehen.

Weiss jemand hier Hilfe? Das wäre toll.

Seit vielen vielen Jahren, seit mobileme, war das eine immer extrem zuverlässig funktionierendes feature, die Kontakte auf allen Geräten synchron, und nun klemmts mit High Sierra, trotz einiger updates. Ich bin offensichtlich auch nicht alleine.

Wie kann das sein, dass Apple das nicht hinbekommt bzw. so verschlimmbessert hat.

30. Mär. 2018, 00:24

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

30. Mär. 2018, 09:43 als Antwort auf Specker Als Antwort auf Specker

Hallo Zusammen, ich habe das Problem leider auch erkannt und konnte es für meine Belange etwas einschränken. Verwendet Ihr Fotos in euren Kontakten? Und werden dieses Fotos am Mac / MacBook innerhalb der Kontakte-App editiert? Also vergrößern und verschieben?

Anschließend synchronisiert mein MacBook die Kontakte auch nicht mehr ...

Für mich war es eine Lösung, die Bilder der Kontakte welche ich über mein MacBook hinzugefügt hatte zu löschen. Danach ging der Abgleich zu iCloud und allen anderen Geräten wieder!

Dieses Problem scheint nur beim Hinzufügen der Kontaktbilder am Mac aufzutreten. Interessanter Weise können exakt die identischen Fotos ohne Probleme mit dem iPhone oder iPad hinzugefügt und editiert werden.


Meldet euch doch mal ob das geholfen hat?

30. Mär. 2018, 09:43

Antworten Hilfreich (5)

30. Mär. 2018, 14:45 als Antwort auf Pushy Als Antwort auf Pushy

Danke, sehr schöner Hinweis, könnte hinkommen, da ich hin und wieder auch via MacBook Kontaktbilder einfüge. Passt zeitlich zusammen mit dem Auftreten des Problems. Da ärgere ich mich sowieso immer, dass es zwingend über die Foto-App laufen muss. Man stellt sich eigentlich vor, copy + paste, das würde das Leben diesbezüglich doch sehr vereinfachen, aber nein, so einfach macht es uns Apple nicht. Und jetzt noch dieser Bug. Wenn das solche Probleme verursacht, lasse ich in Zukunft die Finger davon und erstelle Kontaktfotos nur noch über die iOS Geräte.

30. Mär. 2018, 14:45

Antworten Hilfreich

20. Apr. 2018, 14:18 als Antwort auf axellueders Als Antwort auf axellueders

Ich hatte das gleiche Problem!

Also es gab zwei Stände an Kontakten: Stand 1: iPhone und iPad, Stand 2: MacBook und Mac


Ich habe letztlich nahezu alle hier vorgeschlagenen Tipps umgesetzt.

Also zu erst am Mac sämtliche Kontaktfotos gelöscht.

Anschließend mich am Mac und MacBook von iCloud abgemeldet und die Kontakte nicht lokal sichern lassen. Anschließend wieder angemeldet: alles beim Alten: Hinzufügen eines Kontaktes am iPhone erscheint weder am Mac noch am MacBook, am iPad hingegen in Sekunden. Am Mac erstellte Kontakte erschienen ebenfalls nicht auf dem iPhone.

Dann habe ich mich auf iPhone und beiden Mac's erneut von iCloud abgemeldet (diesmal aber eben auch am iPhone) und überall erneut angemeldet.

Nun scheint es zu gehen. Änderungen werden an allen Endgeräten angezeigt.


Trotzdem komisch: Kontaktfotos sind auf allen Geräten nicht mehr vorhanden durch das entsprechende Löschen am Mac. Jedoch am iPhone schon! Verwunderlich!!

Jetzt trau ich mich ja gar nicht wieder Fotos einzuladen 😀

Bin ja erstmal froh, dass der Stand der Kontakte wieder identisch ist.

Hoffentlich bleibt es so!!


Vllt konnte ich ja jemandem damit helfen 🙂

20. Apr. 2018, 14:18

Antworten Hilfreich

20. Apr. 2018, 23:07 als Antwort auf axellueders Als Antwort auf axellueders

Ich habe leider das gleiche Problem... Seit längerem werden die Kontakte nicht mehr auf den iMac synchronisiert. Allerdings sind alle Kontakte zwischen MacBook und iPhone und iPad synchronisiert.


Ich habe jetzt den iMac komplett von iCloud abgemeldet, neugestartet und wieder angemeldet. Allerdings habe ich jetzt das Problem, dass gar keine Kontakte mehr auf den iMac geladen werden?!?! Ganz egal was ich probiere...


