Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Filme (*.mov) funktionieren nur in Fotos auf dem Mac und nicht auf dem iPad

Filme, die ich in Fotos Mediathek auf dem Mac importiert habe, werden in Fotos auf dem Mac problemlos eingelesen und abgespielt. Synchronisiere ich nun ein Album aus der Fotos Mediathek auf mein iPad, werden nur die Bilder übernommen, die Filme (*.mov) nicht - auch nicht in die Filme app. Warum nicht?


Bei Fotos auf dem iPhone kann ich es ja noch verstehen - aber auf dem iPad pro????



Das gleiche Problem stellt sich, wenn ich mit dem Camera Connector Bilder und Filme (*.mov) von der Camera auf mein iPad pro importieren will. Die Bilder werden genommen, die Filme nicht.



Bitte um Lösung!


Barb

iPad Pro, iOS 11.0.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

22. Okt. 2017, 11:58 als Antwort auf divemate Als Antwort auf divemate

Dann solltest du mal den iPod Photo Cache löschen: Informationen zum Ordner "Photo Cache" - Apple Support

Und alle Geräte neu starten. Das iPad würde ich dabei erzwungen Neustarten: iPhone, iPad oder iPod touch neu starten - Apple Support

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

22. Okt. 2017, 10:46 als Antwort auf Osas Als Antwort auf Osas

Ja, selbstverständlich. Und trotzdem werden die Filme aus dem Album in Fotos nicht mit importiert.


Was noch ärgerlicher ist, ich habe den iPad vorwiegend gekauft, um Bilder und Filme direkt von der Camera in Fotos zu importieren, um noch gleich abends die Bilder und Filme auszusortieren. Auf dem kleinen Screen der Camera ist das nicht möglich und mein MacBook nehme ich nicht mit aufs Boot (ich fotografiere/filme vorwiegend unterwasser).

Ohne den Import der Filme ist das Aussortieren nur zur Hälfte gemacht. Mehr als ärgerlich. Somit ist das iPad nur ein Spielzeug und kein professionelles Arbeitsgerät.


Gibt es andere Apps, womit ich die Daten von der Camera direkt auf das iPad laden und dann auch anschauen kann?


Danke für Hilfe!

Barb

22. Okt. 2017, 10:46

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

22. Okt. 2017, 11:58 als Antwort auf divemate Als Antwort auf divemate

Dann solltest du mal den iPod Photo Cache löschen: Informationen zum Ordner "Photo Cache" - Apple Support

Und alle Geräte neu starten. Das iPad würde ich dabei erzwungen Neustarten: iPhone, iPad oder iPod touch neu starten - Apple Support

22. Okt. 2017, 11:58

Antworten Hilfreich (1)

22. Okt. 2017, 12:42 als Antwort auf Osas Als Antwort auf Osas

Alles neu synchronisiert - die Videos importiert das iPad nun, wenn ich über iTunes vom Mac synchronisiere und zeigt diese innerhalb von Fotos im Album "Videos" an. Aber wenn ich die Camera oder die SD-Card der Camera anschließe, nimmt er nur die Bilder und ein Standbild vom Film, den Film selbst importiert das iPad nicht - auch nicht ins Album "Videos".

Irgend eine Einstellung, die ich noch ändern kann? Habe schon versucht statt HD Film nur vga zu filmen und zu importieren - funktioniert auch nicht. Das Dateiformat der Camera ist Motion JPEG = *.mov und Fotos auf Mac erkennt das auch und iPad importiert es ja auch nun, wenn der Import über die Synchronisation via iTunes läuft. Warum importiert er das Format nicht, wenn die Camera/SD-Card selbst angeschlossen ist?


Danke im Voraus für Hilfe!

Barb

22. Okt. 2017, 12:42

Antworten Hilfreich

24. Okt. 2017, 19:27 als Antwort auf divemate Als Antwort auf divemate

Nachtrag: nach dezidierten Versuchen, herausgefunden, dass es nur die alten Filme auf das iPad importiert. Die neuen Filme mit meiner neuen Camera aufgenommen importiert das iPad auch nicht, obwohl diese bei Fotos auf dem Mac in der Mediathek, im angelegten Album und in "Videos" sind und auch abgespielt werden können.


Hilfe!

Danke im Vorraus!


PS: auch das Synchronisieren macht Probleme, einige Male wurde die Synchronisation einfach abgebrochen und ich musste wie oben beschrieben den iPod Photo Cache löschen und alle Geräte neu starten. Nervig.


PPS: noch ein weiterer sehr ärgerlicher Punkt: die Dateinamen werden nicht in Fotos übernommen und unter dem Bild angezeigt - es kann doch Apple warhaft nicht erwarten, dass jeder seine Bilder/Filme einzeln manuel betitelt!


Seit 27 Jahren bin ich Macianer - es waren immer Geräte für den professionellen Einsatz, mit dem auch Laien gut zurecht kamen - ... ich verstehe Apples Politik nicht mehr - soviel Unfug habe ich bisher noch nie erlebt.

24. Okt. 2017, 19:27

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: divemate

Frage: Filme (*.mov) funktionieren nur in Fotos auf dem Mac und nicht auf dem iPad