Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Wie kann ich den Ordner "Zuletzt benutzt" im Finder leeren?

Hallo zusammen,


ich bin ein neuer Mac User und brauche eure Hilfe. Wie kann ich den Ordner "zuletzt benutzt" im Finder leeren? Ich finde es nicht gut, dass alle zuletzt aufgerufene Dateien gespeichert werden.


Ich habe festgestellt, wenn ich aus diesem Ordner z.B. ein Bild lösche, dieses auch aus dem Ordner gelöscht wird, wo es eigentlich gespeichert ist.

Das kann oder sollte doch wohl nicht so sein. Ich verstehe den Ordner "zuletzt benutzt" als eine Art Verlaufsansicht.


Hoffentlich kann mir jemand helfen.


Vielen Dank schonmal!


Gruß Ghosthunter

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Wie Richard erklärt hat, zeigt der intelligente Ordner "Zuletzt benutzt" das Ergebnis einer Spotlight-Suche. Um die Einträge zu reduzieren, schließt du Verzeichnisse (Ordner) von der Spotlight-Suche aus. Du sagst damit dem System, bitte diesen oder jenen Ordner bei der Suche ignorieren. Das kann z. B. der komplette Ordner "Bilder" sein, aber auch eine beliebige Kombination von Unterverzeichnissen (Ordnern). Das erledigst du unter Systemeinstellungen / Spotlight / Privatsphäre. Dort Ordner hineinbewegen oder auf "+" klicken und in einem Dialogfeld auswählen und hinzufügen. Danach wir der Inhalt der ausgewählten Ordner nicht mehr im intelligenten Ordner "Zuletzt benutzt" aufgeführt. Sofern du unter Systemeinstellungen / Allgemein / Benutzte Objekte eine Anzahl zu merkender Dokumente, Apps und Server vorgibst, tauchen die zwar im Finder im Menu Apfel / Benutzte Objekte und ggf. dem benutzten Programm unter dem Menu Ablage / Benutzte Dokumente weiterhin auf, aber den Verlauf dieser Menus kannst du ja in den jeweiligen Minus mit Einträge löschen zurücksetzen. Indem du als Anzahl "keine" festlegte, gibst du dem System vor, dass es sich gar nichts mehr merkt.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

12. Nov. 2017, 20:14 als Antwort auf Ghosthunter Als Antwort auf Ghosthunter

Der "Ordner" "Zuletzt benutzt" ist kein normaler Ordner, sondern ein intelligenter Ordner. Das bedeutet, dass die ganzen Dateien die dort angezeigt werden, nicht wirklich in einem Ordner liegen, der "Zuletzt benutzt" heißt liegen. Deine Dateien liegen nur dort, wo Du sie gespeichert hast.


Der intelligente Ordner "Zuletzt benutzt" ist nur das Ergebnis einer voreingestellten Suche. D.h. MacOS sucht nach Dateien, die Du zuletzt benutzt hast und listet diese dort auf. Das erfordert keinen zusätzlichen Speicherplatz.


Wenn Du diese Auflistung nicht benötigst, dann gehe in der Menüleiste auf "Finder" - "Einstellungen". Dort kannst Du den Hacken bei "Zuletzt benutzt" entfernen und schon werden Dir diese Suchergebnisse nicht mehr angezeigt.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

12. Nov. 2017, 20:14 als Antwort auf Ghosthunter Als Antwort auf Ghosthunter

Der "Ordner" "Zuletzt benutzt" ist kein normaler Ordner, sondern ein intelligenter Ordner. Das bedeutet, dass die ganzen Dateien die dort angezeigt werden, nicht wirklich in einem Ordner liegen, der "Zuletzt benutzt" heißt liegen. Deine Dateien liegen nur dort, wo Du sie gespeichert hast.


Der intelligente Ordner "Zuletzt benutzt" ist nur das Ergebnis einer voreingestellten Suche. D.h. MacOS sucht nach Dateien, die Du zuletzt benutzt hast und listet diese dort auf. Das erfordert keinen zusätzlichen Speicherplatz.


Wenn Du diese Auflistung nicht benötigst, dann gehe in der Menüleiste auf "Finder" - "Einstellungen". Dort kannst Du den Hacken bei "Zuletzt benutzt" entfernen und schon werden Dir diese Suchergebnisse nicht mehr angezeigt.

12. Nov. 2017, 20:14

Antworten Hilfreich (2)

17. Dez. 2017, 13:10 als Antwort auf Ghosthunter Als Antwort auf Ghosthunter

1) Ja: In den Systemeinstellungen können unter "Allgemein" "Benutzte Objekte" durch Auswahl von "Keine" deaktiviert werden, das diesbezügliche Menu wird dann im Finder nicht mehr angeboten.

2) Und ja: Bei Aktivierung in den Systemeinstellungen werden im Finder unter dem Apfel und in einzelnen Programmen unter "Ablage" die Möglichkeit angeboten, "Einträge [zu] löschen".