Über Hilfestellungen würde ich mich sehr freuen!

20. Apr. 2018, 23:07

Antworten Hilfreich

21. Apr. 2018, 00:23 als Antwort auf patrickmac Als Antwort auf patrickmac

Nach viel Rumprobieren habe ich jetzt eine Lösung gefunden, die sofort funktioniert hat.


Durch das Abmelden von iCloud wurde auf dem iMac unter Kontakte eine neue CardDAV namens "iCloud" angelegt, welche aber ein Kontaktordner Symbol hatte, anstelle des iCloud Symbols. Nachdem ich mich wieder angemeldet hatte, war diese zusätzlich zu dem richtig "iCloud" CardDAV in den Accounts hinterlegt. Und obwohl die neue iCloud Datei deaktiviert war, scheint sie das Laden der Kontakte blockiert zu haben (ein Aktivieren dieser hat aber auch nichts gebracht).


Nachdem ich die neue CardDAV-Datei gelöscht habe, waren meine Kontakte innerhalb von wenigen Sekunden synchronisiert und alle wieder da. Anscheinend hat es macOS enorm überfordert, dass es zwei Dateien mit gleichen Namen gibt und das, obwohl das Betriebssystem die ja selber angelegt hat?!


Wie dem auch sei, bei mir hat es geholfen. Ist auf jeden Fall weniger Aufwand zum Auszuprobieren, als die oben genannt Workarounds. Das wäre dann meine nächster Ansätze gewesen, zum Glück ging es jetzt aber auch so :-)

21. Apr. 2018, 00:23

Antworten Hilfreich (2)

22. Apr. 2018, 10:52 als Antwort auf patrickmac Als Antwort auf patrickmac

Im Ansatz in etwa so vorgegangen wie bei dir beschrieben.


Da ja auch wieder die Fotos-App ins Spiel gebracht wurde und deren synchronisieren mit den ios-Gerät bei mir immer wieder Schwierigkeiten gemacht hat, habe ich auch dort nach Lösungen gesucht.

Die bisherige Mediathek wurde vor 3 Jahren erstellt und hatte schon einige Reparaturen auf dem Buckel.

107GB Fotos sind in der Apple-Cloud gesichert und es gibt ein zusätzliches Backup. Eine komplett neu Mediathek wurde angelegt und diese als Systemfotomediathek festgelegt. Und nun dauert es (bei mir 12 Stunden mit einer 100ér Leitung) bis alles neu aufgebaut und geladen wird (lässt sich gut im Finder beobachten). Am Anfang ging es total langsam voran um sich dann bei etwa 3GB geladenen Daten immer weiter zu beschleunigen!? Bei 104GB war es dann vollbracht, einzig die Fotos-Projekte fehlten in der neuen Mediathek, aber dafür gibt es ja die Alte und/oder die dortigen Exportfunktionen. Jetzt noch alle Bilder vom ios-Gerät gelöscht, natürlich vorher auch hier die Foto-Cloud abgeschaltet. Nachdem alle Bilder verschwunden waren die Cloud wieder aktiviert und siehe da die gleiche Anzahl an Fotos auf allen Geräten und kein Gemeckere mehr, das irgendwelche neue Bilder zu importieren wären.

Und auch in den Kontakten funktioniert die Synchronisation jetzt so wie man es sich wünscht.

Ich danke allen die mir mit ihren Tipps weitergeholfen haben.

22. Apr. 2018, 10:52

Antworten Hilfreich

28. Mai. 2018, 09:21 als Antwort auf axellueders Als Antwort auf axellueders

Hallo zusammen,

ich habe schon sehr viel probiert und war kurz vor der Kapitulation. Der Tipp, Bilder zu entfernen, hat geklappt und die Synchronisation klappt wieder einwandfrei 🙂

28. Mai. 2018, 09:21

Antworten Hilfreich

31. Mai. 2018, 22:50 als Antwort auf axellueders Als Antwort auf axellueders

Danke für den Tipp die Kontaktbilder betreffend! 😎


Hatte dasselbe Problem: Auf unserem Mac Mini hat sich das Adressbuch meines Users über die iCloud nicht mehr synchronisiert. Es sieht so aus, dass eines der Bilder, die ich über/aus der Fotos App als Kontakt-Bild eingefügt hatte, den Sync blockiert hat.


Nach dem Löschen des Bildes funktionierte der Sync wieder!

31. Mai. 2018, 22:50

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: axellueders

Frage: Kontakte werden nicht mehr aktualisiert