Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Virenalarm am Mac

Hallo in die Runde, habe gerade beim surfen auf www.giga.de eine Warnung bekommen (inkl. Warnton). ist das was von Apple? XXX

Vom Benutzer hochgeladene Datei


<Link vom Admin bearbeitet>

IMAC (RETINA 5K, 27-INCH, LATE 2015), iOS 10.3.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo,


für mich sieht das wie eine Website aus und ist deswegen Fake.

Ich mache das an folgenden Punkten fest:

1) Eine Website sollte nicht den Mac scannen können. Sonst müsste die Website Zugriff auf die Festplatte des Mac haben

2) Apple Care ist kein Antivirus Tool für den Mac

3) eine kryptische Webadresse ist in meinen Augen nicht vertrauenserweckend.


Folge AUF KEINEN FALL den Anweisungen auf der Website.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Okt. 2017, 13:29 als Antwort auf Tomkraft Als Antwort auf Tomkraft

Hallo Tomkraft,


es ist nur eine Werbung (pop-up Anzeige). Kein Grund zur Sorge. Ich habe noch nie etwas von einem Virus auf einem Mac gehört. Das System ist extrem sicher geschrieben. Sowas soll die Nutzer nur verunsichern. Du solltest keine Buttons oder Links anklicken die auf solchen Seiten stehen. Möglicherweise hast du eine AdWare auf dein Mac installiert, falls sowas öfters vorkommt. Ich würde dir einen AdBlocker empfehlen, dann werden solche unseriösen Anzeigen blockiert.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Okt. 2017, 13:29 als Antwort auf Tomkraft Als Antwort auf Tomkraft

Hallo Tomkraft,


es ist nur eine Werbung (pop-up Anzeige). Kein Grund zur Sorge. Ich habe noch nie etwas von einem Virus auf einem Mac gehört. Das System ist extrem sicher geschrieben. Sowas soll die Nutzer nur verunsichern. Du solltest keine Buttons oder Links anklicken die auf solchen Seiten stehen. Möglicherweise hast du eine AdWare auf dein Mac installiert, falls sowas öfters vorkommt. Ich würde dir einen AdBlocker empfehlen, dann werden solche unseriösen Anzeigen blockiert.

26. Okt. 2017, 13:29

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

26. Okt. 2017, 13:28 als Antwort auf Tomkraft Als Antwort auf Tomkraft

Hallo,


für mich sieht das wie eine Website aus und ist deswegen Fake.

Ich mache das an folgenden Punkten fest:

1) Eine Website sollte nicht den Mac scannen können. Sonst müsste die Website Zugriff auf die Festplatte des Mac haben

2) Apple Care ist kein Antivirus Tool für den Mac

3) eine kryptische Webadresse ist in meinen Augen nicht vertrauenserweckend.


Folge AUF KEINEN FALL den Anweisungen auf der Website.

26. Okt. 2017, 13:28

Antworten Hilfreich (2)

26. Okt. 2017, 13:33 als Antwort auf gumis2201 Als Antwort auf gumis2201

moin gumis,


falls Du noch nie von einem Virus auf dem Mac gehört hast, empfehle ich entsprechende Suchbegriffe bei Google oder einer anderen Suchmaschine.

Die Ausage das gibt es auf dem Mac nicht führt meines Erachtens zu einem viel zu leichtsinnigen Verhalten von unbedarften Anwendern.


ES GIBT SEHR WOHL Schadprogramme (Vien, Trojaner etc.) auf dem Mac. Es erfordert aber meist ein zutun des Anwenders zur Installation. Z.B. das Installieren von "komischen" Programmen bzw. Software aus dubiosen Quellen....


Gruß

Holger

26. Okt. 2017, 13:33

Antworten Hilfreich (1)

30. Nov. 2017, 11:25 als Antwort auf Tomkraft Als Antwort auf Tomkraft

Danke Tomkraft fürs einstellen in die Community👌-1F3FB;

Holger, beste Aussage 👍-1F3FB;

Genau wie Tomkraft gehandelt:

Cache geleert, weil beim Öffnen von Safari immer wieder "aufgepopt"


Hinweis (keine Ahnung ob das hilft): trat beim Öffnen von Wetter.com auf

30. Nov. 2017, 11:25

Antworten Hilfreich

26. Dez. 2017, 09:04 als Antwort auf Tomkraft Als Antwort auf Tomkraft

Niemals irgendwelchen Virenmeldungen vertrauen die im Internet so aufpoppen.

Fenster wegklicken und vergessen. Einmal monatlich scan ich meinen Mac mit

Bitdefender(gratis) aus dem Appstore, gefunden wurde nie was.

26. Dez. 2017, 09:04

Antworten Hilfreich

26. Feb. 2018, 21:22 als Antwort auf gumis2201 Als Antwort auf gumis2201

> Ich habe noch nie etwas von einem Virus auf einem Mac gehört.


Das zeugt nur von deinem Unwissen. Natürlich gibt es auch Sicherheitslücken und Malware auf dem Mac - einfach mal googeln. Deswegen gelten auch auf dem Mac die üblichen Sicherheitsregeln wie überall sonst auch: keine unbekannten Anhänge öffnen und nicht jeden Mist mit Ok bestätigen. Und bei dubiosen Meldungen am Besten gar keine der angebotenen Dialogoption wählen, sondern das Fenster mit Cmd+Q oder dem X oben links schließen.

26. Feb. 2018, 21:22

Antworten Hilfreich

26. Feb. 2018, 21:30 als Antwort auf Fanton Als Antwort auf Fanton

> Wurde ebay.de gehackt, oder sitzt das Problem doch viel lokaler?


Nein, das kommt wahrscheinlich über ein Werbebanner. Das hat eher nichts mit ebay oder giga zu tun sondern mit den Werbenetzwerken, die sowas ohne große Prüfung durchwinken. Deswegen betrachte ich Adblocker nicht als Quelle allen Übels, sondern eher als Selbstschutz, auch wenn Springer & Co nicht müde werden, was anderes zu behaupten.

26. Feb. 2018, 21:30

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Tomkraft

Frage: Virenalarm am Mac