3) Aber nein: In beiden Fällen wird die Liste, die der intelligente Ordner "Zuletzt benutzt" aufführt, offenbar nicht gelöscht. Eine Möglichkeit, die in diesem Ordner aufgeführte Liste zu löschen, kenne ich leider auch nicht.

17. Dez. 2017, 13:10

Antworten Hilfreich

17. Dez. 2017, 13:51 als Antwort auf Christiaan Als Antwort auf Christiaan

Wie bereits beschrieben, ist dies kein normaler Ordner und es gibt auch keine Liste, in welcher die zuletzt benutzen Dateien aufgelistet sind. Es ist einfach eine Suche. Diese kann man auch selber mittels Spotlight durchführen. Diese Suche (nicht das Ergebnis der Suche) ist bei dem intelligenten Ordner "zuletzt benutzt" gespeichert. Die Suche wird immer aktuell durchgeführt und das Ergebnis wird unter dem intelligenten Ordner angezeigt.

17. Dez. 2017, 13:51

Antworten Hilfreich

17. Dez. 2017, 16:28 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

OK, keine Liste, sondern ein Suchergebnis. So wie ich Ghosthunter verstanden habe, möchte er dieses Suchergebnis löschen, also die Suche zeitlich beschränken (z. B. auf das Datum, an dem Einträge in dem "Benutzte Objekte"-Menu gelöscht wurden). Das ist für den intelligenten Ordner "Zuletzt benutzt" offenbar mit normalen Menu-Funktionen nicht vorgesehen.

17. Dez. 2017, 16:28

Antworten Hilfreich

17. Dez. 2017, 16:57 als Antwort auf Christiaan Als Antwort auf Christiaan

Den intelligenten Ordner "Zuletzt benutzt" kann man ausblenden (wie oben bereits beschrieben). Man kann auch einen beliebigen intelligenten Ordner selber erstellen und sich diesen in der Seitenleiste anzeigen lassen. Damit sind der Phantasie fast keine Grenzen gesetzt.

17. Dez. 2017, 16:57

Antworten Hilfreich

18. Dez. 2017, 10:29 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Selbst wenn der intelligente Ordner "Zuletzt benutzt" ausgeblendet wird (Ghosthunter: Finder / Einstellungen / Seitenleiste), sind die Suchergebnisse noch unter Finder / Gehe zu / Zuletzt benutzt verfügbar (das Menu wird nicht angepasst). In der Tat sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt, zuletzt benutzte Objekte wiederzufinden. Das System merkt sich sogar, wenn gefundene Objekte in andere Verzeichnisse kopiert, im Dateinamen verändert werden und die Originale gelöscht werden. Das Finden von Objekten nachträglich zu verhindern (das war nach meinem Verständnis Ghosthunters Frage), ist dagegen nicht so einfach, zumindest ich kenne keinen Weg.

18. Dez. 2017, 10:29

Antworten Hilfreich

18. Dez. 2017, 10:47 als Antwort auf Christiaan Als Antwort auf Christiaan

Wie bereits beschrieben ist es eine Suche mittels Spotlight, die keinen Platz wegnimmt. Die Ergebnisse kann man auch noch unter den Systemeinstellungen anpassen:


Mac-Grundlagen: Mit Spotlight finden, wonach Sie suchen - Apple Support


Falls falsche Einträge angezeigt werden, so besteht die Möglichkeit Spotlight (die Suche unter MacOS) zurückzusetzen:


http://praxistipps.chip.de/mac-spotlight-neu-indizieren_13076

18. Dez. 2017, 10:47

Antworten Hilfreich (1)

19. Dez. 2017, 18:42 als Antwort auf Christiaan Als Antwort auf Christiaan

Hallo und Danke, dass sich nochmal jemand mit dem "Problem" befasst.

Also, mein Gedanke war, die Einträge im Ordner Zuletzt benutzt zu löschen. Dies ist ja wie oben beschrieben nicht so einfach möglich, da sonst auch die Originaldateien gelöscht werden.

Gut, den Ordner kann man ausblenden. Ich habe ihn jetzt mal wieder eingeblendet und es haben sich mittlerweile über 20000 Verweise eingetragen. Grund ist das Arbeiten mit Bilddateien, bzw. Fotobüchern. Ok, der Ordner nimmt keinen Platz weg, stört mich aber irgendwie schon. Ich möchte schon selber bestimmen, was der Mac behalten soll oder nicht.


Momentan stehe ich aber auf dem Schlauch. Um die Einträge im Ordner Zuletzt benutzt zu löschen, soll ich im Spotlight etwas verändern? Ok, welchen Beitrag im Chip Praxistipp muss ich den befolgen.

Christian, vielleicht kannst du mir das noch mal ausführlich erläutern, was ich machen muss. Bin halt ein Mac Neuling.


Gruß Ghosthunter

19. Dez. 2017, 18:42

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

20. Dez. 2017, 16:42 als Antwort auf Ghosthunter Als Antwort auf Ghosthunter

Wie Richard erklärt hat, zeigt der intelligente Ordner "Zuletzt benutzt" das Ergebnis einer Spotlight-Suche. Um die Einträge zu reduzieren, schließt du Verzeichnisse (Ordner) von der Spotlight-Suche aus. Du sagst damit dem System, bitte diesen oder jenen Ordner bei der Suche ignorieren. Das kann z. B. der komplette Ordner "Bilder" sein, aber auch eine beliebige Kombination von Unterverzeichnissen (Ordnern). Das erledigst du unter Systemeinstellungen / Spotlight / Privatsphäre. Dort Ordner hineinbewegen oder auf "+" klicken und in einem Dialogfeld auswählen und hinzufügen. Danach wir der Inhalt der ausgewählten Ordner nicht mehr im intelligenten Ordner "Zuletzt benutzt" aufgeführt. Sofern du unter Systemeinstellungen / Allgemein / Benutzte Objekte eine Anzahl zu merkender Dokumente, Apps und Server vorgibst, tauchen die zwar im Finder im Menu Apfel / Benutzte Objekte und ggf. dem benutzten Programm unter dem Menu Ablage / Benutzte Dokumente weiterhin auf, aber den Verlauf dieser Menus kannst du ja in den jeweiligen Minus mit Einträge löschen zurücksetzen. Indem du als Anzahl "keine" festlegte, gibst du dem System vor, dass es sich gar nichts mehr merkt.

20. Dez. 2017, 16:42

Antworten Hilfreich (2)

20. Dez. 2017, 16:48 als Antwort auf Christiaan Als Antwort auf Christiaan

Hallo Christiaan,


vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Nach dem ich den entsprechenden Ordner in Spotlight in den Bereich Privatsphäre verschoben habe, verschwanden die Dateien im Ordner "Zuletzt benutzt". Prima!

Ich dachte, wenn ich den entsprechenden Ordner wieder aus der Privatsphäre herausnehme, dass dann die Verweise verschwunden wären. Dem ist aber leider nicht so. Schade.

Mich würde mal interessieren, wie lange sich Spotlight die Verweise in einem intelligenten Ordner merkt.


Auf jeden Fall vielen Dank für die Hilfe!


Gruß Ghosthunter

20. Dez. 2017, 16:48

Antworten Hilfreich

20. Dez. 2017, 20:16 als Antwort auf Ghosthunter Als Antwort auf Ghosthunter

Sobald Du den Ordner wieder aus der Privatsphäre nimmst, indiziert Spotlight diese Ordner erneut und der Inhalt wird wieder gefunden.


Alles andere würde keinen Sinn machen, da Du ansonsten Dateien, die Du finden möchtest, plötzlich nicht mehr findest.

20. Dez. 2017, 20:16

Antworten Hilfreich

21. Dez. 2017, 10:39 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Ok. Aber wie lange rückwirkend merkt sich den Spotlight Bewegungen in einem Ordner? Ein ganzes Mac-Leben?


Was passiert, wenn ich wie in dem Praxistipp von Chip beschreiben, die Index Datei über den Terminal lösche? Sind dann alle rückwirkenden gemerkten Bewegungen in allen Ordnern gelöscht?

21. Dez. 2017, 10:39

Antworten Hilfreich

21. Dez. 2017, 11:24 als Antwort auf Ghosthunter Als Antwort auf Ghosthunter

Bei einem intelligenten Ordner (wie z.B. bei dem Ordner "Zuletzt benutzt") wird nicht das Suchergebnis gesichert, sondern die Suchanfrage. Die Suche wird dann mittels Spotlight durchgeführt, wenn man auf dem Ordner klickt.


Die Spotlight - Suche basiert auf eine Indexierte Datenbank. Die Indexierung läuft im Hintergrund ab und wird bei jeder Änderung aktualisiert. Wenn ein Ordner in die Privateinstellung übernommen wird, dann werden die dazugehörigen Indizes bei den zukünftigen Suchen nicht berücksichtigt. Sobald der Ordner wieder aus den Privateinstellungen rausgenommen wird, werden die Indizes wieder bei einer Suche mit berücksichtigt.


Ein Neuaufbau des Index hilft hier nicht viel. Die Dateien sind auf dem Rechner, also werden sie in die Index-DB von Spotlight mit aufgenommen. So soll und muss eine Suche funktionieren.


Wenn du bestimmte Ordner bei den "zuletzt benutzten" Dateien nicht aufgelistet haben möchtest, dann erstelle dir einen eigenen intelligenten Ordner, bei dem du diesen Ordner ausschließt.

21. Dez. 2017, 11:24

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Ghosthunter

Frage: Wie kann ich den Ordner "Zuletzt benutzt" im Finder leeren?